Bending
Animation.
Das oben dargestellte Bending als Tabulatur. In manchen Fällen wird auch Release-Bending bei der Rückkehr zum Ursprungston angegeben.

Bending (engl. für: Biegen, Krümmen) ist eine wesentliche Spieltechnik der Gitarre. Dabei wird die Höhe eines Tons durch Dehnen der Saite verändert, um glissando- oder vibratoartige Effekte und/oder eine absichtlich unsaubere Intonation zu erzielen. Vergleichbare Techniken finden auch auf der Blues-Harp (Mundharmonika) und bei Blechbläsern Anwendung.

Inhaltsverzeichnis

Gitarre

Beim Bending an der Gitarre werden die Saiten nach oben oder unten gezogen. Dadurch verändert sich die Saitenspannung und der Ton wird höher. Durch den fließenden Übergang zwischen Ursprungs- und Zielnote lassen sich Melodien phrasieren.

Am geläufigsten sind annähernde Vierteltonbendings (Smear Bends), die im Blues häufig zum Erreichen der Blue Notes (die zwischen kleiner und großer Terz bzw. Septime liegen) verwendet werden. In einer Vielzahl von Gitarrensoli kommen darüber hinaus Halb- und Ganztonbendings vor.

Eine von Carlos Santana und Jimi Hendrix häufig eingesetzte Technik ist der "Unison Bend". Hier schlägt der Gitarrist z. B. die D- und A-Saite gleichzeitig an und erreicht durch Ziehen der A-Saite im 3. Bund um 2 Halbtöne ein D mit der gleichen Tonhöhe wie die der 4. Saite. Dadurch klingen z. B. lang angehaltene Töne voller.

Eines der berühmtesten Bendings der Rockgitarrengeschichte ist jenes, mit dem der Gitarrist des Teufels von seinem Herausforderer im Gitarrenduell des Films Crossroads besiegt wird. Der amerikanische Gitarrenvirtuose Steve Vai hat die Parts beider Kontrahenten im Studio eingespielt und beendet als Abschluss das Solo (genannt Eugenes Trick Bag) mit einem Bending in die Tonlage eines imaginären 29. Bundes einer Gitarre. Das Griffbrett einer E-Gitarre umfasst in der Regel nur 21 - 24 Bünde.

Die im Film nahgelegte Variante, er habe dies auf einer Fender Telecaster mit nur 21 Bünden getan (was vier Ganztönen entspräche), ist nur eine Legende. Er benutzte während der Aufnahme eine 24-bündige Gitarre. Dieses Bending ist trotzdem noch immer extrem schwer (2½ Töne), dem Gitarristen des Teufels reißt beim Versuch es zu wiederholen dann auch eine Saite.

Blues-Harp

Beim Bending auf der Blues-Harp wird mit Hilfe der Zunge der Luftstrom am Gaumen verengt. Sowohl beim Blasen als auch beim Ziehen kann das Bending eingesetzt werden. Außerdem existieren sogenannte Overblows und Overdraws, die auch als Overbends bezeichnet werden.

Das Bending auf der Harp ist ein essentieller Teil des Blues. Bekannt ist das Bending auch aus dem Hauptmotiv des Films Spiel mir das Lied vom Tod.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bending — bénding s. n. Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  BÉNDING s.n. (muz.) Procedeul alternării arcuşului cu ciupirea coardelor (la contrabas). [< engl. bending]. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN  BÉNDING s. n …   Dicționar Român

  • bending — bending; un·bending; …   English syllables

  • Bending — Bend ing, n. The marking of the clothes with stripes or horizontal bands. [Obs.] Chaucer. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Bending — Bending. См. Изгиб. (Источник: «Металлы и сплавы. Справочник.» Под редакцией Ю.П. Солнцева; НПО Профессионал , НПО Мир и семья ; Санкт Петербург, 2003 г.) …   Словарь металлургических терминов

  • bending — index flexible, malleable, sequacious Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • bending — bènding m <N mn nzi> DEFINICIJA glazb. savijanje tona, poseban ukras koji se dobije tehnikom disanja kod nekih instrumenata (usne harmonike) ETIMOLOGIJA engl …   Hrvatski jezični portal

  • Bending — For other uses, see Bending (disambiguation). Flexure redirects here. For joints that bend, see living hinge. For bearings that operate by bending, see flexure bearing. Continuum mechanics …   Wikipedia

  • Bending — Bend Bend, v. t. [imp. & p. p. {Bended} or {Bent}; p. pr. & vb. n. {Bending}.] [AS. bendan to bend, fr. bend a band, bond, fr. bindan to bind. See {Bind}, v. t., and cf. 3d & 4th {Bend}.] 1. To strain or move out of a straight line; to crook by… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Bending — This interesting and unusual name is of Medieval English origin and is a dialectal variant of a locational name Benenden from a place so called in Kent. The derivation is from an Old English personal name Bionna with denn , swine pasture, thus… …   Surnames reference

  • bending — adj. Bending is used with these nouns: ↑motion …   Collocations dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”