Bendix Trophy
Die Bendix Trophy

Die Bendix Trophy war ein Luftrennen, das im Rahmen der National Air Races zwischen den 1940er- und den 1960er-Jahren in den USA abgehalten wurde.

Das Rennen wurde nach dem Sponsor Vincent Bendix benannt und sollte der Förderung der Zuverlässigkeit, der Reichweite und der Geschwindigkeit von Landflugzeugen dienen. Das Rennen wurde erstmals 1931 ausgetragen und fand als Streckenflug zwischen zwei Städten statt. Ziel war stets Cleveland, außer in den Jahren 1933 und 1936, in denen als Ziel Los Angeles angeflogen wurde.

Zwischen 1940 und 1945 fanden kriegsbedingt keine Rennen statt. Ab 1946 wurden die Rennen wieder aufgenommen, allerdings wurde nun zwischen von Kolbenmotoren sowie von Strahltriebwerken angetriebenen Flugzeugen unterschieden. Das letzte Rennen für Flugzeuge mit Kolbenmotor fand 1949 statt, während die Veranstaltung für Düsenflugzeuge bis 1962 fortgeführt wurde.

Im Jahre 1998 wurde der Name von AlliedSignal erneut aufgegriffen, um Unternehmen mit Verdiensten um die Förderung von Sicherheitsmaßnahmen in der Luftfahrt auszuzeichnen. Heute heißt dieser Preis Honeywell Bendix Trophy for Aviation Safety.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bendix Trophy — The Bendix Trophy is an U.S. aeronautical racing trophy. The transcontinental, point to point race, sponsored by industrialist Vincent Bendix founder of Bendix Corporation, began in 1931 as part of the National Air Races. Initial prize money for… …   Wikipedia

  • Bendix — ist als Kurzform von Benedikt der Familienname folgender Personen: Alice Bendix (1894 1943), deutsche Pädagogin Benedict Heinrich Bendix (1768–1828), deutscher Zeichner und Kupferstecher Fritz Bendix (1847–1914), dänischer Musiker Hans Bendix… …   Deutsch Wikipedia

  • Bendix — may refer to: * John E. Bendix, American Civil War and New York Guard general * Vincent Bendix ** The Bendix Corporation ** Bendix Helicopters ** The Bendix trophy * Reinhard Bendix sociologist * William Bendix * Knuth Bendix completion algorithm …   Wikipedia

  • Bendix Corporation — The Bendix Corporation was an American manufacturing and engineering company which during various times in its 60 year existence made brake systems, aeronautical hydraulics, avionics, radios, televisions and computers, and which licensed its name …   Wikipedia

  • Pulitzer Trophy — Die National Air Races waren eine Reihe von Veranstaltungen in den USA, bei denen mehrere Luftrennen in einer Rahmenveranstaltung durchgeführt wurden. Ziel der National Air Races war die Verbesserung der Flugzeugtechnik, insbesondere der… …   Deutsch Wikipedia

  • Pulitzer Trophy Air Race — Die National Air Races waren eine Reihe von Veranstaltungen in den USA, bei denen mehrere Luftrennen in einer Rahmenveranstaltung durchgeführt wurden. Ziel der National Air Races war die Verbesserung der Flugzeugtechnik, insbesondere der… …   Deutsch Wikipedia

  • Howard DGA-6 — Role Racing aircraft National origin United States of America Designer Ben Howard, Gordon Israel Introduction 1934 Number built 1 The Howard DGA 6 was a pioneer racing plane, nicknamed Mister Mulligan. I …   Wikipedia

  • Wedell-Williams 44 — Model 44 Miss Patterson Die Wedell Williams 44 war ein Flugzeug des US amerikanischen Herstellers Wedell Williams Air Service Corp. mit Sitz in Patterson (Louisiana). Es handelte sich um einen einmotorigen, einsitzigen, abgestrebten Tiefdecker… …   Deutsch Wikipedia

  • Blanche Noyes — Infobox Person name = Blanche Noyes image size = 250px caption = birth date = June 23, 1900 birth place = USA death date = October 1981 death place = USA occupation = Aviator spouse = Dewey Noyes (c1900 1935) parents = children = Blanche Noyes… …   Wikipedia

  • Louise Thaden — Infobox Person name = Iris Louise McPhetridge Thaden image size = 250px caption = birth date = November 12, 1905 birth place = Bentonville, Arkansas death date = November 9, 1979 death place = High Point, North Carolina occupation = Aviator… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”