AAD 10
Abzeichen des AAD 10

Das Armee-Aufklärungsdetachement 10 ist eine Spezialeinheit der Schweizer Armee. Es ist als Berufsformation zentraler Bestandteil des Gren Kdo 1 sowie auch Kern-Komponente der AGFA (Aufklärungs- und Grenadierformationen der Armee).

Inhaltsverzeichnis

Auftrag

Die Einheit hat folgende Einsatzprofile:

  • Beschaffung von Schlüsselinformationen
  • Schutz von Truppen, Personen und Einrichtungen bei erhöhter Gefährdungslage
  • Rückführung von Schweizer Bürgern aus Krisenlagen im Ausland
  • Offensive Aktionen im Rahmen der Raumsicherung und Verteidigung

Organisation

Das AAD 10 soll im Endausbau (2011) aus 91 besonders ausgewählten, speziell ausgebildeten und multifunktionell einsetzbaren Berufssoldaten bestehen. Das kompaniestarke AAD 10 gliedert sich in vier Spezialisten-Züge:

  • Zug 1: Spezialisten für Einsätze im Gebirge
  • Zug 2: Spezialisten für amphibische Einsätze
  • Zug 3: Fallschirm-Spezialisten
  • Zug 4: Spezialisten für den Einsatz motorisierter Mittel

Rekrutierung und Ausbildung

Die Erfüllung der oben genannten Aufträge erfordert von den Angehörigen des Armee-Aufklärungsdetachements eine überdurchschnittliche physische und psychische Leistungsfähigkeit. Deshalb werden die zukünftigen Angehörigen des AAD einem strengen und mehrstufigen Auswahlverfahren unterworfen. Die Kandidaten werden dabei detailliert auf ihre physische, psychische und intellektuelle Leistungsfähigkeit geprüft.

Vorauswahl

Hier hat der Anwärter einen 2 tägigen Sporttest zu bestehen und zwar in folgenden Disziplinen, die alle sehr detailliert vorbestimmt sind:

(Folgende Leistungen sind das Minimum (B Klassifizierung))

- Liegestützen Der Anwärter muss innerhalb von 2 Minuten 50 Liegestütz ohne Unterbruch durchführen.

- Rumpfbeugen Der Anwärter muss innerhalb von 2 Minuten 60 Rumpfbeugen ohne Unterbruch durchführen.

- Klimmzüge (Ristgriff) Der Anwärter muss innerhalb von 2 Minuten 10 Klimmzüge ohne Unterbruch durchführen.

- 5 km - Geländelauf Der Anwärter muss innerhalb von 24 Minuten in Sportkleidung eine Distanz von 5 km zurücklegen.

- 8 km - Eilmarsch Der Anwärter muss innerhalb von 58 Minuten in Tarnanzug, Kampfstiefeln und mit 15 kg Gepäck eine Distanz von 8 km zurücklegen.

- 25 km - Eilmarsch Der Anwärter muss innerhalb von 3,5 Stunden in Tarnanzug, Kampfstiefeln und mit 25 kg Gepäck eine Distanz von 25 km zurücklegen.

- Schwimmen Der Anwärter muss innerhalb von 10 Minuten eine Distanz von 300 m schwimmen.

Diese Disziplinen werden nach drei Kategorien bewertet: A = Erfüllt die Grundanforderungen nicht. B = Erfüllt die Grundanforderungen. C = Übertrifft die Grundanforderungen klar.

Auswahl

Auch wenn der Anwärter diese Prüfungen gut oder überdurchschnittlich meistert, heißt das noch nicht, dass er im AAD 10 aufgenommen ist. Nach 3-4 Monaten folgt ein 3-wöchiger Auswahlkurs (engere Auswahl) in welchem die Kandidaten intensiv in allen Leistungsbereichen geprüft werden (körperlich, Persönlichkeit, Motivation u. v. a.). Sollte der Anwärter auch diese Auswahl bestehen, kann er nun einen Vertrag unterschreiben, mit welchem er offiziell Angehöriger des Armee-Auklärungsdetachements 10 wird.

Ausbildung

Die Ausbildung zum Armee-Aufklärer dauert insgesamt ca. 18 Monate, wobei die Grundausbildung nach ca. 40 Wochen abgeschlossen ist. Die Spezialisten- und Zugsausbildung wird nach der Grundausbildung gemäß den operationellen Bedürfnissen und Eignungen der jeweiligen Angehörigen des Armee-Aufklärungsdetachements durchgeführt.

Nebst der praktischen Ausbildung in den verschiedensten Einsatztechniken wird auch ein großer Wert auf Weiterbildung im Bereich der Sprach-, Taktik-, Kommunikations- sowie Rechtskenntnisse etc. gelegt.

Ausrüstung

Das Armee-Aufklärungsdetachement 10 benutzt für seine zukünftigen Operationen das von Rheinmetall für das Kommando Spezialkräfte hergestellte Aufklärungs- und Gefechtsfahrzeug Serval.

Geschichte

Lückenhaft Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Aufstellungshintergrund, wann einsatzbereit, welche Einsätze, Ausblick

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Die Aufstellung der Einheit wurde im Bericht über die Konzeption der Armee XXI vom 24. Oktober 2001 (Armeeleitbild XXI) vorgesehen.

Kritik

Nach Angaben des Ministeriums (Departements) für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport erfolgt "ein Teil der Ausbildung des Armee-Aufklärungsdetachementes 10 [...] in Kooperation mit inländischen oder ausländischen Partnern, um auf ihrem Fachwissen basieren zu können oder um Wissenslücken zu schließen. Die Ausbildungskooperation mit dem Ausland ist auf Wunsch und Vorgabe der Kooperationspartner klassifiziert. [...] Aus Gründen der Operationssicherheit sind Informationen zu Einsatzplanung und Einsatzführung des AAD klassifiziert."[1]

Aus der Sicht rechtskonservativer Schweizer Kritiker der jüngeren Entwicklung der Schweizer Armee ist das AAD 10 "eine kleine feine Geheimarmee, die [...] eng und unkontrollierbar mit ausländischen Diensten verflochten ist." Die Zeitschrift Die Weltwoche bezeichnet dies als "weitere[n] heimliche[n] Schritt auf dem Weg in die totale Kooperation mit ausländischen Armeen" und zitiert einen Angehörigen des AAD mit der Aussage, er sei "in abgelegenen Camps im Ausland von amerikanischen Spezialisten für Nahkämpfe und verdeckte Operationen ausgebildet" worden.[1]

Verweise

Literatur

  • Sören Sünkler: Elite- und Spezialeinheiten Europas. Motorbuch-Verlag 2008. ISBN 978-3-613-02853-1

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Urs Paul Engeler, Heinrich L. Wirz: Los Rambolinos. In: Die Weltwoche Nr. 35.06, S. 8f. (MP3 Podcast)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aad De Mos — Aad de Mos …   Wikipédia en Français

  • Aad de Mos — (* 27. März 1947 in Den Haag) ist ein ehemaliger niederländischer Fußballspieler und jetziger trainer. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Aad van den Hoek — Aad van den Hoek …   Wikipédia en Français

  • AAD — is a three letter acronym that may refer to:* Advanced Air defense, India s defense program to develop a multi layer Ballistic missile defense shield. * AAD Education, Health and Sports (formerly, Athletes Against Drugs) * Administrative… …   Wikipedia

  • Aad de Jong — (* 1. Dezember 1921 in Den Haag; † 29. August 2003 in Zevenbergen) war ein niederländischer Fußballspieler. Er spielte für ADO Den Haag und wurde fünfmal in der Nationalmannschaft eingesetzt. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 1.1 Nationalmannschaft …   Deutsch Wikipedia

  • 7-AAD — Strukturformel Allgemeines Name 7 Aminoactinomycin Andere Namen 7 AAD …   Deutsch Wikipedia

  • Д-10 (парашют) — Д 10  десантный парашют. Был разработан и принят на вооружение ВДВ в конце 90 х годов XX века. Парашют Д 10 имеет купол округлой формы (патиссона) площадью 100 кв. м. Применяются для боевых и учебных прыжков на скоростях сброса от 140 до 400 …   Википедия

  • Armee-Aufklärungsdetachement — Abzeichen des AAD 10 Das Armee Aufklärungsdetachement 10 ist eine Spezialeinheit der Schweizer Armee. Es ist als Berufsformation zentraler Bestandteil des Gren Kdo 1 sowie auch Kern Komponente der AGFA (Aufklärungs und Grenadierformationen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufklärungs- und Grenadierformationen der Armee — Die Aufklärungs und Grenadierformationen der Armee (AGFA) sind ein Zusammenschluss der für Sonderoperationen vorgesehenen Verbände der Schweizer Armee. Dazu gehören: Grenadierkommando 1 (Gren Kdo 1) Stab Grenadierkommando 1 (Stab Gren Kdo)… …   Deutsch Wikipedia

  • Grenadier- und Armee-Aufklärungsformation — Die Aufklärungs und Grenadierformationen der Armee (AGFA) sind ein Zusammenschluss der für Sonderoperationen vorgesehenen Verbände der Schweizer Armee. Dazu gehören: Grenadierkommando 1 (Gren Kdo 1) Stab Grenadierkommando 1 (Stab Gren Kdo)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”