1. Lig 1967/68

Im 10. Jubiläumsjahr der Süper Lig wurde Fenerbahçe Istanbul türkischer Fußballmeister der Saison 1967/68. Es war die 5 Meisterschaft die Fenerbahçe gewann. Der Rekordmeister absolvierte ohnehin die beste Saison in der Vereinsgeschichte zu diesem Zeitpunkt. In derselben Spielzeit wurden sie türkischer Pokalsieger und wurden automatisch Präsidenten-Pokal-Sieger, weil sie türkischer Meister und Pokalsieger zu gleich waren.

Hacettepe, MKE Ankaragücü und Feriköyspor waren die Absteiger der Spielzeit.

Neulinge aus der 2. Liga waren: Bursaspor, Şekerspor und Mersin Idman Yurdu. Bursaspor war der beste Aufsteiger, sie belegten nach Abschluss der Saison den 6. Platz. Mersin Idman Yurdu wurde im Mittelfeld der Tabelle 10. Platz und Şekerspor konnte sich wegen der besseren Tordifferenz vor dem Abstieg retten.

Inhaltsverzeichnis

Abschlusstabelle

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. Fenerbahçe Istanbul 32 19 11 2 38:12 +26 49
2. Beşiktaş Istanbul (M) 32 15 12 5 48:24 +24 42
3. Galatasaray Istanbul 32 13 10 9 44:36 +8 36
4. Göztepe Izmir 32 13 9 10 46:34 +16 35
5. Altay Izmir (P) 32 11 13 8 37:30 +7 35
6. Bursaspor (N) 32 10 13 9 37:33 +4 33
7. PTT 32 10 13 9 34:31 +3 33
8. Gençlerbirliği Ankara 32 11 10 11 28:26 +2 32
9. Eskişehirspor 32 11 9 12 40:36 +4 31
10. Mersin Idman Yurdu (N) 32 12 6 14 42:44 −2 30
11. Ankara Demirspor 32 8 14 10 29:33 −4 30
12. Vefaspor 32 8 13 11 31:35 −4 29
13. Altınordu 32 11 7 14 33:47 −13 29
14. Şekerspor 32 9 10 13 32:41 −9 28
15. Hacettepe 32 9 10 13 32:45 −13 28
16. MKE Ankaragücü 32 8 6 18 30:47 −17 22
17. Feriköyspor 32 8 6 18 27:48 −21 22

Entscheidungen

Türkischer Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister: Fenerbahçe Istanbul
Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger: Altay Izmir
Teilnahme am Messepokal: Göztepe Izmir
Teilnahme am Balkanpokal: PTT
Absteiger der Saison 1967/68: Hacettepe, MKE Ankaragücü, Feriköyspor

Kreuztabelle

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der oberen Reihe.

1967/68 Fenerbahçe Istanbul Beşiktaş Istanbul Galatasaray Istanbul Göztepe Izmir Altay Izmir Bursaspor Türk Telekomspor Gençlerbirliği Ankara Eskişehirspor Mersin İdman Yurdu Ankara Demirspor Vefaspor Altınordu Şekerspor Keçiörengücü MKE Ankaragücü Feriköyspor
1. Fenerbahçe Istanbul 3:2 3:0 1:0 1:0 1:0 2:0 0:0 3:0 1:0 2:1 1:1 1:0 1:1 1:1 1:0 3:0
2. Beşiktaş Istanbul 0:0 4:4 1:0 1:1 0:0 2:0 1:0 0:1 1:0 3:2 1:0 1:0 0:0 3:0 2:0 3:0
3. Galatasaray Istanbul 0:2 1:1 0:0 1:2 1:1 0:0 0:1 1:1 3:0 1:0 1:0 1:0 1:0 1:0 2:0 1:3
4. Göztepe Izmir 1:0 2:0 2:1 0:0 1:0 2:1 0:0 2:2 3:0 2:2 2:1 3:2 4:1 1:1 2:5 9:1
5. Altay Izmir 0:0 2:2 2:1 2:0 1:1 4:0 2:0 4:1 1:1 2:0 1:0 0:1 2:0 1:0 0:0 3:1
6. Bursaspor 0:1 0:0 2:2 1:0 4:1 0:0 1:2 3:0 2:1 1:0 2:2 4:0 2:1 2:1 3:1 2:0
7. PTT 0:1 0:0 1:1 1:3 0:0 0:0 0:1 3:2 0:0 1:1 2:1 1:1 0:0 1:0 2:0 2:0
8. Gençlerbirliği Ankara 0:0 0:0 2:1 1:2 1:1 0:0 1:0 1:0 2:1 1:2 1:1 2:1 1:2 5:1 3:1 1:0
9. Eskişehirspor 3:0 2:1 0:1 1:1 4:0 3:1 0:1 1:0 2:2 0:0 1:1 6:1 3:0 0:1 1:0 2:1
10. Mersin Idman Yurdu 1:2 0:0 1:2 1:1 1:0 2:1 2:1 2:0 2:1 1:1 3:1 5:1 3:1 3:4 1:0 2:1
11. Ankara Demirspor 0:0 0:1 3:2 2:1 1:0 1:1 0:0 0:0 2:1 3:1 1:1 3:2 0:1 2:1 0:0 0:1
12. Vefaspor 0:0 1:4 2:5 1:0 0:0 3:1 1:1 1:0 0:0 2:0 0:0 0:0 0:0 1:0 2:1 1:1
13. Altınordu 1:1 2:1 0:1 1:0 1:1 0:0 0:2 0:0 0:0 2:1 3:0 1:2 3:2 0:2 2:0 2:1
14. Şekerspor 0:0 1:2 0:1 0:1 0:0 0:0 3:4 1:0 3:1 2:1 1:0 1:4 4:0 2:2 0:2 1:0
15. Hacettepe 0:3 1:1 0:0 1:1 2:1 1:1 1:5 1:0 1:0 3:2 1:1 2:1 1:2 1:1 0:1 2:1
16. MKE Ankaragücü 0:2 1:3 3:3 1:0 4:2 4:1 0:3 1:1 0:1 0:1 0:0 1:0 1:3 2:2 1:0 0:1
17. Feriköyspor 0:1 0:1 0:4 2:0 1:1 3:0 2:2 2:1 0:0 0:1 1:1 1:0 0:1 0:1 0:0 3:0

Torschützenkönig

Fevzi Zemzem von Göztepe Izmir wurde mit 19 Toren Torschützenkönig der Saison 1967/68. Adatepe wurde zum ersten und letztem Mal Torschützenkönig.

Meistermannschaft Fenerbahçe Istanbul

Yavuz Şimşek, Hazım Cantez, Ali Filibeli, Şükrü Birand, Levent Engineri, Özcan Köksoy, Numan Okumuş, Selim Soydan, Serkan Acar, Fuat Saner, Ziya Şengül, Özer Kanra, Ercan Aktuna, Yılmaz Şen, Şeref Has, Can Bartu, Yaşar Mumcuoğlu, Raşit Karasu, Birol Pekel, Yakup Kordal, Ogün Altıparmak, Abdullah Çevrim, Nedim Doğan, Erdinç Sandalcı

  • Trainer: Ignace Molnar

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Süper Lig 1967/68 — Im 10. Jubiläumsjahr der Süper Lig wurde Fenerbahçe Istanbul türkischer Fußballmeister der Saison 1967/68. Es war die 5 Meisterschaft die Fenerbahçe gewann. Der Rekordmeister absolvierte ohnehin die beste Saison in der Vereinsgeschichte zu diesem …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1995/96 — Erster in der Saison 1995/96 der türkischen Süper Lig, die erstmals nach der neuen Drei Punkte Regel ausgetragen wurde, und somit Türkischer Meister der Herren wurde Fenerbahçe Istanbul. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Entscheidungen 3… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1988/89 — Erster und somit türkischer Meister in der Saison 1988/89 der 1. Lig wurde Fenerbahçe Istanbul. Die 12. Meisterschaft die Fener gewann war eine eindrucksvolle Leistung, in 36 Spielen gab es 29 Siege, 6 Unentschieden und nur eine Niederlage. Mit… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1965/66 — Türkischer Fußballmeister der Saison 1965/66 wurde Beşiktaş Istanbul. Es war die 2 Meisterschaft die Beşiktaş gewann. Şeker und Beykozspor waren die Absteiger der Spielzeit. Gençlerbirliği Ankara schaffte es seit bestehen der Süper Lig, als erste …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1986/87 — Erster und somit türkischer Meister in der Saison 1986/87 der 1. Lig wurde Galatasaray Istanbul. Es war für Galatasaray der 7. Titel nach 14 titellosen Jahren in der Vereinsgeschichte und zog mit Beşiktaş Istanbul gleichauf. Fenerbahçe Istanbul… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1987/88 — Erster und somit türkischer Meister in der Saison 1987/88 der 1. Lig wurde Galatasaray Istanbul. Es war für Galatasaray der 8. Titel. In dieser Spielzeit stiegen nur vier Mannschaften in die 2. Liga ab. Die nächste Spielzeit wurde die… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1989/90 — Die Saison 1989/90 war die 32. Spielzeit der 1. Lig, der höchsten Spielklasse im türkischen Fußball (heute Turkcell Süper Lig). Erster und somit türkischer Meister wurde Beşiktaş Istanbul. Für den Verein war es der insgesamt 8. Meistertitel.… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1992/93 — Erster der Saison 1992/93 in der türkischen Süper Lig wurde Galatasaray Istanbul unter der Leitung von Karl Heinz Feldkamp. In Feldkamps Meistermannschaft waren die drei Deutschenspieler Falko Götz, Torsten Gütschow und Reinhard Stumpf.… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1997/98 — Erster in der Saison 1997/98 der türkischen Süper Lig und somit Türkischer Meister der Herren wurde Galatasaray Istanbul. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Entscheidungen 3 Kreuztabelle 4 Torschützenkönig 5 …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1998/99 — Erster in der Saison 1998/99 der türkischen Süper Lig und somit Türkischer Meister der Herren wurde Galatasaray Istanbul. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Entscheidungen 3 Kreuztabelle 4 Torschützenkönig 5 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”