Benedikt von Ahlefeldt

Benedikt von Ahlefeldt ist der Name folgender Personen:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benedikt von Ahlefeldt (1678–1757) — Benedikt von Ahlefeld Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt (* 11. November 1678 in Seestermühe; † 10. Juni 1757 in Uetersen) war Gutsherr der holsteinischen Güter Jersbek und Stegen, zeitweilig mäzenatischer Direktor der Hamburger Oper, Erbauer des… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt von Ahlefeldt (Propst) — Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt (* um 1435 auf Gut Seegaard bei Kliplev; † um 1505 in Haseldorf) war ein dänischer Amtmann und Klosterpropst zu Uetersen. Leben Benedikt von Ahlefeldt war der Sohn von Nicolaus von Ahlefeldt und Itha (geb. von… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt von Ahlefeldt (1685–1739) — Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt (* 1685; † 1739 auf Gut Niendorf) war Geheimer Rat, Kanzleipräsident und Kammerherr des Herzogs Karl Friedrich. Leben Benedikt von Ahlefeldt wurde 1685 geboren und war der Schwager von Detlev von Ahlefeldt. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt von Ahlefeldt (1593–1634) — Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt (* 17. Mai 1593 in Haseldorf; † 18. Mai 1634 ebenda) war Erbherr auf Haseldorf, Osterrade, Kluvensiek und Klosterpropst zu Uetersen. Leben Er studierte an der Leucorea in Wittenberg und wurde nach seiner Rückkehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt von Ahlefeldt (Haselau) — Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt († 1698) war Herr auf Haseldorf, Haselau und Träger des Danebrog Orden. Leben Benedikt von Ahlefeldt war der älteste Sohn von Detlev von Ahlefeldt und besaß die Güter Haselau und Haseldorf und erhielt durch Heirat… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt von Ahlefeldt (Osterrade) — Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt (* 1650; † 19. April 1712), war Herr auf Osterrade, Kluvensiek, Sehestedt, Kronsburg und Träger des Danebrog Ordens. Leben Bendix von Ahlefeldt, Herr auf Osterrade, Kluvensiek, Sehestedt und Kronsburg war… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt von Ahlefeldt (Landrat) — Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt (* 7. November 1717; † 1776 in Uetersen) war Kommandant von Helgoland und Landrat in Uetersen. Leben Benedikt von Ahlefeldt wurde 1717 geboren und war der Sohn des Geheimem Rat und Kanzleipräsident Benedikt von… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt von Ahlefeldt (1440–1500) — Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt (* 1440; † 17. Februar 1500 in der Schlacht bei Hemmingstedt) war Ritter, Erbherr auf Lehmkuhlen und Herr auf Hasselburg. Leben Er war der Sohn des Adligen Gutsherren Johann von Ahlefeldt (1399 1463), Herr auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt von Ahlefeldt (1546–1606) — Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt (* 1546; † 30. Januar 1606) war Gutsherr des Adligen Gutes Lehmkuhlen. Leben Er war der Sohn des Amtmanns von Flensburg und Adligen Gutsherren Bertram von Ahlefeldt (1508 1571) und dessen Frau Dorothea geb. von… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt I. von Ahlefeldt (Haseldorf) — Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt (* vor 1543; † 1586) war Erbherr auf Haseldorf und Träger des Dannebrog Ordens und des Elefanten Ordens. Leben Wappen von Benedikt von Ahlefeldt an der Ostwand der St. Gabriel Kirche in Haseldorf …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”