Beneš-Mráz Be-60

Die Beneš-Mráz Be-60 „Bestiola“ war ein tschechoslowakisches Sportflugzeug der 1930er Jahre.

Anfang März 1935 begannen die Arbeiten am ersten Flugzeugmuster des im selben Jahr in Choceň gegründeten Unternehmens von Pavel Beneš und Jaroslav Mráz. Es entstanden zwei Prototypen, und noch während ihrer Flugerprobung erging ein Serienauftrag über 20 Bestiola, die hauptsächlich in den tschechoslowakischen Aeroklubs zum Einsatz kamen.

Die Be-60 war ein sehr leichter Hochdecker mit abgestrebten Tragflügeln und starrem Fahrwerk. Trotz der geringen Motorleistung von 36,8 kW konnte sie bis zu 500 kg Fracht inklusive zweier Besatzungsmitglieder befördern und erreichte dabei eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Konzeption    Sportflugzeug
Konstrukteur(e)    Pavel Beneš / Jaroslav Mráz
Baujahr(e)    1935
Länge    6,247 m
Flügelspannweite    11,246 m
Flügelfläche    15,33 m²
Antrieb    ein luftgekühlter 4-Zylinder-Reihenmotor Walter Mikron II
Leistung    36,8 kW
Höchstgeschwindigkeit    142 km/h (in Bodennähe)
Reisegeschwindigkeit    125 km/h
Steigzeit    21 min auf 2.000 m
Dienstgipfelhöhe    3.400 m
Reichweite    500 km
Leergewicht    300 kg
Startgewicht    525 kg
Besatzung    2

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beneš-Mráz Be-60 — Be 60 Bestiola Constructeur Beneš Mráz Type Tourisme Premier vol 1935 Mise en service 1936 Motorisation Moteur Walter Mikron II de 65 ch …   Wikipédia en Français

  • Benes-Mraz Be-60 — Die Beneš Mráz Be 60 „Bestiola“ war ein tschechoslowakisches Sportflugzeug der 1930er Jahre. Anfang März 1935 begannen die Arbeiten am ersten Flugzeugmuster des im selben Jahr in Choceň gegründeten Unternehmens von Pavel Beneš und Jaroslav Mráz.… …   Deutsch Wikipedia

  • Beneš–Mráz Bibi — Be 550 Bibi Constructeur Beneš Mráz Type Sport/tourisme Premier vol 1936 Motorisation Moteur Walter Mikron II, 65 ch …   Wikipédia en Français

  • Beneš-Mráz — Továrna na Letadla est un constructeur aéronautique tchécoslovaque disparu. La firme fut créée en février 1935[1] à Choceň, dans la Région de Pardubice par Pavel Beneš et Jaroslav Mráz. Le premier n’était pas un nouveau venu dans l’industrie… …   Wikipédia en Français

  • Beneš-Mráz Beta — Be 51 Beta Minor Constructeur Beneš Mráz Type Sport Premier vol 1935 …   Wikipédia en Français

  • Beneš-Mráz — ist ein ehemaliger, tschechoslowakischer Hersteller von Sportflugzeugen. Die vollständige Bezeichnung lautet Továrna na letadla inž. P. Beneš a inž. J. Mráz Choceň (Fabrik für Flugzeugbau Ing. P. Beneš u. Ing. J. Mráz in Choceň). Geschichte Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Benes — Beneš bezeichnet Familienname Ed Benes (* 1972 als José Edilbenes Bezerra), brasilianischer Comiczeichner Edvard Beneš (1884–1948), Präsident der Tschechoslowakei Jan Beneš (1936–2007), tschechischer Schriftsteller Jara Beneš (1897–1949),… …   Deutsch Wikipedia

  • Beneš — oder Benes bezeichnet Familienname Ed Benes (* 1972), eigentlich José Edilbenes Bezerra, brasilianischer Comiczeichner Edvard Beneš (1884–1948), Präsident der Tschechoslowakei Jan Beneš (1936–2007), tschechischer Schriftsteller Jara Beneš… …   Deutsch Wikipedia

  • Mráz Bonzo — M 3 Bonzo Role Utility aircraft National origin Czechoslovakia Manufacturer Mráz Designer Zdeněk Rublič First flight April 1948 Number built 1 The Mráz M 3 Bonzo was a …   Wikipedia

  • Josef Benes — Beneš bezeichnet Familienname Ed Benes (* 1972 als José Edilbenes Bezerra), brasilianischer Comiczeichner Edvard Beneš (1884–1948), Präsident der Tschechoslowakei Jan Beneš (1936–2007), tschechischer Schriftsteller Jara Beneš (1897–1949),… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”