Bengalas de Gestaçô

Die Bengalas de Gestaçô (Stöcke von Gestaçô) sind gebogene Holzstöcke, die vorwiegend in der nordportugiesischen Ortschaft Gestaçô hergestellt werden.

Geschichte

1902 gründete der Kaufmann Alexandre Pinto Ribeiro in Gestaçô eine Manufaktur zur Herstellung von Regenschirmgriffen. Zur Herstellung dieser Holzgriffe setzte Ribeiro auf eine neue Technik: Er weichte Holzstücke in kochendem Wasser auf und brachte sie dann mit Hilfe eines Metallstabs in Bogenform. Die Biegetechnik brachte nicht nur wirtschaftliche Vorteile durch eine schnellere und standardisierte Produktion, sondern sorgte auch für eine höhere Haltbarkeit.

Im Laufe der folgenden Jahre entwickelte sich in Gestaçô eine kleine Industrie für das Stockbiegen. Absatzmärkte waren vor allem die umliegenden Städte Porto und Braga, in denen die kunstvoll gebogenen Regenschirme zum gefragten modischen Accessoire für Herren wurden. Mit steigender Nachfrage entwickelten sich die Stöcke immer kunstvoller, etwa durch Aufsetzen von geschnitzten Nachbildungen von Tierköpfen.

Das Handwerk heute

Heute gibt es in Gestaçô laut Público[1] noch sechs Handwerker, die die Herstellung von Bengalas beherrschen. Nach Jahrzehnten rückläufiger Nachfrage aufgrund des Wettbewerbsdrucks aus Fernost erlebt die Stockherstellung wieder Aufwind. Grund sind vor allem die in Portugal immer beliebter werdenden Queimas da Fita (rituelle Abschiedsveranstaltungen von Studiums-Absolventen, vor allem in Coimbra und Porto). Für die spezielle Tracht an diesen Feiern benötigen die Absolventen gebogene Holzstöcke, wie sie die Handwerker von Gestaçô herstellen.

Seit August 2007 gibt es in Gestaçô das Museum "Casa das Bengalas", das die Geschichte der gebogenen Stöcke erläutert[2]

Einzelnachweise

  1. Público, 13. August 2007
  2. Stöcke aus Gestaçô: Studenten bescheren einer alten Handwerkskunst ihren zweiten Frühling Artikel auf portugal.germanblogs.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bengala de Gestaçô — Die Bengalas de Gestaçô (Stöcke von Gestaçô) sind gebogene Holzstöcke, die vorwiegend in der nordportugiesischen Ortschaft Gestaçô hergestellt werden. Geschichte 1902 gründete der Kaufmann Alexandre Pinto Ribeiro in Gestaçô eine Manufaktur zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Gestaçô — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Krückstock — Die Artikel Gehhilfe, Handstock (Rehabilitation) und Gehstock (Rehabilitation) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Gehhilfe — Person mit Unterarmgehstützen Gehhilfe ist die der Oberbegriff für alle Hilfsmittel, welche zur Entlastung von Gelenken und zur Mobilitätssteigerung eingesetzt werden. Zu den Gehhilfen gehören die als solche von der Gesetzlichen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”