Bengel

Bengel bezeichnet

  • umgangssprachlich, eher abwertend einen frechen Jungen, siehe Knabe
  • eine Schlagwaffe, Morgenstern oder Knüppel, siehe Bengler (Ritterbund)
  • Pressbengel, einen Teil der Handpresse
  • Bengel (Arkansas), Ort in den Vereinigten Staaten


Bengel ist der Name von:

  • Bengel (Mosel), eine Gemeinde im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bengel — Sm ungezogener Junge , obd. auch Knüppel, Stange std. stil. (13. Jh., Bedeutung 16. Jh.), mhd. bengel Knüppel, Stange , mndl. bengel Knüppel, Stange Stammwort. Wie Schlegel zu schlagen ist dieses abgeleitet von einer Entsprechung zu ndd. bangen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Bengel — »‹ungezogener› Junge«, (landsch. auch:) »kurzes Holzstück, Knüppel«: Mhd. bengel »derber Stock, Knüppel« (entsprechend mniederl. benghel und engl. mdal. bangle »Knotenstock«) ist als »Stock zum Schlagen« von einem ahd. und mhd. nicht bezeugten… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Bengel — Bengel, Flegel, Abart des Morgensterns …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bengel — Bengel, Johann Albrecht, geb. 1687 zu Winnenden in Württemberg, prot. Theolog, st. 1752 als Consistorialrath und Prälat von Alpirsbach, bekannt durch seine »erklärte Offenbarung Johannis« Stuttgart 1740), nach welcher der Antichrist 1836 gekommen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bengel — (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Bengel — 1. Der Bengel liegt immer beim Hunde. Lat.: Non desit baculus, si vult mordere catellus. 2. Ein undestillirter Bengel (Stecken) macht aus zänkischem Weibe einen Engel. – Pistor., 54. 3. Man muss den Bengel hoch werfen, er fällt von selbst wieder… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Bengel — Bazi (bayr., österr.) (umgangssprachlich); Lausbub; Rotzlöffel (umgangssprachlich); Dreikäsehoch (umgangssprachlich); Rotzgöre (umgangssprachlich); Rotznase (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • Bengel — This is about the place. For the Lutheran clergyman see Johann Albrecht Bengel.Infobox German Location Art = Ortsgemeinde image photo = Wappen = lat deg = 50 | lat min = 00 | lat sec = 58 lon deg = 07 | lon min = 03 | lon sec = 51 Lageplan =… …   Wikipedia

  • Bengel — 1. Übername zu mhd. bengel »Prügel, Knüttel«, bildlich für einen derben, ungehobelten Menschen. 2. Gelegentlich Herkunftsname zu dem Ortsnamen Bengel a. d. Mosel (Rheinland Pfalz) oder Bengel im Allgäu (Bayern) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Bengel — a) Bursche, Halbwüchsiger; (geh.): Frechling; (ugs.): [Galgen]strick; (scherzh.): Halunke, Schlingel; (salopp scherzh.): Rotznase; (abwertend): Flegel, Lümmel; (ugs. abwertend): Früchtchen; (bes. südd., österr., auch schweiz.): Strizzi; …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”