Bengt Andersson (Fußballspieler)



Bengt Andersson
Spielerinformationen
Geburtstag 11. August 1966
Geburtsort KungsbackaSchweden
Position Torwart
Vereine in der Jugend
0
1975–1978
1979–1984
Kungsbacka IF
Hanhals BK
GAIS
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1984–1985
1986–1992
1993–1996
1996–1998
1998–2007
2008
2008
2009
GAIS
IK Brage
Örgryte IS
CD Teneriffa
IFK Göteborg
Tölö IF
Moss FK
Örgryte IS
15 (0)
109 (0)
90 (0)
20 (0)
246 (0)
0
13 (0)
24 (0)
Nationalmannschaft2
0
1995–1996
Schweden U21
Schweden
13 (0)
11 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. Januar 2010
2 Stand: 8. Januar 2010

Bengt Andersson (* 11. August 1966 in Kungsbacka) ist ein schwedischer Fußballspieler. Der Torwart, der 1995 in der schwedischen Nationalmannschaft debütierte, gewann 2007 mit IFK Göteborg den Lennart-Johansson-Pokal für den schwedischen Meistertitel.

Werdegang

Andersson spielte in der Jugend bei Kungsbacka IF und Hanhals BK. 1979 wechselte der Torwart in die Jugendabteilung von GAIS, wo er 1984 in der ersten Mannschaft debütierte. Zwei Jahre später schloss er sich IK Brage an, wo er bis 1992 über 100-mal das Tor hütete. 1993 zog er weiter zu Örgryte IS, wo er sich durch gute Leistungen in der Allsvenskan in den Kreis der Nationalmannschaft spielte. Am 4. Juni 1995 feierte er bei der 0:1-Niederlage gegen die brasilianische Landesauswahl sein Nationalmannschaftsdebüt. In der Folge war er zunächst hinter Thomas Ravelli hauptsächlich Ersatzmann, ehe er ihn im folgenden Jahr zeitweise verdrängen konnte.

Als Nationalmannschaftstorwart machte Andersson international auf sich aufmerksam. Im Sommer 1996 wechselte er daher nach Spanien zu CD Teneriffa. Hier blieb er jedoch glücklos und kam in seinen zwei Jahren in der Primera División nur auf 20 Einsätze, so dass er in der Nationalelf von Magnus Hedman beerbt wurde und sich im Sommer 1998 zur Rückkehr nach Schweden entschloss. Beim Traditionsverein IFK Göteborg etablierte er sich auf Anhieb als Stammtorhüter, musste jedoch bis 2007 bis zu seinem ersten Titelgewinn warten. Nach dem Gewinn des schwedischen Meistertitels kündigte der mittlerweile 41-jährige das Ende seiner Profikarriere an.[1]

Andersson schloss sich dem Sechstligisten Tölö IF an. Im Sommer kehrte er jedoch wieder in den höherklassigen Fußball zurück, als er sich dem norwegischen Klub Moss FK in der zweitklassigen Adeccoligaen anschloss.[2] Anfang 2009 meldete IFK Norrköping Interesse an einer Verpflichtung Anderssons als Ersatztorwart an, da sich der eigentliche Ersatzmann David Nilsson in der Saisonvorbereitung verletzt hatte.[3] Letztlich kam das Engagement nicht zustande.

Im Mai kehrte Andersson in die Allsvenskan zurück. Bei seinem ehemaligen Klub Örgryte IS hatten sich die Torhüter Nathan Coe und Peter Abrahamsson verletzt und die Mannschaft stand mit nur einem Punktgewinn am Tabellenende. Nachdem sogar ein Comeback von Sportchef Dick Last angedacht war, entschied sich der Klub, den elffachen Nationalspieler bis zur Sommerpause Anfang Juni zu reaktivieren.[4] Dank guter Leistungen verlängerte der Klub den Vertrag bis Saisonende.[5] Andersson blieb als Stammspieler zwischen den Pfosten des Göteborger Klubs, konnte jedoch den Wiederabstieg des Aufsteigers nicht verhindern. Obwohl er weiter aktiv spielen wollte, verlängerte der Göteborger Klub seinen Vertrag nicht.[6]

Einzelnachweise

  1. fotbollskanalen.se: „41-årige Bengt Andersson slutar“ (abgerufen am 7. April 2009)
  2. nettavisen.no: „Superveteran til Moss“ (abgerufen am 7. April 2009)
  3. aftonbladet.se: „42-årige ”Bengan” kan göra comeback“ (abgerufen am 7. April 2009)
  4. fotbollsexpressen.se: „Bengt Andersson klar för Örgryte“ (abgerufen am 31. Mai 2009)
  5. dn.se: „Bengt Andersson stannar i Örgryte“ (abgerufen am 20. Juli 2009)
  6. eurosport.se: „Bengan nobbas av Öis - men fortsätter“ (abgerufen am 8. Januar 2010)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bengt Andersson — ist der Name folgender Personen: Bengt Andersson (Schauspieler) (1922–2007), schwedischer Schauspieler Bengt Andersson (Musiker) (1931–2008), schwedischer Jazzmusiker Bengt Andersson (Balletttänzer) (1933–1978), schwedischer Balletttänzer Bengt… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Andersson (Fußballspieler) — Michael Andersson (1982) Link zum Bild (Bitte Urheberrechte beachten) Michael „Micke“ Andersson (* 24. August 1959) ist ein schwedischer ehemaliger Fußballspieler. Im Anschluss an seine aktive Laufbahn übernahm der Mittelfeldspieler, der achtmal… …   Deutsch Wikipedia

  • Andersson — ist ein aus dem Schwedischen stammender Familienname. Bedeutung Der Name wurde ursprünglich patronymisch abgeleitet und bedeutet Sohn des Anders. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S …   Deutsch Wikipedia

  • Bengt — ist ein schwedischer männlicher Vorname.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 3 Weiteres …   Deutsch Wikipedia

  • Jonas Olsson (Fußballspieler, 1970) — Jonas Olsson (* 14. Januar 1970) ist ein ehemaliger schwedischer Fußballspieler. Der Abwehrspieler, der mit dem IFK Göteborg mehrfach den schwedischen Meistertitel gewann, begann im Anschluss an seine von Verletzungen gebremste aktive Laufbahn… …   Deutsch Wikipedia

  • Kim Christensen (Fußballspieler, 1979) — Kim Christensen Kim Christensen im Jahr 2009 Spielerinformationen Geburtstag 16. Juli 1979 Geburtsort Fredericia, Dänemark …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/And — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Royal League 2004/05 — Die Royal League 2004/05 war die 1. Saison des neu geschaffenen Fußballwettbewerbs für Vereinsmannschaften und fand zwischen dem 11. November 2004 und 26. Mai 2005 statt. Sieger wurde FC Kopenhagen aus Dänemark, die sich im Finale mit 12:11 im… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedens Fußballer des Jahres — Fredrik Ljungberg bei der Verleihung des Guldbollen 2006 Guldbollen (dt.: Goldener Ball) ist eine Trophäe, die von der schwedischen Tageszeitung Aftonbladet und dem Schwedischen Fußballverband (SvFF) vergeben wird. Mit ihr wird seit 1946 jedes… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedischer Fußballer des Jahres — Fredrik Ljungberg bei der Verleihung des Guldbollen 2006 Guldbollen (dt.: Goldener Ball) ist eine Trophäe, die von der schwedischen Tageszeitung Aftonbladet und dem Schwedischen Fußballverband (SvFF) vergeben wird. Mit ihr wird seit 1946 jedes… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”