Benhadad III.

Bir-Hadad III. (auch Bar-Hadad III.; alttestamentlich Ben-Hadad) war von etwa 805 bis 773 v. Chr. Herrscher des Königreichs Aram.

Er war der Sohn des Hazael und wird in der Stele des Zakkur von Hamat genannt. Bir-Hadad III. soll eine militärische Koalition gebildet haben, um die Annexion der Stadt Hazrak zu verhindern.

„Bir-Hadad III., der Sohn von Hazael, König von Aram, vereinigte 17 Könige gegen mich: Bir-Hadad III., der König Bir-Guš von Arpad, der König von Qu'e, der König von Amq, der König von Gurgum, der König von Ja'udi, der König von Meliz, der [… Rest zerstört] … “

Auszüge aus der Inschrift des Königs Zakkur

Literatur

  • Wilhelmus C. Delsmann: Die Inschrift des Königs Zakkur von Hamath; in: Otto Kaiser: Texte aus der Umwelt des Alten Testaments, Bd. 1, 6. Lieferung: Rechts- und Wirtschaftsurkunden; ; Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus Mohn, 1985; ISBN 3-579-00065-9; S. 626–628.
  • Henri Pognon: Inscriptions sémitiques de la Syrie, de la Mésopotamie et de la région de Mossoul; Paris: Imprimerie Nationale, 1907.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benhadad — Ben Hadad means Son of Hadad in Hebrew, and may refer to: *Any king of Aram Damascus. Hadad was the name of the senior Aramean deity. *Particular kings of Aram Damascus: **Ben Hadad I **Hadadezer (Ben Hadad II) **Ben Hadad III …   Wikipedia

  • Damask [2] — Damask (Gesch.). Der Ursprung von D. verliert sich in die mythische Zeit; hierher verlegt eine orientalische Sage Adams Sündenfall u. das Opfer Abels u. Kains; nach der griechischen Sage hatte es Damaskos, der Sohn des Hermes u. der Halimede, der …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ДАМАССКОЕ ЦАРСТВО — (др. евр. Даммешек, аккадск. Димаску; называлось иногда и Арам Дамаскский) рабовладельч. гос во в Сирии в 11 8 вв. до н. э. Известно по ассиро вавилонским и егип. источникам и Библии. Археологически Д. ц. не изучено. Наиболее ранние упоминания… …   Советская историческая энциклопедия

  • Hadrach — Hadrach, nach Einigen alter Name eines Landes, welches östlich von Damaskus lag; nach Anderen eine syrische Gottheit, mit Atergatis zusammenhängend; nach noch Anderen ein syrischer König, zwischen Benhadad III. u. Rezin …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tel Dan Stele — The Tel Dan Stele is a black basalt stele erected by an Aramaean king in northernmost Israel, containing an Aramaic inscription to commemorate his victory over the ancient Hebrews. Although the name of the author does not seem to appear on the… …   Wikipedia

  • Damaskus [1] — Damaskus (arab. esch Scham, auch Dimischk), Hauptstadt der asiatisch türk. Provinz Syrien, fünftgrößte Stadt des osmanischen Reiches, in entzückender Lage am östlichen Fuß des Antilibanon, 690 m ü. M., in weiter, fruchtbarer Ebene (El Ghuta, mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Assyria — • Includes geographical and historical information Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Assyria     Assyria     † …   Catholic encyclopedia

  • Osorkon II — Pour les articles homonymes, voir Osorkon. Articles de la série Pharaon Classements …   Wikipédia en Français

  • List of Biblical figures identified in extra-Biblical sources — List of Biblical figures identified in extra Biblical sourcesBiblical figures identified in contemporary sourcesThese are Biblical figures unambiguously identified in contemporary sources.Hebrew Bible (Old Testament)* Ahab, king of Israel:… …   Wikipedia

  • Osorkon II — Faraón de la Dinastía XXII de Egipto Tríada de Osorkon II con los dioses: Horus, Osiris e Isis Reinado c. 874 a …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”