1. Lig 1973/74

Erster in der Saison 1973/74 der türkischen 1. Lig wurde Fenerbahçe Istanbul. Somit zog Fenerbahçe mit 6. Meisterschaften mit Galatasaray Istanbul gleich und war ebenfalls Rekordmeister.

Zur Überraschaungsmannschaft der Saison 1973/74 wurde Boluspor, mit dem 3. Platz qualifizierte sich die Mannschaft erstmals für einen europäischen Wettbewerb. Für eine Enttäuschung sorgte Galatasaray Istanbul. Nach drei hintereinander gewonnen Meisterschaften wurde man in dieser Spielzeit nur 5. Platz.

Zu den Aufsteigern gehörten Adana Demirspor und Kayserispor. Somit hatte Adana zwei Teams in der Liga vertreten. Kayserispor spielte seit seiner Gründung 1966 zum ersten Mal in der 1. Lig.

Inhaltsverzeichnis

Abschlusstabelle

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. Fenerbahçe Istanbul 30 15 13 2 39:15 +24 43
2. Beşiktaş Istanbul 30 13 14 3 34:19 +15 40
3. Boluspor 30 12 15 3 33:21 +12 39
4. Eskişehirspor 30 14 8 8 34:24 +10 36
5. Galatasaray Istanbul (M,P) 30 13 9 8 29:16 +13 35
6. Altay Izmir 30 11 9 10 25:22 +3 31
7. Adanaspor 30 8 13 9 20:26 −6 29
8. Samsunspor 30 10 8 12 24:30 −6 28
9. Bursaspor 30 8 12 10 19:25 −6 28
10. Adana Demirspor (N) 30 9 9 12 19:21 −2 27
11. Kayserispor (N) 30 8 11 11 18:24 −6 27
12. Giresunspor 30 8 10 12 28:32 −4 26
13. Göztepe Izmir 30 8 10 12 24:28 −4 26
14. MKE Ankaragücü 30 10 6 14 28:36 −8 26
15. Mersin Idman Yurdu 30 8 6 16 15:27 −12 22
16. Vefaspor 30 5 7 18 16:39 −23 17

Entscheidungen

Türkischer Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister: Fenerbahçe Istanbul
Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger: Bursaspor (als Pokalfinalist)
Teilnahme am UEFA-Pokal: Beşiktaş Istanbul, Boluspor
Absteiger der Saison 1973/74: Mersin Idman Yurdu, Vefaspor

Torschützenkönig

Cemil Turan von Fenerbahçe Istanbul wurde mit 14 Toren Torschützenkönig der Saison 1973/74.

Die Meistermannschaft von Fenerbahçe Istanbul

Ilie Datcu, Adil Eriç, Yavuz Şimşek, Timuçin Çuğ, Niyazi Gülseven, Şükrü Birand, Ercan Aktuna, Yılmaz Şen, Alpaslan Eratlı, Serkan Acar, Ziya Şengül, Kamil Güvenal, Ersoy Sandalcı, Önder Mustafaoğlu, Mustafa Kalpakaslan, Ibrahim Ejder, Selahattin Karasu, Ender Konca, Ihsan Kavaf, Fuat Saner, Ismet Saral, Osman Arpacıoğlu, Cemil Turan


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. Lig 1986/87 — Erster und somit türkischer Meister in der Saison 1986/87 der 1. Lig wurde Galatasaray Istanbul. Es war für Galatasaray der 7. Titel nach 14 titellosen Jahren in der Vereinsgeschichte und zog mit Beşiktaş Istanbul gleichauf. Fenerbahçe Istanbul… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1992/93 — Erster der Saison 1992/93 in der türkischen Süper Lig wurde Galatasaray Istanbul unter der Leitung von Karl Heinz Feldkamp. In Feldkamps Meistermannschaft waren die drei Deutschenspieler Falko Götz, Torsten Gütschow und Reinhard Stumpf.… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1994/95 — Erster in der Saison 1994/95 der türkischen Süper Lig und somit Türkischer Meister der Herren wurde Beşiktaş Istanbul. Die Süper Lig hatte nach der Saison 1990/91 wieder die Liga mit 18 Mannschaften eingeführt, daher nahmen 5 Auftsteiger teil.… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1995/96 — Erster in der Saison 1995/96 der türkischen Süper Lig, die erstmals nach der neuen Drei Punkte Regel ausgetragen wurde, und somit Türkischer Meister der Herren wurde Fenerbahçe Istanbul. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Entscheidungen 3… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1996/97 — Erster in der Saison 1996/97 der türkischen Süper Lig und somit Türkischer Meister der Herren wurde Galatasaray Istanbul. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Entscheidungen 3 Torschützenkönig 4 Die Meisterschaftsmannschaft Galatasaray… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1999/2000 — Die Süper Lig 1999/2000 war die 42. Saison der türkischen Süper Lig. Galatasaray Istanbul wurde zum 4. Mal in Folge Meister. Bereits vier Tage vor dem Saisonfinale feierte Galatasaray seinen größten Erfolg in der Vereinsgeschichte. Am 17. Mai… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1963/64 — Erster in der Saison 1963/64 der türkischen Süper Lig und somit Türkischer Meister der Herren wurde Fenerbahçe Istanbul. Abgestiegen sind Karşıyaka SK, Beyoğluspor und Kasımpaşaspor. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Entscheidungen 3… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1964/65 — Erster in der Saison 1964/65 der türkischen Süper Lig und somit Türkischer Meister der Herren wurde Fenerbahçe Istanbul. Abgestiegen war Altınorduspor. Im Vergleich zum Vorjahr nahmen an der Meisterschaft 16 Mannschaften teil. In der Vorsaison… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1965/66 — Türkischer Fußballmeister der Saison 1965/66 wurde Beşiktaş Istanbul. Es war die 2 Meisterschaft die Beşiktaş gewann. Şeker und Beykozspor waren die Absteiger der Spielzeit. Gençlerbirliği Ankara schaffte es seit bestehen der Süper Lig, als erste …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Lig 1966/67 — Türkischer Fußballmeister der Saison 1966/67 wurde Beşiktaş Istanbul. Es war die 3 Meisterschaft die Beşiktaş gewann. Istanbulspor, Izmirspor und Karşıyaka SK waren die Absteiger der Spielzeit. In dieser Spielzeit nahmen 17. Mannschaften an der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”