Beni Abbes
Beni Abbes
Beni Abbes (Algerien)
Beni Abbes
Beni Abbes
Basisdaten
Staat Algerien
Provinz Bechar
Höhe 500 m
Einwohner 12.000
Gründung 11. JahrhundertVorlage:Infobox Ort/Wartung/Datum
ISO 3166-2 DZ-08
30.116666666667-2.1666666666667

Béni Abbès ist eine Oasenstadt mit ca. 12000 Einwohnern im Südwesten Algeriens. Sie liegt am Rande der Sandwüste Westlicher Großer Erg und befindet sich in der Provinz Bechar (Wilaya de Béchar). Die nächstgelegenen größeren Orte, zu denen direkte Verkehrsverbindungen bestehen, sind die 247 km entfernte Provinzhauptstadt Bechar und das 350 km entfernte Timimoun.

In Beni-Abbes befindet sich ein Saharamuseum und ein Sahara-Forschungszentrum mit Überresten eines Zoologischen und Botanischen Gartens. Von touristischem Wert ist auch das kommunale Schwimmbad, das aus einer Quelle gespeist wird. Es gibt alte Befestigungsanlagen (Ksar von Beni Abbes) inmitten des Palmenhains. Die 1901 gegründete Eremitage La Fraternite, in der Charles de Foucauld vier Jahre lang lebte, besitzt eine Kapelle und wird noch von wenigen Mönchen bewohnt. In der Nachbarschaft leben auch einige Ordensschwestern.

Die Neustadt von Beni-Abbes liegt auf einem Felsplateau über dem Tal des Oued Saoura in 500 m ü. M. Umgeben ist die Ebene von Sanddünen, welche in direkter Ortsnähe (am Hotel Rym, La Grande Dune) knapp 40 m über die Fläche des Plateaus hinausragen. Andere Dünen erreichen mehr als 80 m Höhe.

Beni-Abbes wurde im 11. Jahrhundert gegründet und bestand zunächst aus vier unabhängigen befestigten Siedlungen (Ksars). Sidi Muhamed ben Abdeslam vereinigte diese dann im 15. Jahrhundert zu einem einzigen Ort. Im Zuge des Algerischen Unabhängigkeitskrieges wurde das alte Ksar 1957 durch die Franzosen geräumt, da man hier Widerstandskämpfer vermutete. Die Einwohner zogen zunächst in Häuser am Rande des Palmenhains und am Hang zum Plateau, später wurde dann die Neustadt auf dem Plateau angelegt. Das alte Ksar verfällt seitdem, wird aber immer wieder in Teilen in Stand gesetzt.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beni-Abbes — Béni Abbés Béni Abbés Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Beni Abbes — Béni Abbés Béni Abbés Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Béni-Abbès — Béni Abbés Béni Abbés Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Béni-Abbés — Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Beni Abbes — Saltar a navegación, búsqueda بني عباس / béni abas beni abbes Escudo …   Wikipedia Español

  • Béni Abbès — is the capital city of the Béni Abbès District in southwest Béchar Province, Algeria. It has a population of 13,000.HistoryInitial settlingThe first settlers in the area were from the Beni Hassan tribe; they migrated to Saguia el Hamra and… …   Wikipedia

  • Béni Abbès — Pour les articles homonymes, voir Beni (homonymie) et Abbes. Béni Abbès Ajouter une image Administration Nom alg …   Wikipédia en Français

  • Béni Abbès — 30.116666666667 2.16666666666677Koordinaten: 30° 7′ N, 2° 10′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Béni Abbes — Infobox City official name = Beni Abbes nickname= image mapsize = map caption = pushpin pushpin label position = subdivision type = Country subdivision type1 = Province subdivision name = Algeria subdivision name1 = Béchar leader title = leader… …   Wikipedia

  • Beni Abbès — ▪ Algeria       oasis town, west central Algeria. It lies on the western edge of the Grand Erg (sand dunes) Occidental. The Wadi Saoura divides the stony desert and the sand dunes to the east and south. Beni Abbès is a small town of roofed… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”