Benjamin Conley

Benjamin F. Conley (* 1. März 1815 in Newark, New Jersey; † 10. Januar 1886 in Atlanta, Georgia) war ein US-amerikanischer Politiker und Gouverneur von Georgia.

Lebenslauf

Im Alter von 15 Jahren kam Conley von New Jersey nach Augusta in Georgia. Dort stieg er von einem einfachen Verkäufer in einem Laden zum erfolgreichen Geschäftsmann und Politiker auf. Zwölf Jahre lang war er Stadtrat in Augusta. 1857 bis 1859 war er sogar Bürgermeister dieser Stadt. Im Vorfeld des Bürgerkriegs bekannte er sich als loyaler Anhänger der Union. Bei Kriegsausbruch zog er nach Alabama und hielt sich aus dem Krieg heraus. Nach dem Krieg kehrte er nach Georgia zurück und trat der Republikanischen Partei bei, deren Ziele er unterstützte. Er war Delegierter auf dem Verfassungskonvent von 1868 und wurde in den Senat von Georgia gewählt, dessen Präsident er wurde.

Als der bisherige Gouverneur Rufus Bullock unter dem Druck seiner Gegner 1871 zurücktrat, musste Senatspräsident Conley dessen Amtszeit beenden. Die Legislaturperiode endete bereits zwei Monate später und war gekennzeichnet von einer feindlichen Stimmung sowohl im Parlament als auch bei der konservativen weißen Bevölkerung. Trotzdem bewarb sich Conley um eine Wiederwahl, die er aber erwartungsgemäß verlor. Er sollte bis 2003 der letzte republikanische Gouverneur von Georgia bleiben. 1875 wurde er von Präsident Grant zum Postverwalter von Atlanta ernannt. Diese Position behielt er bis 1883. Er starb 1886 und wurde in Augusta beigesetzt.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Vol. 1, Meckler Books, Westport Conn 1978. 4 Bände.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Conley family — The Conley Family, Huntsville, Alabama family of the Reverend Green Conley (1816–1870), is notable for its place in academic, social, political and athletic accomplishments in United States. The family is largely of African and Irish American… …   Wikipedia

  • Benjamin F. Conley — (* 1. März 1815 in Newark, New Jersey; † 10. Januar 1886 in Atlanta, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker und Gouverneur von Georgia. Lebenslauf Im Alter von 15 Jahren kam Conley von New Jersey nach Augusta in Georgia. Dort stieg er von… …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin F. Conley — (March 1, 1815 January 10, 1886) was an American politician.Conley served as the Governor of Georgia from 1871 to 1872 during Reconstruction and was the second Republican governor of Georgia (another Republican would not become governor until… …   Wikipedia

  • Conley — is an Irish name. It may refer to: Contents 1 People 2 Buildings, bridges, and roads 3 Case law 4 Places 5 …   Wikipedia

  • Conley — ist der Familienname folgender Personen: Arthur Conley (1946–2003), US amerikanischer Soul Sänger Benjamin F. Conley (1815–1886), US amerikanischer Politiker Brian Conley (* 1961), britischer Comedian Chris Conley (* 1980), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Ollan Conley Cassell — (* 5. Oktober 1937 in Nickelsville, Virginia) ist ein ehemaliger US amerikanischer Leichtathlet, der in den frühen 1960 er Jahren als Sprinter erfolgreich war. Er lief Weltrekord und gewann drei Goldmedaillen. Bei Landesmeisterschaften war er… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Com–Con — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Herschel Johnson — Herschel Vespasian Johnson Herschel Vespasian Johnson (* 18. September 1812 im Burke County, Georgia; † 16. August 1880 in Louisville, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker und Gouverneur von G …   Deutsch Wikipedia

  • James E. Carter — Jimmy Carter (1977) James Earl „Jimmy“ Carter Jr. (* 1. Oktober 1924 in Plains, Georgia) war zwischen 1977 und 1981 der 39. Präsident der Vereinigten Staaten. Er gehört der Demokratischen Partei an. In seiner Amtszeit schloss er die Torrijos… …   Deutsch Wikipedia

  • James Earl Carter — Jimmy Carter (1977) James Earl „Jimmy“ Carter Jr. (* 1. Oktober 1924 in Plains, Georgia) war zwischen 1977 und 1981 der 39. Präsident der Vereinigten Staaten. Er gehört der Demokratischen Partei an. In seiner Amtszeit schloss er die Torrijos… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”