Benjamin F. Rice
Benjamin F. Rice

Benjamin Franklin Rice (* 26. Mai 1828 in East Otto, Cattaraugus County, New York; † 19. Januar 1905 in Tulsa, Oklahoma) war ein US-amerikanischer Politiker (Republikanische Partei), der den Bundesstaat Arkansas im US-Senat vertrat.

Benjamin Rice erhielt seine Schulausbildung von Privatlehrern. Er studierte die Rechtswissenschaften und praktizierte nach seiner Aufnahme in die Anwaltskammer als Jurist in Irvine (Kentucky). In diesem Staat begann auch seine politische Laufbahn mit der Mitgliedschaft im dortigen Repräsentantenhaus zwischen 1855 und 1856. Bei der Präsidentschaftswahl 1856 gehörte er für die Republikaner dem Electoral College an. Im Jahr 1860 zog Rice nach Minnesota, wo er dem Unionsheer beitrat. Während des Bürgerkrieges kämpfte er zunächst im Rang eines Captain; im weiteren Verlauf des Krieges wurde er dann zum Judge Advocate befördert.

1864 ließ Benjamin Rice sich in Little Rock (Arkansas) nieder, das im Jahr zuvor von Unionstruppen eingenommen worden war. Er arbeitete dort wieder als Anwalt und beteiligte sich am Aufbau der Republikanischen Partei in diesem Staat. In den folgenden Jahren half er mit, die Voraussetzungen für die Wiederaufnahme von Arkansas in die Union zu treffen; nachdem dies geschehen war, wurde Rice als Vertreter des Staates in den US-Senat gewählt. Er verblieb dort vom 23. Juni 1868 bis zum 3. März 1873. Während dieser Zeit war er unter anderem Vorsitzender des Bergbauausschusses.

Danach betätigte Rice sich wieder als Anwalt. Von 1875 bis 1882 lebte er aus gesundheitlichen Gründen in Colorado, ehe er nach Washington D.C. zurückkehrte, wo er bis zu seinem Tod seinem Beruf nachging.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benjamin F. Rice — Benjamin Franklin Rice (May 26, 1828 January 19, 1905) was a Republican politician from Arkansas who represented the state in the U.S. Senate from 1868 to 1873.Rice was born in East Otto, New York, on May 26, 1828; his schooling was private. He… …   Wikipedia

  • Benjamin F. Butler — Benjamin Franklin Butler Benjamin Franklin Butler (* 5. November 1818 in Deerfield, New Hampshire; † 11. Januar 1893 in Washington D.C.) war US amerikanischer Jurist, Politiker und …   Deutsch Wikipedia

  • Rice (surname) — Rice is a surname that originated in Wales as an Anglicised transliteration of Rhys. The surname is also common in North East Ireland as an Anglicised contraction of the Irish Ó Maolchraoibhe (pron. O Mulcreevy), though the two sets of Rices are… …   Wikipedia

  • Rice — steht für: Rice (Kalifornien), Stadt in Kalifornien, USA Rice (Minnesota), Stadt in Minnesota, USA Rice (Texas), Stadt in Texas, USA Rice University, Universität in Houston, Texas Rice ist der Familienname folgender Personen: Albert E. Rice… …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin Franklin Stringfellow — (September 3, 1816 April 26, 1891) was a Missouri Attorney General, a high ranking border ruffian and one of the organizers of the Atchison, Topeka and Santa Fe Railroad.Early lifeHe was born in Fredericksburg, Virginia. He attended the… …   Wikipedia

  • Rice v. Cayetano — SCOTUSCase Litigants=Rice v. Cayetano ArgueDate=October 6 ArgueYear=1999 DecideDate=February 23 DecideYear=2000 FullName=Harold F. Rice, Petitioner v. Benjamin J. Cayetano, Governor of Hawaii USVol=528 USPage=495 Citation=120 S. Ct. 1044; 145 L.… …   Wikipedia

  • Benjamin Randall — (* 14. November 1789 in Topsham, Sagadahoc County, Massachusetts; † 11. Oktober 1859 in Bath, Maine) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1839 und 1843 vertrat er den Bundesstaat Maine im US Repräsentantenhaus. Werdegang Benjamin Randall …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin White — (* 13. Mai 1790 in Goshen, Kennebec County, Massachusetts; † 7. Juni 1860 in Montville, Maine) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1843 und 1845 vertrat er den Bundesstaat Maine im US Repräsentantenhaus. Werdegang Benjamin White wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin Netanyahu — בנימין נתניהו Prime Minister of Israel Incumbent Assumed office 31 March 2009 …   Wikipedia

  • Benjamin Wright Raymond — (né le 15 juin 1801 est mort le 5 avril 1883) a été maire de la ville de Chicago de 1839 à 1840 et de 1842 à 1843. Benjamin Wright Raymond représentait le Parti whig. Pendant son mandat …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”