Benjamin Gantz
Benjamin Gantz

Benjamin Gantz (hebräisch ‏בני גנץ‎, Spitzname: Benny; * 1959 in Israel) ist ein israelischer Generalmajor (Aluf) und seit Januar 2008 ist Militärattaché der israelischen Botschaft in den Vereinigten Staaten.[1] Davor war er von 2005 bis 2007 Oberbefehlshaber des Heeres der Israelischen Streitkräfte (Tzahal).

Militärische Laufbahn

Gantz trat 1977 in die Israelischen Streitkräfte ein. Als Freiwilliger kam er zunächst zu den Fallschirmjägern und bekam 1979 das Offizierspatent. Während seiner militärischen Laufbahn diente er in verschiedenen Verwendungen und Teilstreitkräften. 1987 wurde er Kommandeur der Viper-Brigade der Fallschirmtruppen. 1989 wechselte er zu den Luftstreitkräften und übernahm die Shaldag bis er 1992 Befehlshaber der Fallschirmjägerreserve wurde. 1994 übernahm er erst eine Brigade der Judäa-Division und kurze Zeit darauf wechselte er, bereits zum Tat-Aluf (dt. etwa Brigadegeneral) befördert, zur Samaria-Division.

Nach dieser Verwendung kehrte er 1995 wieder zu den Fallschirmjägern zurück und wurde Kommandeur dieser Waffengattung. 1999 wechselte er als Chef zur Lebanon Liaison Unit (dt.: Libanonverbindungstruppe). 2000 zum Aluf befördert, übernahm er zunächst den Befehl über die Judäa-Division und kurze Zeit danach das Kommando über die Samaria-Division. Schließlich übernahm er 2002 den Befehl über das Nordkommando und wurde 2005 Kommandeur des 1998 geschaffenen Heeres-Hauptquartiers (Mazi). Dieses Kommando gab er Ende 2007 an Avi Mizrachi ab. Seit Januar 2008 ist Gantz Militärattaché der israelischen Botschaft in den Vereinigten Staaten.[2]

Gantz erwarb während seiner militärischen Weiterbildung bzw. während seiner Ausbildung verschiedene akademische Abschlüsse, so graduierte er sowohl am Inter-Arm Command and Staff College, als auch am National Defense College der Israelischen Streitkräfte. Darüber hinaus erwarb er den Master of Arts der US-amerikanischen National Defense University in National Resource Management. Danach schloss er ein Studium an der Universität von Tel Aviv und Haifa an und erwarb einen Bachelor-Abschluss in Geschichte und einen weiteren Master of Arts in Politikwissenschaft.

Gantz ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Offizielle Biographie der Botschaft (englisch)
  2. Offizielle Biographie der Botschaft (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benjamin Gantz — Aluf Benjamin Benny Gantz ( he. בנימין בני גנץ, born 1959 in Kfar Ahim) is a general in the Israel Defense Forces and currently Israel s military attaché in the United States. Born in Israel, Gantz was drafted into the IDF in 1977. He volunteered …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gan — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Militärs/G — Militärpersonen   A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Tel Aviv University — Infobox University name =Tel Aviv University native name =אוניברסיטת תל אביב established =1956 type =Public endowment = staff = faculty = president =Zvi Galil provost = principal = rector =Dany Leviatan chancellor = vice chancellor = dean = head… …   Wikipedia

  • University of Haifa — Infobox University name =The University of Haifa native name =אוניברסיטת חיפה motto =מצויינות אקדמית מתחילה ביחס אישי ( Academic Excellence with a Personal Touch ) established =1963 type =Public chancellor =Eliezer Rafaeli president =Aharon Ben… …   Wikipedia

  • GOC Army Headquarters — Mazi logo Mazi flag The …   Wikipedia

  • Kfar Ahim — Infobox Kibbutz kibbutz name = Kfar Ahim foundation = 1949 founded by = Polish and Romanian immigrants region = South central Israel council = nowrap|Be er Tuvia Regional Council industry = Agriculture affiliation = Moshavim Movement website… …   Wikipedia

  • National Register of Historic Places listings in Franklin County, Ohio — Location of Franklin County in Ohio This is a list of the National Register of Historic Places listings in Franklin County, Ohio. This is intended to be a complete list of the properties and districts on the National Register of Historic Places… …   Wikipedia

  • Itamar attack — Not to be confused with Itamar attack (2002). Coordinates: 32°10′20.57″N 35°18′29.62″E / 32.1723806°N 35.3082278°E / 32.1723806; 35.3082278 …   Wikipedia

  • Daisuke Namikawa — 浪川 大輔 Born April 2, 1976 (1976 04 02) (age 35) Tokyo, Japan Occupation Voice actor Years active 1984 Daisuke Namikawa ( …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”