Benjamin Hickman Bunn

Benjamin Hickman Bunn (* 19. Oktober 1844 in Nash County, North Carolina; † 25. August 1907 ebenda) war ein US-amerikanischer Politiker.

Bunn wurde 1844 auf einer Farm in Nash County, nahe Rocky Mount geboren. Während des amerikanischen Bürgerkriegs diente er in der Konföderiertenarmee. Nach dem Krieg studierte er Jura und wurde 1866 in die Anwaltschaft aufgenommen. Er praktizierte in Rocky Mount. 1867 wurde Bunn zum Bürgermeister dieser Stadt gewählt. Von 1883 bis 1885 war er Abgeordneter im Repräsentantenhaus von North Carolina.

Bunn wurde als Demokrat in den Kongress gewählt und vertrat dort vom 4. März 1889 bis zum 3. März 1895 seinen Heimatbundesstaat im US-Repräsentantenhaus. Bei den Wahl 1894 kandidierte er nicht erneut. Bunn wurde nun Leiter der Poststelle von Rocky Mount und übte dieses Amt vom 23. April 1895 bis zur Ernennung seines Nachfolgers am 27. Juli 1897 aus. Danach begann er wieder in seinem früheren Beruf zu praktizieren. Er starb 1907 in Nash County, nahe Rocky Mount und wurde auf dem Pineview Cemetery begraben.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benjamin H. Bunn — Benjamin Hickman Bunn (* 19. Oktober 1844 bei Rocky Mount, North Carolina; † 25. August 1907 ebenda) war ein US amerikanischer Politiker. Bunn wurde 1844 auf einer Farm im Nash County geboren. Während des Bürgerkrieges …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin H. Bunn — Benjamin Hickman Bunn (October 19, 1844 August 25, 1907) was a U.S. Representative from North Carolina.Born on a farm in Nash County, near Rocky Mount, North Carolina, Bunn attended the local schools. During the Civil War enlisted in the… …   Wikipedia

  • List of United States Representatives from North Carolina — The following is an alphabetical list of members of the United States House of Representatives from the state of North Carolina. For chronological tables of members of both houses of the United States Congress from the state (through the present… …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus North Carolina — G. K. Butterfield, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von North Carolina …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Buk–Buq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Australia at the 2004 Summer Olympics — Infobox Olympics Australia games=2004 Summer competitors=482 sports=30 flagbearer=Colin Beashel (opening) Petria Thomas (closing) gold=17 silver=16 bronze=16 total=49 rank=4Australia competed at the 2004 Summer Olympics in Athens, Greece with 482 …   Wikipedia

  • San Francisco Giants all-time roster — This list is complete and up to date as of April 30, 2010. This is a list of players, both past and present, who appeared at least in one game for the New York Giants or the San Francisco Giants. Players in Bold are members of the National… …   Wikipedia

  • Liste der Spieler der Blackburn Rovers — Die Liste der Spieler der Blackburn Rovers umfasst alle Spieler, die für den englischen Fußballverein Blackburn Rovers seit 1875 bis heute mindestens einen Einsatz in einem Pflichtspiel mit der ersten Mannschaft absolviert haben. Die Aufstellung… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”