Benjamin Tappan
Benjamin Tappan

Benjamin Tappan (* 25. Mai 1773 in Northampton, Massachusetts; † 20. April 1857 in Steubenville, Ohio) war ein Richter in Ohio und demokratischer Politiker, der im Senat von Ohio und im US-Senat diente.

Tappan wurde als zweites Kind und ältester Sohn von Benjamin Tappan und dessen Frau Sarah, einer Großnichte von Benjamin Franklin, geboren. Seine jüngeren Brüder Arthur und Lewis waren Abolitionisten. Er besuchte die öffentlichen Schulen in Northampton und bereiste in seiner Jugend die Westindischen Inseln. Tappan machte eine Ausbildung als Buchdrucker und Graveur und studierte Malerei bei Gilbert Stuart. Als Tappan Jura studierte, wurde er in der Anwaltskammer von Hartford (Connecticut) zugelassen. 1799 zog er in die Connecticut Western Reserve und gründete später die Stadt Ravenna.[1]

1801 heiratete er Nancy Wright. Aus der Ehe ging ein Sohn hervor. Von 1803 bis 1804 diente er im Senat von Ohio. 1809 zog er nach Steubenville, wo er seine Anwaltstätigkeit wieder aufnahm. Nachdem Tappan im britisch-amerikanischen Krieg gedient hatte, übernahm er verschiedene Tätigkeiten als Richter, u. a. als Bezirksrichter. Nachdem seine Frau gestorben war, heiratete er 1823 Betsy Frazer. Aus dieser Ehe ging ebenfalls ein Sohn hervor.

1832 war er Mitglied des Electoral College; im Jahr darauf erfolgte die Ernennung zum Richter am Bundesbezirksgericht für den Distrikt Ohio. Da der US-Senat seine Ernennung aber nicht bestätigte, hatte Tappan das Amt nur bis zum 29. Mai 1834 inne. Er wurde dann selbst 1838 in den US-Senat gewählt, in dem er von 1839 bis 1845 einen Sitz hatte. Von 1842 bis 1845 war er dort Vorsitzender des Committee to Audit and Control the Contingent Expenses. 1844 wurde gegen Tappan eine Rüge wegen ungebührlichen Verhaltens ausgesprochen. Er hatte der Zeitung New York Evening Post den Inhalt einer geheimen Nachricht von Präsident John Tyler offenbart, in der die Bedingungen zur Annexion von Texas aufgelistet waren.

Einzelnachweise

  1. Brown, R.C.; Norris, J.E. (1972): History of Portage County Ohio. Chicago (zuerst 1885). S. 521-522.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benjamin Tappan — Infobox Officeholder name = Benjamin Tappan caption = jr/sr = Junior Senator state = Ohio alongside = term start = March 4, 1839 term end = March 3, 1845 predecessor = Thomas Morris successor = Thomas Corwin birth date = Birth date|1773|5|25|mf=y …   Wikipedia

  • Tappan — may refer to:People: * Amos Tappan Akerman, former U.S. Attorney General * Arthur Tappan, abolitionist * Austin Tappan Wright, legal scholar and utopian novelist * Benjamin Tappan, Ohio senator * Clair S. Tappaan, California judge and Sierra Club …   Wikipedia

  • Tappan — bezeichnet: einen Indianerstamm in Nordamerika, siehe Tappan (Volk) Tappan ist der Familienname folgender Personen: Arthur Tappan (1786–1865), US amerikanischer Abolitionist Austin Tappan Wright (1883–1931), US amerikanischer Jurist und… …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin Ruggles — (* 21. Februar 1783 in Abington, Windham County, Connecticut; † 2. September 1857 in St. Clairsville, Ohio) war ein US amerikanischer Politiker für die Demokratisch Republikanische Partei und nach deren Zersplitterung für die National Republican… …   Deutsch Wikipedia

  • Eli Todd Tappan — Infobox Writer name = Eli Todd Tappan imagesize = 250px caption = Portrait of Eli Todd Tappan, from Educational History of Ohio , by James J. Burns, Historical Publishing Co., Columbus, Ohio, 1905, p. 177. birthdate = Birth date|1824|4|30|mf=y… …   Wikipedia

  • Samuel F. Tappan — Samuel Forster Tappan (June 29, 1831 ndash; January 6, 1913) was an American journalist, military officer, abolitionist and a Native American rights activist. He advocated self determination for native tribes and proposed the federal government… …   Wikipedia

  • Lewis Tappan — (1788 1873) was a New York abolitionist who was most responsible in making sure the Africans of the Amistad had their freedom again. Contacted by Connecticut abolitionists soon after the Amistad arrived in its port, Tappan focused extensively on… …   Wikipedia

  • Austin Tappan Wright — Infobox Writer name = Austin Tappan Wright imagesize = caption = birthdate = Birth date|1883|8|20|mf=y birthplace = Hanover, New Hampshire deathdate = Death date and age|1931|9|18|1883|8|20|mf=y deathplace = Santa Fe, New Mexico occupation =… …   Wikipedia

  • David Stanton Tappan — Rev. David Stanton Tappan (1845–1922) was an American Presbyterian minister who served as president of Miami University from 1899 1902. Tappan was from a distinguished American family, the grandson of Benjamin Tappan and nephew of Edwin M.… …   Wikipedia

  • Arthur Tappan — (May 22, 1786 ndash; July 23, 1865) was an American abolitionist. He was the brother of Senator Benjamin Tappan and abolitionist Lewis Tappan. BiographyBorn in Northampton, Massachusetts, he moved to Boston at the age of 15. In 1807 he… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”