Benjamin Tucker
Benjamin Ricketson Tucker

Benjamin Ricketson Tucker (* 17. April 1854 in South Dartmouth, Massachusetts; † 22. Juni 1939 in Monaco) war ein US-amerikanischer Journalist und Anarchist.

Leben

1881 gründete Tucker die Zeitschrift „Liberty“, die bis 1908 erschien. Die „Liberty“ bot eine vielgenutzte und einflussreiche Plattform für unterschiedliche Vertreter eines radikalen Konzepts von Freiheit.

Tucker wurde von Zeitgenossen als ein angenehmer, höflicher und umgänglicher Gentleman beschrieben. Er wurde auch als militanter Kritiker und brillanter Redner mit einnehmender und beeindruckender Persönlichkeit bezeichnet. Als Tucker 1908, nachdem ein Brand seinen Verlag ruiniert hatte, die Herausgabe der „Freiheit“ überraschend einstellte und nach Frankreich übersiedelte, war die individualanarchistische Szene Amerikas ihrer wichtigsten Figur beraubt.

Denken

Tucker stand zunächst in der Tradition nordamerikanischer Freiheitsdenker wie Thomas Jefferson, Josiah Warren, Lysander Spooner, Ralph Waldo Emerson und Henry David Thoreau. Bald kam der Einfluss der europäischen Anarchisten Pierre Joseph Proudhon und Michail Bakunin hinzu, deren wichtigere Schriften er ins Englische übersetzte und herausgab. Tucker war einer der Begründer des Individualanarchismus. Anfänglich auf Kant zurückgehend betonte dieses Konzept des Anarchismus die „gleiche Freiheit aller“. Später bezog sich Tucker vornehmlich auf Max Stirner, dessen Buch Der Einzige und sein Eigentum (1845) er in seinem Verlag 1907 erstmals in englischer Übersetzung herausbrachte (The Ego and His Own). Wie viele Anarchisten war Tucker konsequenter Gegner des autoritären Kommunismus und des Staatssozialismus. Seine Position bezeichnete er als anarchischen Sozialismus. Weil Tucker ein konsequenter Ablehner des Staatsprinzips war, verweigerte er jahrelang die Zahlung von Steuern und nahm dafür Haftstrafen in Kauf.

Tucker argumentierte, dass die bedauernswerte Situation der amerikanischen Arbeiter aus vier legalen Monopolen herrührten, die sich aus staatlichem Autoritarismus speisen: Geldmonopol, Landmonopol, Zoll und Patenten.

In Deutschland vertraten der Dichter und Schriftsteller John Henry Mackay sowie der Autor Kurt Zube die Lehren Tuckers.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benjamin Tucker — Saltar a navegación, búsqueda Benjamin Tucker. Benjamin R. Tucker (17 de abril de 1854 22 de junio de 1939) fue un teórico estadounidense del anarcoindividualismo filosófico y de la economía mutualista …   Wikipedia Español

  • Benjamin Tucker — (17 de abril, 1854 22 de junio, 1939) fue un teorico estadounidense del anarcoindividualismo en el siglo XIX. La contribución de Benjamin Ricketson Tucker al anarcoindividualismo se realizó a través de la publicación de periódicos y sus propios… …   Enciclopedia Universal

  • Benjamin Tucker — Infobox Writer name = Benjamin Tucker |thumb|right|Benjamin Ricketson Tucker imagesize = caption = pseudonym = birthname = birthdate = April 17, 1854 birthplace = deathdate = June 22, 1939 deathplace = Monaco occupation = writer nationality =… …   Wikipedia

  • Benjamin Tucker — Pour les articles homonymes, voir Tucker. Benjamin Tucker …   Wikipédia en Français

  • Benjamin R. Tucker — Benjamin Tucker Pour les articles homonymes, voir Tucker. Benjamin Tucker …   Wikipédia en Français

  • Tucker (surname) — Tucker is a surname.Derivation of nameThe origin of the name is not entirely sure, but since it has a long history as a surname on both the continent as in England and from thereon also in the United States it presumably has the same Saxon roots …   Wikipedia

  • Tucker — ist der Familienname folgender Personen: Abi Tucker (* 1973 als Abigail Anne Tucker), australische Schauspielerin und Rocksängerin Albert William Tucker (1905–1995), US amerikanischer Mathematiker Audrey Tucker (* um 1957), australische… …   Deutsch Wikipedia

  • Tucker — puede referirse a: Benjamin Tucker, filósofo anarquista estadounidense. Albert W. Tucker, matemático estadounidense. Preston Tucker, empresario estadounidense. Tucker (serie de TV), serie de televisión del 2000, de la NBC. Tucker (banda), banda… …   Wikipedia Español

  • Benjamin T. Eames — Benjamin Tucker Eames (* 4. Juni 1818 in Dedham, Norfolk County, Massachusetts; † 6. Oktober 1901 in East Greenwich, Rhode Island) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1871 und 1879 vertrat er den ersten …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin T. Eames — Benjamin Tucker Eames (June 4, 1818 October 6, 1901) was a U.S. Representative from Rhode Island.Born in Dedham, Massachusetts,, Eames attended the common schools of Providence, Rhode Island, and academies in Massachusetts and Connecticut.He was… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”