Benjamin Williams Crowninshield
Benjamin Williams Crowninshield

Benjamin Williams Crowninshield (* 27. Dezember 1772 in Salem, Massachusetts; † 3. Februar 1851 in Boston, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Politiker, der unter den Präsidenten James Madison und James Monroe als Marineminister der USA amtierte.

Crowninshield entstammte einer der vornehmsten Familien Neuenglands, die zu den sogenannten Brahmanen von Boston zählte. Sein Vater war ein Kapitän und Geschäftsmann, unter dem Benjamin Crowninshield zunächst auch selbst in der Firma Geo. Crowninshield & Sons seine berufliche Laufbahn begann.

Im Jahr 1811 entschied er sich zum Wechsel in die Politik und wurde für ein Jahr Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Massachusetts; 1812 gehörte er dem Senat von Massachusetts an, zu diesem Zeitpunkt noch als Mitglied der Föderalistischen Partei.

Am 19. Dezember 1814 berief Präsident Madison ihn als Secretary of the Navy in sein Kabinett. Dieses Amt hatte knapp zehn Jahre zuvor schon sein Bruder Jacob bekleiden sollen, der nach der Nominierung durch Präsident Thomas Jefferson und der Bestätigung durch den Senat jedoch aufgrund gesundheitlicher Probleme verzichtete. Benjamin Crowninshield trat sein Amt im Januar 1815, kurz vor dem Ende des Britisch-Amerikanischen Krieges, an und stand vor der Aufgabe, den Übergang zur Friedenszeit zu organisieren. Dazu gehörte die Einbeziehung des neu geschaffenen Board of Navy Commissioners in das administrative System, ebenso der Bau von Linienschiffen. Er war zudem an der Strategie für den zweiten Barbareskenkrieg beteiligt.

Nachdem James Monroe im März 1817 als US-Präsident auf James Madison gefolgt war, behielt Crowninshield zunächst seinen Posten; am 1. Oktober 1818 trat er dann aber zurück. Nachdem er zunächst wieder in Massachusetts politisch tätig wurde und dem dortigen Repräsentantenhaus im Jahr 1821 angehörte, wurde er im Jahr darauf für seinen Staat ins US-Repräsentantenhaus gewählt. Er war ein Anhänger von John Quincy Adams und Henry Clay, für deren National Republican Party er nach mehrfacher Wiederwahl letztlich bis zum 3. März 1831 im Kongress saß. 1830 verlor er die Wahl und schied aus dem Parlament aus. Im Jahr 1833 war er noch einmal Abgeordneter im Repräsentantenhaus seines Heimatstaates, ehe er sich aus der Politik zurückzog.

Im Gedenken an den 1851 verstorbenen Marineminister wurde der Zerstörer Charles Francis Adams war von 1929 bis 1933 ebenfalls Secretary of the Navy.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benjamin Williams Crowninshield — Infobox Congressman name =Benjamin Williams Crowninshield imagesize =200px state =Massachusetts district =2nd term start =March 4, 1823 term end =March 3, 1831 preceded =Gideon Barstow succeeded =Rufus Choate order2 =5th United States Secretary… …   Wikipedia

  • Crowninshield — ist der Name mehrerer Personen: Arent S. Crowninshield (1843–1908), US amerikanischer Admiral Benjamin Williams Crowninshield (1772–1851), US amerikanischer Politiker Jacob Crowninshield (1770–1808), US amerikanischer Politiker William… …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin Stoddert — Mandats 1er Secrétaire à la Marine des États Unis …   Wikipédia en Français

  • Crowninshield family — Navy collection image of Secretary Benjamin Williams Crowninshield The Crowninshield family is an American family that has been prominent in seafaring, political and military leadership, and the literary world. The founder of the American family… …   Wikipedia

  • Benjamin Tracy — Benjamin Franklin Tracy (26 avril 1830 – 6 août 1915) est un homme politique américain qui fut secrétaire à la Marine des États Unis de 1889 à 1893, sous l administration du président Benjamin Harrison. Natif du petit village d Apalachin près d… …   Wikipédia en Français

  • USS Crowninshield (DD-134) — USS Crowninshield (DD–134) was a Wickes class destroyer in the United States Navy between World War I and World War II. She was named for Benjamin Williams Crowninshield. In World War II she was transferred to the Royal Navy where she was named… …   Wikipedia

  • Jacob Crowninshield — (March 31 1770 ndash; April 15, 1808) was a U.S. Representative from Massachusetts and appointee to the position of U.S. Secretary of the Navy, which he never filled. His brother Benjamin Williams Crowninshield did successfully hold the post; the …   Wikipedia

  • Arent S. Crowninshield — Arent Schuyler Crowninshield (March 14, 1843 1908) was an admiral of the United States Navy. He saw combat during the Civil War, and after the war held high commands both afloat and ashore.Born in New York, he was the grandson of Jacob… …   Wikipedia

  • Stoddert — Benjamin Stoddert Benjamin Stoddert (* 1751 im Charles County, Maryland; † 13. Dezember 1813 in Bladensburg, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker (Föderalistische Partei) und der erste …   Deutsch Wikipedia

  • List of United States political families (C) — The following is an alphabetical list of political families in the United States whose last name begins with C.The Cabaniss and McRaes*Thomas Banks Cabaniss (1835 1915), Georgia State Representative 1865 1867, Solicitor General in Georgia,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”