Benjamin von der Ahe

Benjamin von der Ahe (* Mai 1976, Frankfurt am Main) ist ein deutscher Politiker.

Leben

Aufgewachsen ist Benjamin von der Ahe im ostfriesischen Leer, wo er 1995 Abitur machte. Seinen Zivildienst leistete er in Hannover ab. Er ist von Beruf Fachinformatiker.

Mitglied der Grünen Jugend ist er seit 1997, Mitglied der Grünen seit 1998. Er war von April 2001 bis April 2002 Bundesschatzmeister und von April 2002 bis Oktober 2003 Bundessprecher der Grünen Jugend; Von April 2000 bis April 2001 war er Schatzmeister der Grünen Jugend Niedersachsen.

Bei der Europawahl 2004 kandidierte er auf Listenplatz 14 für Bündnis 90/Die Grünen, die jedoch nur 13 Mandate erringen konnten. Im März 2007 wurde er zum Landesschatzmeister von Bündnis 90/Die Grünen Berlin gewählt und schied im Herbst aus persönlichen Gründen wieder aus.

Von der Ahes politische Schwerpunktthemen sind die neuen Medien sowie die Umwelt- und Bildungspolitik. Im Jahr 2011 gründete er gemeinsam mit Markus Beckedahl und anderen den Verein Digitale Gesellschaft, dem er als vertretungsberechtiger Vorstand angehört.[1]

Einzelnachweise

  1. http://digitalegesellschaft.de/impressum/

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AHE — ist der Name dieser Ortschaften: Ahe (Bergheim), einen Stadtteil von Bergheim, Nordrhein Westfalen Ahe (Halver), einen Ortsteil von Halver, Nordrhein Westfalen. Ahe (Kirchhundem), einen Ort in der Gemeinde Kirchhundem, Nordrhein Westfalen Ahe… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahe — Ortsname: In Niedersachsen: Ahe (Hoyershausen), ein Ortsteil von Hoyershausen Ahe (Kirchwistedt), ein Ortsteil von Kirchwistedt Ahe (Neuenkirchen Vörden), ein Ortsteil von Neuenkirchen Vörden Ahe (Rinteln), ein Weserdorf, Stadtteil von Rinteln In …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ah — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Copy4freedom — Logo Sprecherin und Sprecher Basisdaten Gründungsdatum: 16. Januar …   Deutsch Wikipedia

  • GAJB — Logo Sprecherin und Sprecher Basisdaten Gründungsdatum: 16. Januar …   Deutsch Wikipedia

  • Grün-Alternatives Jugendbündnis — Logo Sprecherin und Sprecher Basisdaten Gründungsdatum: 16. Januar …   Deutsch Wikipedia

  • SPUNK — Logo Sprecherin und Sprecher Basisdaten Gründungsdatum: 16. Januar …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Albrecht — Jan Philipp Albrecht auf dem Grünen Bundesparteitag in Göttingen im September 2007 Jan Philipp Albrecht (* 20. Dezember 1982 in Braunschweig) ist ein deutscher Politiker und war von 2006 bis 2008 Sprecher der Grünen Jugend, der Jugendorganisation …   Deutsch Wikipedia

  • Eichmüller — Ines Eichmüller Ines Eichmüller (* 1. Mai 1980 im Nürnberger Land) ist eine deutsche Politikerin. Von März 2003 bis Mai 2005 war sie Sprecherin der Grünen Jugend, der Jugendorganisation von Bündnis 90/Die Grünen. Von 1998 bis 2000 war sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerts — Tina Gerts (* 1978 in Gifhorn) ist eine deutsche Politikerin (GRÜNE). Von Oktober 2001 bis März 2003 war sie Sprecherin der Grünen Jugend, der Jugendorganisation der Partei. Leben Thematische Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit sind Migration,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”