Benno Budar

Benno Budar (sorb. Beno Budar; * 19. März 1946 in Wittichenau) ist ein sorbischer Schriftsteller, Übersetzer und Redakteur.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Benno Budar wurde am 19. März 1946 in Wittichenau (sorb. Kulow) geboren. Er besuchte in Wittichenau, Doberschütz, Ralbitz und Cunnewitz sorbische Schuleinrichtungen und ab 1960 die Erweiterte sorbische Oberschule in Bautzen, wo er auch 1964 sein Abitur absolvierte. Nach seiner Schulzeit begann er in Leipzig mit einem Slawistikstudium, welches er erfolgreich im Jahr 1969 als Diplom-Slawist beendete. Seit 1969 war er Belletristiklektor beim Domowina-Verlag in Bautzen. In der Wendezeit 1989/90 engagierte sich Budar in der oppositionellen Sorbischen Volksversammlung.

Ab den 1990er Jahren war er Redakteur bei der obersorbischen Kinderzeitschrift Płomjo und seit 1994 ist er der Chefredakteur der niedersorbischen Ausgabe (Płomje). Seit 1998 ist er Leiter des Rosenthaler Literaturzirkels und seit 2004 ist er verantwortlich für Płomjo.

Budar lebt in Dreihäuser (Horni Hajnk) in der Gemeinde Räckelwitz.

Mitgliedschaft

Werke (Beispiele)

  • Gedichtband Mikus a Dajkus (1978)
  • So bin ich die Letzte (1981), später auch verfilmt, siehe Časnik
  • Osterreiter Theaterstück (1991)

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Budar — ist der Name folgender Personen: Benno Budar (* 1946), sorbischer Schriftsteller, Übersetzer und Redakteur Jan Michał Budar (auch Johann Michael Budar, Jan Michal Budar und Jan Michal Buder; 1713–1789), sorbischer Rittergutsbesitzer und Jurist… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bud–Buj — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Horni Hajnk — Dreihäuser, obersorbisch Horni Hajnk, ist eine Ansiedlung im Zentrum des ostsächsischen Landkreises Bautzen. Es zählt zur Oberlausitz und gehört zur Gemeinde Räckelwitz. Dreihäuser liegt im sorbischen Kernsiedlungsgebiet und hat elf Einwohner.[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Časnik — ist der Titel eines sorbischen Filmes. Der Film wurde in den 1980er Jahren von der DEFA Gruppe Sorbischer Film gedreht. Es handelt sich um eine Lebensreflektion der fiktiven sorbischen Person Maria Ziegenbalg. Die Erinnerung dieser Person wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste sorbischer Schriftsteller — Diese Liste sorbischsprachiger Schriftsteller führt jene Schriftsteller, die in sorbischer Sprache schreiben oder schrieben. Sie ist nach Nachnamen und dem sorbischen Alphabet geordnet. B Jakub Bart Ćišinski (1856–1909) Hańža Bjeńšowa (* 1919)… …   Deutsch Wikipedia

  • Sorbischer Schriftsteller — Diese Liste sorbischsprachiger Schriftsteller führt jene Schriftsteller, die in sorbischer Sprache schreiben oder schrieben. Sie ist nach Nachnamen und dem sorbischen Alphabet geordnet. B Jakub Bart Ćišinski (1856–1909) Hańža Bjeńšowa (* 1919)… …   Deutsch Wikipedia

  • 19. März — Der 19. März ist der 78. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 79. in Schaltjahren), somit bleiben 287 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1946 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | ► ◄◄ | ◄ | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Dreihäuser (Räckelwitz) — Dreihäuser Horni Hajnk Gemeinde Räckelwitz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Płomjo — ([pwɔmjo], deutsch: die Flamme[1]) ist die einzige obersorbische Kinderzeitschrift. Ihr Pendant in niedersorbischer Sprache ist Płomje. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Deutsches Kaiserreich und Weimarer Republik …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”