Benno Kummer

Benno Kummer (* 19. April 1924 in Rüdigheim; † 16. März 2007) war ein deutscher Arzt.

Nach dem Studium der Medizin, der Promotion und der Habilitation lehrte der Privatdozent als Professor für Anatomie an der Universität Frankfurt von 1958 bis 1962. Im Jahre 1962 wechselte er an die Universität Köln und wurde 1967 zum ordentlichen Professor ernannt. Dort leitete er das Anatomische Institut von 1968 bis 1989.

Als Schüler und Mitarbeiter von Friedrich Pauwels (1885-1980) vertiefte er sich in die Erforschung des menschlichen Skeletts und seine Biomechanik. Dabei waren die funktionelle Anatomie der Funktionen und ihre Behandlung die Schwerpunkte seiner Arbeiten.

Nach seiner Emeritierung war er von 1991 bis 1993 der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Anatomie. Er setzte auch nach seiner klinischen Tätigkeit seine Forschungen fort und veröffentlichte noch 2005 ein Standardwerk über die Biomechanik des Bewegungsapparates.

Schriften

  • Untersuchungen über die Entwicklung der Schädelform des Menschen und einiger Anthropoiden, Berlin 1953
  • Bauprinzipien des Säugerskeletes, Stuttgart 1959
  • Biomechanik des Säugetierskeletts, 1959
  • Die Beanspruchung des menschlichen Hüftgelenks, in: Journal Anatomy and Embryology, Volume 127, Number 4 , p. 277-285, 1968
  • Einführung in die Biomechanik des Hüftgelenks, Berlin 1985
  • Osteologie aktuell VII, mit Hans J. Pesch und Hartmut Stöss, Berlin 1993
  • Biomechanik- Form und Funktion des Bewegungsapparates, 2005 ISBN 9783769111927

Auszeichnungen

  • Pauwels-Medaille
  • Ehrenmitglied der "Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie" 1990 [1]
  • Erwin-Uehlinger-Medaille 1994 [2]
  • Ehrenmitgliedschaft in der "Gesellschaft für Wirbelsäulenforschung e.V." 1995 [3]
  • Carl-Rab-Preis der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden
  • Osteosynthese-Preis der AIOD (Association Internationale pour l'Ostéosynthèse Dynamique) 2005 [4]
  • G.F.L Stromeyer-Medaille 2006 [5]

Referenzen

  • Walter Habel, Wer ist wer?, Lübeck 1993
  1. http://www.dgu-online.de/de/dgu/ehrungen/ehrenmitgliedschaft.jsp
  2. http://www.uni-duesseldorf.de/AWMF/fg/dgosteo/dgoinfo.htm
  3. http://www.gwsf.de/Ehrungen.html
  4. http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?src=heft&id=48222
  5. http://www.dgu-online.de/de/dgu/preise/stromeyer/index.jsp

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kummer — (m.) beschreibt einen anhaltenden seelischen Schmerz oder (veraltend) Gram (siehe auch: Sorge). Kummer (f.) (vgl. auch Gummer) ist darüber hinaus in Frankfurt am Main die Bezeichnung für eine kurze Gurkenart. Kummer ist ferner der Name eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Benno Ziegler (Komponist) — Benno Ziegler (* 16. Dezember 1891 in München; † 22. Januar 1965 ebenda) war ein deutscher Musikwissenschaftler, Komponist und Bibliothekar. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften / Kompositionen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Kummer — (* 28. April 1896 in Nürnberg; † 6. April 1987 ebenda) war ein deutscher Bibliothekar und Kulturpolitiker in der Zeit des Nationalsozialismus. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Siehe auch 3 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kum — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Jörg Haasters — Generalarzt Dr. Roßlau und Haasters beim Kommandeurwechsel in Breitenburg (2003) Jörg Haasters (* 8. Juni 1940 in Berlinchen, Brandenburg) ist ein deutscher Orthopäde. Leben Nach dem Abitur am Kreisgymnasi …   Deutsch Wikipedia

  • Список ботаников по их сокращениям —   Это сл …   Википедия

  • Lütt Matten und die weiße Muschel — ist der Titel eines Kinderbuches von Benno Pludra. Es wurde erstmals 1963 im Kinderbuchverlag Berlin verlegt. Seitdem wurde es zunächst in zahlreichen Auflagen in der DDR und 2004 nochmals beim Der KinderbuchVerlag aufgelegt. Die Illustrationen… …   Deutsch Wikipedia

  • Forsthaus Falkenau — Seriendaten Originaltitel Forsthaus Falkenau …   Deutsch Wikipedia

  • Godwi — Clemens Brentano (1778–1842) Godwi oder Das steinerne Bild der Mutter Ein verwilderter Roman ist ein romantischer Roman von Clemens Brentano, der das Werk unter dem Pseudonym Maria, mit Unterbrechungen vom Frühsommer 1798 bis Anfang August 1801… …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat du monde de cyclisme contre-la-montre de 100 km en équipe — Le championnat du monde du contre la montre de 100 km en équipe était une épreuve des championnats du monde de cyclisme sur route organisés par l Union cycliste internationale. Il a été disputé annuellement à partir de 1962. À partir de 1972, il… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”