Benno Moiseiwitsch
Benno Moiseiwitsch

Benno Moiseiwitsch (ursprünglich russisch Бенно Моисеевич/Benno Moissejewitsch; * 22. Februar 1890 in Odessa, Ukraine; † 9. April 1963 in London, England) war ein russischer Pianist.

Moiseiwitsch begann im Alter von 7 Jahren an der Musikakademie Odessa das Klavierspiel. Unterrichtet wurde er von Dmitri Klimow und bereits mit 9 Jahren gewann er den Anton Rubinstein-Preis. In der Zeit von 1904 bis 1908 studierte er bei Teodor Leszetycki in Wien.

Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte Moiseiwitsch 1909 in London und ließ sich in dieser Zeit auch in England nieder. 1937 nahm er die britische Staatsbürgerschaft an.
Verheiratet war Benno Moiseiwitsch mit der australischen Konzertviolinistin Daisy Kennedy.

Moiseiwitschs Spiel ist charakterisiert durch große Eleganz, Feinheit und Natürlichkeit. Seine hervorragende Technik klingt ausgesprochen mühelos. Rachmaninow sah in ihm seinen künstlerischen Erben.

Moiseiwitsch gelang es, sich mit dem Komponisten über die Bedeutung seiner Préludes zu unterhalten. So erhielt er wichtige Hinweise zur Interpretation des düsteren Prélude op. 32 Nr. 10 in h-Moll, das auch für Rachmaninoff der Höhepunkt der Sammlung war. Der Komponist verwies dabei in einem längeren Gespräch auf das Motiv der „Rückkehr" in die Heimat Russland.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benno Moiseiwitsch — Saltar a navegación, búsqueda Benno Moiseiwitsch N …   Wikipedia Español

  • Benno Moiseiwitsch — (February 22, 1890 April 9, 1963) was a pianist.BiographyBorn in Odessa, Ukraine, Moiseiwitsch began his studies at age seven at the Odessa Music Academy. He won the Anton Rubinstein Prize when he was just nine years old. He later took lessons… …   Wikipedia

  • Benno Moiseiwitsch — CBE (22 février 1890 9 avril 1963) est un pianiste britannique d origine ukrainienne. Biographie Né a Odessa, en Ukraine, Moiseiwitsch commença ses études à l âge de sept ans au Conservatoire d Odessa. Il gagna le prix Anton Rubinstein alors qu… …   Wikipédia en Français

  • Moiseiwitsch — Benno Moiseiwitsch Benno Moiseiwitsch (ursprünglich russisch Бенно Моисеевич/Benno Moissejewitsch; * 22. Februar 1890 in Odessa, Ukraine; † 9. April 1963 in London, England) war ein …   Deutsch Wikipedia

  • Benno — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • MOISEIWITSCH, BENNO — (1890–1963), pianist. Born in Odessa, Moiseiwitsch won the Anton Rubinstein Prize at the Odessa Academy at the age of nine, and later studied with Theodor Leschetizky in Vienna. He was regarded by many as the finest Chopin interpreter of his time …   Encyclopedia of Judaism

  • Moiseiwitsch, Benno — ▪ British pianist born Feb. 22, 1890, Odessa, Ukraine, Russian Empire died April 9, 1963, London       British pianist of Russian birth who excelled in playing the works of Sergey Rachmaninoff and P.I. Tchaikovsky.       His early training was… …   Universalium

  • Moiseiwitsch — /məˈzeɪəvɪtʃ/ (say muh zayuhvich) noun Benno, 1890–1963, British pianist, born in Russia …   Australian English dictionary

  • Tanya Moiseiwitsch — Infobox Actor name = Tanya Moiseiwitsch Born = London, England birthdate = birth date|1914|12|3 location = London, England deathdate = death date and age|2003|2|19|1914|12|3 deathplace =Tanya Moiseiwitsch (3 December 1914 ndash; 19 February 2003) …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mo–Moj — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”