Benoit Brisefer

Benni Bärenstark (Originaltitel: Benoît Brisefer) ist die Titelfigur einer Comicserie, die der belgische Zeichner Peyo 1960 erschuf.

Charaktere

Benni Bärenstark ist ein Junge, der außergewöhnlich stark ist und unheimlich hoch springen kann. Er verliert jedoch seine Kräfte, wenn er Schnupfen bekommt. Der Verlust seiner Kräfte kommt in jedem Album vor. In seinem Heimatdorf Piepenhausen und an anderen Orten erlebt er verschiedene Abenteuer.

Herr Fitzke ist Taxifahrer in Piepenhausen. Mit ihm erlebt Benni mehrere seiner Abenteuer. Er taucht schon im ersten Album Die roten Taxis auf, in dem er sich gegen die Konkurrenz der vielen roten Taxis durchsetzen muss. Hinter den roten Taxis steht eine kriminelle Bande, die ganz Piepenhausen ausrauben möchte. Doch Benni und Fitzke können die Tat verhindern. Er ist ein netter Erwachsener, mit dem sich Benni sehr gut versteht - fast wie in einer Vater-Sohn-Beziehung. Bei allen Auftritten sieht man Fitzke um Bennis Gesundheit besorgt, da er nicht an dessen unglaubliche Stärke glaubt.

Madama Albertine ist eine sehr alte Dame. Sie erscheint erstmals im zweiten Album der Serie. Mit ihr unterhält Benni eine sehr gute Beziehung und bekommt auch mehrmals Süßigkeiten geschenkt. Der Handwerker Bruno Klingbeil fertigt von der alten Dame einen Roboter an, der nicht nur ihrem Äußeren ähnelt, sondern auch ihre Eigenschaften haben soll. Stattdessen handelt es sich aber um eine böse Albertine, die als Diebin, Bankräuberin und Chefin einer Verbrecherbande Schlagzeilen macht. Mehrmals muss Benni die beiden Damen anhand ihres Pulses unterscheiden und die böse Albertine wieder zu Bruno zurückbringen, der daraufhin ihre Batterie entfernt.

Onkel Hubert arbeitet beim HI.D.S.A.P., dem Hilfsdienst zum Schutze ausländischer Persönlichkeiten, und lebt auf dem Lande. Mit ihm erlebt Benni sein viertes Abenteuer, als sie gemeinsam die Sommerferien verbringen möchten. Doch zu Beginn des Urlaubs muss Onkel Hubert einen Finanzminister beschützen, der in seine Heimat zurückkehren möchte. Auf der Reise erleben alle Drei aufregende Abenteuer, bei denen Benni seine Stärke unter Beweis stellen kann. Wie die Mehrzahl der Erwachsenen in dieser Serie glaubt auch Hubert nicht an die außergewöhnlichen Kräfte seines Neffen. Er spielt ebenfalls eine Hauptrolle in dem Album John-John.

Entwicklung und Veröffentlichung

Peyo gab seine Serie Benni Bärenstark bald wieder an andere Zeichner ab, um sich verstärkt um seine Erfolgsserie Die Schlümpfe zu kümmern. Die Bände 3-6 wurden von Walthéry gezeichnet, Band 7 von Blesteau. Seit Peyos Tod (1992) wurde die Reihe von Pascal Garry fortgeführt.

In Deutschland erschienen die Comics erstmals von 1971 bis 1977 als Der kleine Winni in Fix und Foxi. Der Carlsen Verlag brachte die Serie unter dem Titel Benni Bärenstark in den Jahren 1980 bis 2004 in zwölf Bänden heraus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benoît Brisefer — Série Logo apparu dans Spirou Scénario Peyo …   Wikipédia en Français

  • Benoit Brisefer — Benoît Brisefer Benoît Brisefer est un personnage de bande dessinée créé en 1960 par Peyo dans le Journal de Spirou mais repris par plusieurs dessinateurs et scénaristes. Synopsis Il s agit d un jeune enfant sympathique, toujours revêtu d un… …   Wikipédia en Français

  • Benoit brisefer — Benoît Brisefer Benoît Brisefer est un personnage de bande dessinée créé en 1960 par Peyo dans le Journal de Spirou mais repris par plusieurs dessinateurs et scénaristes. Synopsis Il s agit d un jeune enfant sympathique, toujours revêtu d un… …   Wikipédia en Français

  • Les Douze Travaux de Benoît Brisefer — 3e histoire de la série Benoît Brisefer Scénario Peyo Yvan Delporte Dessin François Walthéry Pays …   Wikipédia en Français

  • Les Douze travaux de Benoît Brisefer — est le 3e album de bande dessinée de la série des Benoît Brisefer. Résumé Dussiflard, ami de Benoît, apprend par Vercheval, un ami journaliste qu ils sont millionnaires : en effet, lorsque Dussiflard et Vercheval formaient un groupe avec 7… …   Wikipédia en Français

  • Benoît et Benco — 8e histoire de la série Benoît Brisefer Scénario Peyo Dessin Albert Blesteau Éditeur Dupuis Première publication no …   Wikipédia en Français

  • Steven Strong — Benoît Brisefer (French for Benedict Ironbreaker ) is a Belgian comic created in 1960 by the Belgian comic book artist Peyo (best known for the Smurfs) about a little boy with superhuman strength. Since Peyo s death it has been continued by other …   Wikipedia

  • Les Taxis rouges — 1er histoire de la série Benoît Brisefer Auteur Peyo Assistant Will (décors) Pays …   Wikipédia en Français

  • Tonton Placide — 4e histoire de la série Benoît Brisefer Scénario Peyo Gos Dessin Peyo François Walthéry Pays …   Wikipédia en Français

  • L'Île de la désunion — 11e histoire de la série Benoît Brisefer Auteur Pascal Garray Couleurs Studio Leonardo Éditeur Le Lombard Première publication …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”