Bensen
Bensen
Koordinaten: 52° 10′ N, 9° 19′ O52.1666666666679.3166666666667130Koordinaten: 52° 10′ 0″ N, 9° 19′ 0″ O
Höhe: 130 m ü. NN
Fläche: 8,72dep1
Einwohner: 376 (2008)
Eingemeindung: 1973
Postleitzahl: 31840
Vorwahl: 05152
Blick vom Osterberg auf die Ortschaft Bensen

Bensen ist ein Ortsteil der Stadt Hessisch Oldendorf im Weserbergland im Landkreis Hameln-Pyrmont und liegt direkt am Süntel. Bensen ist 6,8 km vom Zentrum Hessisch Oldendorf (Bahnhof) und 11,4 km von der Kreisstadt Hameln entfernt. Zusammen mit den Ortsteilen Haddessen, Höfingen und Pötzen bildet es auch die nach dem Süntel benannte Ortschaft.

Rodungen und die erste Besiedlung des Gebietes fand vermutlich schon um ca. 600 statt. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 955. Ursprünglich hieß Bensen Benseshusen (Haus des Benno).

Einwohnerentwicklung:
1550 – 150 Einwohner
1795 – 268 Einwohner
1858 – 409 Einwohner
1910 – 393 Einwohner
1935 – 299 Einwohner
1950 – 604 Einwohner (Einwohnerzunahme durch Vertriebene und Flüchtlinge)
2002 – 388 Einwohner

Bensen nahm 1964 (5. Platz), 1968 (4. Platz) und 1991 am Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ teil.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bensen — Bensen, Marktflecken, so v.w. Beneschau …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bensen — Bensen, Heinrich Wilhelm, geb. 12. Sept. 1798 in Erlangen, studirte Theologie in seiner Vaterstadt, wurde darnach Collaborator an der Franckeschen Stiftung in Halle u. dann Lehrer der Geschichte u. Griechischen Sprache in Schnepfenthal; 1820 nach …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bensen — Bensen, Stadt in Böhmen, Bezirksh. Tetschen, am Polzenfluß, Knotenpunkt an der Böhmischen Nordbahn, Sitz eines Bezirksgerichts, hat eine Dechanteikirche, zwei Schlösser, ein Denkmal Josephs II., Fabriken für Baumwollspinnerei, Weberei, Färberei,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bensen — Recorded as Bensen and the more usual Benson, this is an English surname. It is of pre 7th century origins and has two possible sources. Firstly, it maybe a patronymic from the medieval given name Benne , which is in part a short form of Benedict …   Surnames reference

  • Bensen — m. CZ Benešov nad Ploučnicí …   Wiener Dialektwörterbuch

  • Bensen X-25 — X 25A im Flug Die Bensen X 25 ist ein Tragschrauber, der als Versuchsfluggerät im Rahmen des United States Air Force Discretionary Descent Vehicle (deutsch etwa Fahrzeug für den Abstieg nach eigenem Ermessen) Programms entwickelt wurde. Ziel des… …   Deutsch Wikipedia

  • Bensen B-7 — NOTOC Infobox Aircraft name=B 7 caption= type=Recreational rotor kite(Gyroglider)/autogyro national origin=USA manufacturer=Bensen Aircraft for homebuilding designer=Igor Bensen first flight=17 June avyear|1955 introduced= retired= status=… …   Wikipedia

  • Bensen B-8 — Bensem B 8 Un B 8M des collections du Musée de l aviation du Canada. Rôle Autogire léger Constructeur Bensen ou construction am …   Wikipédia en Français

  • Bensen B-8 — Infobox Aircraft name=B 8 caption=B 8M in Canada Aviation Museum type=Recreational autogyro manufacturer=Bensen or homebuilt designer=Igor Bensen first flight=1955 introduced= retired= status= primary user= more users= produced= number built=… …   Wikipedia

  • Bensen B-6 — NOTOC Infobox Aircraft name=B 6 caption= type=Recreational rotor kite national origin=USA manufacturer=Bensen Aircraft for homebuilding designer=Igor Bensen first flight=avyear|1953 introduced= retired= status= primary user= more users= produced …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”