Bentgraben
Bentgraben
Der Bentgraben

Der BentgrabenVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl DE: 46192
Lage Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Flusssystem Weser
Abfluss über Werre → Weser → Nordsee
Quelle Nähe Leopoldshöhe-ZentrumVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quellhöhe ca. 120 m ü. NN[1]
Mündung Östlich von Leopoldshöhe-Heipke im Ortsteil Krentrup in die Werre
52.0322222222228.732777777777883

52° 1′ 56″ N, 8° 43′ 58″ O52.0322222222228.732777777777883
Mündungshöhe ca. 83 m ü. NN[1]
Höhenunterschied ca. 37 m
Länge 4,2 km[2]
Einzugsgebiet 6,381 km²[2]

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Gemeinden Leopoldshöhe

Der Bentgraben, der im Oberlauf in Leopoldshöhe als Eselsbach bezeichnet wird, ist ein 4,2 km langer, orographisch linker Nebenfluss der Werre im Nordosten des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Er ist nicht zu verwechseln mit dem ebenfalls Eselsbach genannten Bach im Süden der Gemeinde Leopoldshöhe, der hauptsächlich durch Asemissen fließt und bei Greste-Dorf in die Windwehe mündet.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Nach den Angaben den Landesvermessungsamtes NRW entspringt der Bentgraben als Eselsbach in Leopoldshöhe auf einer Höhe von 120 m ü. NN direkt an der K 1. Von seinem Ursprung aus fließt der Bach in Richtung Nordosten nach Krentruper Hagen und speist zwei kleine Teiche. Nachdem der Bentgraben (Eselsbach) Krentruper Hagen durchflossen hat, fließt ihm zunächst rechts ein namenloses Nebengewässer aus dem Bereich Hakenheide zu. Anschließend fließt von rechts der auf einigen Karten zunächst als Pottenhauser Bach und im weiteren Verlauf ebenfalls als „Bentgraben“ bezeichneter Bach zu. Der von dort an ausschließlich als „Bentgraben“ bezeichnete Bach wendet sich ab diesem Punkt dem Norden zu und mündet schließlich nach einer Fließstrecke von 4,2 km auf einer Höhe von nur noch 83 m ü. NN östlich von Heipke am Rande des Naturschutzgebietes Heipker See bei KM 36,5 linksseitig in die Werre.

Der Bach entwässert einen kleinen Teil des Ravensberger Hügellandes.

Nebenfluss

Der Bentgraben (Eselsbach) hat den oben genannten Zufluss, der einen halben Kilometer südöstlich entspringt und in zunächst nordöstliche Richtung durch Wedderwillen, Steinhagen und Pottenhausen fließt, sich aber im weiteren Verlauf dem Norden zuwendet und dann bei KM 1,6 in den Bentgraben (Eselsbach) mündet.

Nach Angaben des Landesvermessungsamtes NRW hat dieses Gewässer eine Länge von 3,9 km und ist nach den Gewässerverzeichnissen namenlos. In der topographischen Karte DTK 10 wird dieser Nebenfluss, der im Gewässerverzeichnis namenlos ist, jedoch im Oberlauf als „Pottenhauser Bach“ und später als „Bentgraben“ bezeichnet. Es hat eine längere Fließstrecke bis zur Mündung in den Bentgraben (Eselsbach) zurückgelegt als der Bentgraben (Eselsbach) selbst.

Einzelnachweise

  1. a b Topografische Karte 1:25.000
  2. a b Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Бентграбен — нем. Bentgraben Характеристика …   Википедия

  • Leopoldshöhe — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Werre — Verlauf der WerreVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Список рек Германии —   Это служебный список статей, созданный для координации работ по развитию темы.   Данное предупреждение не ус …   Википедия

  • Liste der Gewässer in Ostwestfalen-Lippe — Hauptflüsse der Region Die Liste der Gewässer in Ostwestfalen Lippe enthält eine Auswahl der Fließgewässer und Seen die ganz oder teilweise in Ostwestfalen Lippe (OWL) liegen. Die Gewässer sind in die großen Flusssysteme Weser, Lippe und Ems… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”