Ökumenischer Kirchentag

Ökumenischer Kirchentag
Der Dalai Lama in der Berliner Waldbühne 2003
Fußgängerzone Neuhauser Straße (München) 2010
Eröffnungsgottesdienst 2003

Der Ökumenische Kirchentag ist ein ökumenisches Laientreffen von Christen, vor allem der beiden großen Konfessionen in Deutschland.

Er wird gemeinsam vom Deutschen Evangelischen Kirchentag und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken organisiert.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ein erstes Ökumenisches Pfingsttreffen mit 8270 Dauerteilnehmern hatte es bereits vom 3. bis 5. Juni 1971 in Augsburg gegeben. Es fand auf Einladung des Präsidiums des Deutschen Evangelischen Kirchentags und des Zentralkomitees der deutschen Katholiken statt.

Der erste eigentliche Ökumenische Kirchentag fand hingegen erst mit dem Ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin statt. Die Losung des Kirchentags war „Ihr sollt ein Segen sein“. Es kamen über 200.000 Menschen.

Angesichts des großen Erfolgs fand der Zweite Ökumenische Kirchentag vom 12. bis 16. Mai 2010 in München statt. Auch hier wurden die Leitungsgremien gemeinsam vom Deutschen Evangelischen Kirchentag sowie vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken besetzt. Das Motto lautete: Damit ihr Hoffnung habt.

Über 3039 Veranstaltungen an 577 Veranstaltungsorten lockten 125.000 Dauerbesucher zum 2.ÖKT. Davon waren etwa 58% evangelisch, 58% weiblich, 28% Schüler, 38% unter 30 Jahre alt und 17% über 60 Jahre alt.[1]

Aktuell gibt es Bemühungen einen dritten Ökumenischen Kirchentag 2017 durchzuführen. In diesem Jahr sollen auch 500 Jahre Reformation gefeiert werden.[2]

Literatur

  • Theodor Bolzenius (Hrsg.): Ihr sollt ein Segen sein. Dokumentation. – Ökumenischer Kirchentag, 28. Mai–1. Juni 2003 in Berlin. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2004, Butzon & Bercker, Kevelaer 2004. ISBN 3-579-00468-9 (Gütersloher Verlagshaus), ISBN 3-7666-0538-0 (Butzon & Bercker)
  • Hans Poser; Bruno B. Reuer (Hrsg.): Bildung, Identität, Religion. Fragen zum Wesen des Menschen. Ein Projekt anlässlich des ersten ökumenischen Kirchentages. Weidler Verlag, Berlin 2004, ISBN 3-89693-242-X
  • Ökumenischer Kirchentag Berlin 2003 (Hg.): Gemeinsam unterwegs. Chorbuch. – „Ihr sollt ein Segen sein“. Carus-Verlag, Stuttgart 2003, ISBN 3-89948-051-1

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Rheinische Post vom 15. Mai 2010
  2. | Jesus.de: „2017: Aufruf für Ökumenischen Kirchentag zum Reformationsjubiläum“

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ökumenischer Kirchentag 2010 — Logo des Ökumenischen Kirchentags 2010 Fußgängerzone Neuhauser Straße während des …   Deutsch Wikipedia

  • Ökumenischer Kirchentag 2003 — Deutsche Briefmarke von 2003 …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelischer Kirchentag — Das Jerusalemkreuz ist das Logo des DEKT. Das Plakat zum Kirchentag 2009 …   Deutsch Wikipedia

  • 30. Deutscher Evangelischer Kirchentag — Der 30. Deutsche Evangelische Kirchentag fand vom 25. bis 29. Mai 2005 unter dem Motto „Wenn dein Kind dich morgen fragt…“ (5 Mos 6,20 EU) in Hannover statt. 105.074 Dauerteilnehmer und Mitwirkende besuchten die Veranstaltung, darunter 3.664… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Evangelischer Kirchentag 2005 — Lichtermeer beim Abschluss am Abend der Begegnung am Hohen Ufer Der 30. Deutsche Evangelische Kirchentag fand vom 25. bis 29. Mai 2005 unter dem Motto „Wenn dein Kind dich morgen fragt…“ (5 Mos 6,20 …   Deutsch Wikipedia

  • 31. Deutscher Evangelischer Kirchentag — Logo: „Lebendig und kräftig und schärfer“ „Abend der Begegnung“ während des DEKT 2007 am Kölner Rheinufer …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Evangelischer Kirchentag 2007 — Logo: „Lebendig und kräftig und schärfer“ …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen evangelischen Kirchentage und beteiligter Personen — Kirchentag 1999 Stuttgart: Ihr seid das Salz der Erde. Dies ist eine Liste der Deutschen Evangelischen Kirchentage und beteiligter Personen. Inhaltsverzeichnis 1 Kirchentage seit 1949 mit ihren Themen und Teilnehmerzah …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Deutschen Evangelischen Kirchentage und beteiligter Personen — Dies ist eine Liste der Deutschen Evangelischen Kirchentage (DEKT) und der Zahlen aller beteiligter Personen. Die Verantwortlichen, d. h. die jeweiligen Präsidentinnen und Präsidenten sowie die amtierenden Generalsekretärinnen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Katholikentag — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.