Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel
Die Georgskirche, Kathedrale des Ökumenischen Patriarchen, in Phanar, Istanbul
Wappen über dem Portal der Georgskirche

Das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel (griechisch Oikoumenikó Patriarcheío Konstantinoupóleos Οικουμενικό Πατριαρχείο Κωνσταντινουπόλεως, auch Kirche von Konstantinopel) ist eine autokephale, orthodoxe Kirche. Dessen Oberhaupt ist der ökumenische Patriarch von Konstantinopel, derzeit Bartholomäus I. Der Kirche gehören etwa 3,5 Millionen orthodoxe Christen an.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Nur noch wenige tausend Mitglieder der patriarchalischen Kirchengemeinde leben im Land des historischen byzantinischen Amtssitzes des Patriarchen, der Türkei. Die bedeutendsten, dem Patriarchat zugehörige Diözesen finden sich heutzutage in Griechenland, vor allem im östlichen Landesteil um Thessaloniki, auf Kreta und der Inselgruppe Dodekanes. Die anderen Diözesen in Griechenland gehören der Kirche von Griechenland an.

Zum Patriarchat von Konstantinopel gehören als abhängige Teilkirchen (autonom)

Erzbistümer

Metropolien

Rückgabe von konfiszierten Immobilien

Im August 2011 entschied der türkische Ministerpräsident Erdoğan durch einen Erlass den christlichen Minderheiten der Türkei in der Vergangenheit konfiszierte Immobilien und Sakralbauten zurückzugeben. Der Patriarch von Konstantinopel Bartholomäus I. und Vertreter der Europäischen Union reagierten positiv und lobten die Entscheidung als Wiedergutmachung von früherem Unrecht. Die Rückgabe der konfiszierten Immobilien ist eine Forderung der EU in den Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der Europäischen Union.[2]

Siehe auch

Literatur

  • Samim Akgönül: Le Patriarcat grec orthodoxe : de l'isolement à l'internationalisation de 1923 à nos jours. Institut français d'études anatoliennes / Maisonneuve & Larose, Paris 2004, ISBN 2-7068-1807-7
  • Lina Murr Nehmé: 1453: Mohamet II impose le Schisme Orthodoxe. François-Xavier de Guibert, Paris 2003, ISBN 2-86839-816-2
  • Alban Doudele: Les Orthodoxes grecs. Brepols (coll. Fils d'Abraham), Bruxelles 1996, ISBN 2-503-50467-1
  • Jean-Pierre Valognes: Vie et mort des Chrétiens d'Orient. Fayard, Paris 1994, ISBN 2-213-03064-2

Quellen

  1. http://enostos.net/church (Link nicht mehr abrufbar)
  2. Türkei gibt Minderheiten Immobilien zurück Tagesschau de, 30. August 2011. Abgerufen am 30. August 2011

Weblinks

 Commons: Patriarchat von Konstantinopel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Patriarchat von Konstantinopel — Als Patriarch von Konstantinopel amtieren heute zwei Kirchenoberhäupter: der Ökumenische Patriarch der byzantinisch orthodoxen Kirche, der Patriarch von Konstantinopel der Armenischen Apostolischen Kirche. In der Vergangenheit gab es auch einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lateinisches Patriarchat von Konstantinopel — St. Peter im Vatikan ist die Patriarchalbasilika des Lateinischen Patriarchen von Konstantinopel …   Deutsch Wikipedia

  • Patriarchat von Serbien — Wappen der Serbisch Orthodoxen Kirche Flagge der Serbisch Orthodoxen Kirche Als Serbisch Orthodoxe Kirche bzw. Serbische Orthodoxe Kirche (ser …   Deutsch Wikipedia

  • Patriarchat von Moskau — Sophienkathdrale im Nowgoroder Kreml: das zweitälteste erhaltene Gebäude einer russisch orthodoxen Kirche Als Russisch Orthodoxe Kirche (russisch Русская Православная Церковь), wiss. Transliteration Russkaja Pravoslavnaja Cerkov ) werden zumeist… …   Deutsch Wikipedia

  • Ökumenisches Patriarchat — Die Georgskirche, Kathedrale des Ökumenischen Patriarchen, in Phanar, Istanbul Wappen über der Tür der Georgskirche …   Deutsch Wikipedia

  • Lateinischer Patriarch von Konstantinopel — St. Peter im Vatikan ist die Patriarchalbasilika des Lateinischen Patriarchen von Konstantinopel …   Deutsch Wikipedia

  • Ökumenischer Patriarch von Konstantinopel — Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel (griech.: Οικουμενικός Πατριάρχης Κωνσταντινουπόλεως) hat eine Doppelrolle innerhalb der orthodoxen Kirche: Zum einen ist er das geschäftsführende Oberhaupt der Kirche von Konstantinopel, zum anderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der lateinischen Patriarchen von Konstantinopel — St. Peter im Vatikan ist die Patriarchalbasilika des Lateinischen Patriarchen von Konstantinopel …   Deutsch Wikipedia

  • Konstantinopel — Geschichte Istanbuls Byzantion Chalcedon Chrysopolis Hiereia Konstantinopel Pera Istanbul Die Stadt Konstantinopel wurde von …   Deutsch Wikipedia

  • Bulgarisches Patriarchat — Kloster Trojan: Ikone der Gottesmutter Kloster Trojan: Die Hl. Kyrill und Method von Zachari Zograf …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”