Bento da França Pinto de Oliveira
Bento da França Pinto de Oliveira

Bento da França Pinto de Oliveira (* 30. Dezember 1833 in Porto, Portugal; † 21. Oktober 1889 in Aveiro, Portugal) war ein portugiesischer Offizier und Kolonialverwalter.

Leben

Pinto de Oliveira war Oberst der Kavallerie und zunächst Mitarbeiter im Außenministerium, wo er mit der politischen Arbeit in den Überseegebieten betraut war. In diesem Rahmen hatte Pinto de Oliveira Einsätze in Mosambik, Kap Verde, Angola und Portugiesisch-Indien. Aufgrund finanzieller Probleme entschied er sich 1882, den angebotenen Posten als Gouverneur von Portugiesisch-Timor anzunehmen, obwohl die Reise mit Frau, sieben Kindern (darunter zwei Stiefkinder), Haushälterin und einem Adjutanten gefährlich war und die Kolonie als unsicher und ungesund galt. Bereits 1883 trat Pinto de Oliveira als Gouverneur wieder zurück. Der Sohn Henrique und eines der Stiefkinder waren an der Malaria gestorben. Zudem hatten Pinto de Oliveira die Feindseligkeit der übergeordneten Administration im portugiesischen Macao und die vielen lokalen Intrigen zermürbt. Pinto de Oliveira wurde Kommandant des 9. Kavallerieregiments in Aveiro und Generalleutnant in der Armee.

Familie

Bento war der Sohn des Conde Bento da França Pinto de Oliveira, Feldmarschall und erster Graf von Fonte Nova, und Maria José Tovar da Costa. Er hatte drei Brüder und eine Schwester, die alle älter als Bento waren.

Bento war verheiratet mit Maria Bernardina da Gama Lobo Saldanha e Sousa, der Witwe seines Bruders Salvador, mit der er sieben Kinder hatte:

  • Maria José de Oliveira Pinto da França
  • Luis João Batista de Oliveira Pinto da França
  • António da França Pinto de Oliveira, Kavalleriekapitän der portugiesischen Armee und Kommandant der Festung São Miguel e São Pedro da Barra de Luanda
  • Henrique de Oliveira Pinto da França
  • Maria Bernardina de Oliveira Pinto da França
  • Maria Rita de Oliveira Pinto da França
  • Maria Ana de Oliveira Pinto da França[1]

Dazu kamen noch vier Kinder aus der früheren Ehe Maria Josés mit Salvador de Oliveira Pinto da França.

Einzelnachweise

  1. geneall.net


Vorgänger Amt Nachfolger
Augusto César Cardoso de Carvalho Gouverneur von Portugiesisch-Timor
1882–1883
Porfírio Zeferino de Sousa (amtsführend)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pinto — steht für: eine Farbzucht für gescheckte Pferde, siehe Schecke (Pferd) ein Modell der Ford Motor Company, siehe Ford Pinto eine mathematische Gleichung, siehe Menegotto Pinto Gleichung einen Teil der offiziellen Bezeichnung des größten… …   Deutsch Wikipedia

  • Bento (Name) — Bento ist als Kurzform von Benedito (dt.: Benedikt) ein portugiesischer männlicher Vorname[1][2] und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Namensträger 1.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Oliveira (Familienname) — Oliveira ist ein portugiesischer Familienname, abgeleitet von port. Oliveira mit der Bedeutung „Olivenbaum“. Namensträger Ana Cristina de Oliveira (* 1973), US amerikanisch portugiesische Schauspielerin Ana Cristina Oliveira Leite (* 1991),… …   Deutsch Wikipedia

  • Franca — steht für: eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat São Paulo, siehe Franca (Brasilien) die weibliche Version des Vornamens Frank, siehe Franka Franca oder França ist der Name folgender Personen: França (* 1976, eigentlich Françoaldo Sena de… …   Deutsch Wikipedia

  • Augusto César Cardoso de Carvalho — (* 31. März 1836; † 3. Februar 1905)[1] war ein portugiesischer Marineoffizier und Kolonialverwalter. Von 1880 bis 1881 war Carvalho Gouverneur der Kolonie Portugiesisch Timor …   Deutsch Wikipedia

  • Historia de Sacavém — Escudo de armas de Sacavém: «Escudo de bermellón, puente de tres arcos, con los flancos incompletos, de oro, labrado de negro. En el frente, cruz en aspa, de plata. Contrafrente ondeado …   Wikipedia Español

  • Freguesias de Portugal — Anexo:Freguesias de Portugal Saltar a navegación, búsqueda Contenido 1 A 1.1 Abrantes 1.2 Águeda 1.3 …   Wikipedia Español

  • Anexo:Freguesias de Portugal — Contenido 1 A 1.1 Abrantes 1.2 Águeda 1.3 Aguiar da Beira 1.4 …   Wikipedia Español

  • Anexo:Ciudades de Brasil — Contenido: Arriba 0 9 A B C D E F G H I J K L M N Ñ O P Q R S T U V W X Y Z A Abadia de Goiás …   Wikipedia Español

  • Condados de Portugal — Anexo:Condados de Portugal Saltar a navegación, búsqueda Lista de los condados de Portugal (sólo algunos dichos títulos son Grandes de Portugal): Contenido 1 A 2 B 3 C 4 …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”