Benutzersperrung

Als Benutzersperrung wird der Ausschluss eines Benutzers aus einem Computer- oder Softwaresystem bezeichnet. Dieses System kann etwa das Online-Lexikon Wikipedia (siehe: Wikipedia:Benutzersperrung), ein Firmennetzwerk (bei Kündigung), ein Onlinespiel oder ein Chat sein.

Die Benutzersperrung ist meist eine Sanktion für das Fehlverhalten (wie etwa Pöbeleien gegen andere Benutzer, Cheaten in Spielen) eines Benutzers. Die Entscheidung wer, warum, durch wen gesperrt wird, ist von System zu System unterschiedlich und reicht von der Einzelentscheidung des Betriebes bis hin zu komplizierten Verfahren mit Abstimmungen und Fristen.

Oft werden auch die IP-Adressen gesperrter Benutzer automatisch gesperrt, damit diese sich nicht unter anderen Benutzernamen erneut anmelden können.

In Unternehmen ist es üblich, im Falle einer Kündigung die Benutzerkennung des gekündigten Mitarbeiters zu sperren, um Vandalismus zu verhindern und Firmengeheimnisse zu schützen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kreuz.net — ist ein privates Onlinemagazin mit dem Untertitel „katholische Nachrichten“. Es bietet kirchliche Informationen und verbindet diese mit kirchenpolitischen Zielen. Die Seiten sind in der römisch katholischen Kirche und darüber hinaus umstritten,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”