Benzol-1,2-dicarbonsäurediethylester
Strukturformel
Allgemeines
Name Diethylphthalat
Andere Namen
  • Phthalsäurediethylester
  • Benzol-1,2-dicarbonsäurediethylester
  • DEP
Summenformel C12H14O4
CAS-Nummer 84-66-2
Kurzbeschreibung farblose, fast geruchlose Flüssigkeit
Eigenschaften
Molare Masse 222,24 g/mol
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

1,11 g/cm3[1]

Schmelzpunkt

-40 °C[1]

Siedepunkt

302 °C[1]

Dampfdruck

44 mPa (20 °C)[1]

Löslichkeit

sehr schwer löslich in Wasser (0,21 - 1,5 g/l bei 20 °C)[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung [2]
Reizend
Reizend
(Xi)
R- und S-Sätze R: 36/37/38
S: 26-36
LD50

> 9000 mg/kg oral Ratte[3]

WGK 2[1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Diethylphthalat ist eine organische Verbindung aus der Gruppe der Phthalate, welche in Form einer farblosen Flüssigkeit vorliegt.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Physikalische Eigenschaften

Die Dämpfe von Diethylphthalat sind 7,66 mal schwerer als Luft. Es hat eine Viskosität von 12-14 mPa•s bei 20 °C.

Verwendung

Diethylphthalat wird als Formulierungshilfsmittel für Pflanzenschutzmittel sowie als Fixierer für Duftstoffe und zur Vergällung von Ethanol (auch in Duftstoffen und Kosmetika, welcher dann als Alcohol denat. deklariert ist) eingesetzt. Es stellt auch einen sehr gut gelierenden, lichtbeständigen Weichmacher für Celluloseester dar. Es wird ebenfalls als Weichmacher für Lackbindemittel auf Cellulosebasis und in magensaftresistenten Überzügen von Arzneimitteln verwendet. Weiterhin ist es aufgrund seiner filmbildenden, weichmachenden und haarkonditionierenden Eigenschaften in Kosmetikprodukten enthalten. Darüber hinaus dient Diethylphthalat zur Phlegmatisierung von Sprengstoffen. Als weitere Einsatzmöglichkeit für DEP wird die Verwendung als Träger beim Färbeprozess von Celluloseacetat- oder Triacetatfasern beschrieben.

Weblinks

Quellen

  1. a b c d e f Eintrag zu CAS-Nr. 84-66-2 in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 14.09.2007 (JavaScript erforderlich)
  2. G. Hommel: Handbuch der gefährlichen Güter. Transport - Gefahrenklassen, Merkblatt 1286, 2002, Springer-Verlag, ISBN 3540203486
  3. Datenblatt der Overlack AG zu Diethylphthalat

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diethylphthalat — Strukturformel Allgemeines Name Diethylphthalat Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Phthalsäurediethylester — Strukturformel Allgemeines Name Diethylphthalat Andere Namen Phthalsäurediethylester Benzol 1,2 dicarbonsäurediethylester DEP …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”