Beo
Beo
Beos (Gracula religiosa)

Beos (Gracula religiosa)

Systematik
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Stare (Sturnidae)
Unterfamilie: Sturninae
Gattung: Gracula
Art: Beo
Wissenschaftlicher Name
Gracula religiosa
Linnaeus, 1758
Unterarten
  • Großer Beo (G. religiosa religiosa)
  • Mittelbeo (G. religiosa intermedia)
  • Kleiner Beo (G. religiosa indica)

Der Beo (Gracula religiosa), manchmal auch als Mynah bekannt, ist eine Vogelart, die zur Familie der Stare (Sturnidae) gehört und nicht, wie oftmals aufgrund ihrer Sprachfähigkeit angenommen, zu den Papageien.

Beheimatet ist der Beo in Sri Lanka, Südwest-Indien, Ostindien, dem Himalayagebiet, Hinterindien, Borneo, Java und den Kleinen Sunda-Inseln. Dort lebt er paarweise oder in kleinen Familienverbänden.

Das Gefieder ist schwarz; bei entsprechenden Lichtverhältnissen schillert es grünlich. Das auffälligste äußerliche Merkmal ist ein gelber Hautlappen an beiden Kopfseiten, der jeweils bis zum Hinterkopf reicht. Der zweite Farbtupfer des Vogels ist der gelbe Schnabel, mit dem er als Weichfresser vor allem Früchte und Insekten frisst.

Er besitzt ein munteres Wesen. Besitzer von in Gefangenschaft gehaltenen Beos empfinden diese als „aufmüpfig“. Aber gerade deshalb und wegen seiner ausgesprochenen Sprachbegabung ist dieser Vogel nicht nur in seiner Heimat ein beliebtes Heimtier. Allerdings sind die von dem Tier erzeugten Töne laut. Die Vögel haben eine Lebenserwartung von etwa 15 Jahren.

Gefährdungssituation und Schutzmaßnahmen

Der Beo wird in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN geführt und wird global als nicht gefährdet (least concern) beurteilt.[1]

Allerdings hat die Fähigkeit der Art, Geräusche und menschliche Stimmen nachzuahmen, dazu geführt, dass große Nachfrage zur Haltung als Haustier und in Folge wirtschaftliches Interesse an dieser Art entstand. Nachdem nun schwere Bestandseinbußen auf regionalen Ebenen zu verzeichnen waren, wird der Beo seit 1997 auf Appendix II des Washingtoner Artenschutzübereinkommen CITES[2] geführt. Somit darf die Art nur unter bestimmten Bedingungen in den Handel gebracht werden.

Diese Einschränkung des internationalen Handels wurde auch auf europäischer Ebene vorgeschrieben und findet in Anhang B der EU-Artenschutzverordnung (EG) Nr. 338/97 beziehungsweise EG-Verordnung 407/2009[3] der Europäischen Union ihren Niederschlag.

Weblinks

 Commons: Beo (Gracula religiosa) – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Gracula religiosa in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2009. Eingestellt von: BirdLife International, 2009. Abgerufen am 14. März 2010
  2. Appendices I, II and III. In: CITES Official Documents. CITES Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora, 14. Oktober 2010, abgerufen am 5. November 2010 (englisch, Appendixe des Washingtoner Artenschutzübereinkommens CITES, Eintrag „Gracula religiosa“).
  3. „Gracula religiosa“ in UNEP-WCMC Species Database. UNEP-WCMC, abgerufen am 14. März 2010 (englisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beo — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • Beo — 〈m. 6; Zool.〉 südostasiatischer schwarzer Singvogel mit orangefarbenem Schnabel, der (menschliche) Laute täuschend echt nachahmen kann [indones.] * * * Beo, der; s, s [indon.]: (in Indien heimischer) größerer schwarzer Singvogel. * * * Beo  … …   Universal-Lexikon

  • BEO — may refer to: * banquet event order, * Belmont Airport IATA code, * book entry only …   Wikipedia

  • Beo — 〈m.; Gen.: s, Pl.: s; Zool.〉 südostasiatischer schwarzer Singvogel mit orangefarbenem Schnabel, der menschliche Laute täuschend echt nachahmen kann [Etym.: indones.] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Beo — der; , s <aus dem Indones.> Singvogel aus Indien …   Das große Fremdwörterbuch

  • beo — sb., en, er, erne (beostær) …   Dansk ordbog

  • Beo — Beo, der; s, s <indonesisch> (Singvogel aus Indien) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • beo — obs. f. of bee n.1, and of pres. indic, subj., imper. and infin. of be v …   Useful english dictionary

  • beo- — in OE. usually became in later times be , bee ; but the earlier spelling lingered in Early ME., especially in the following forms …   Useful english dictionary

  • BeO — Oxyde de béryllium Oxyde de béryllium Be2+     O2 Structure de l oxyde de béryllium …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”