Beobachtermission der Vereinten Nationen in Tadschikistan
UNMOT
Einsatzgebiet: Tadschikistan
Deutsche Bezeichnung: Beobachtermission der Vereinten Nationen in Tadschikistan
Englische Bezeichnung: United Nations Mission of Observers in Tajikistan
Französische Bezeichnung: Mission d’observation des Nations Unies au Tadjikistan
Basierend auf UN-Resolution: 968 (16. Dezember 1994)
Beginn: 4. Dezember 1994
Ende: 15. Mai 2000
Leitung: Liviu Bota (Rumänien) Dezember 1994 bis März 1995,
Darko Silovic (Kroatien) März 1995 bis Mai 1996
Einsatzstärke (min.): 17
Einsatzstärke (max.): 120
Todesfälle: 7
Lage des Einsatzgebietes:

Die United Nations Mission of Observers in Tajikistan (abgekürzt UNMOT), Beobachtermission der Vereinten Nationen in Tadschikistan, eine UN-Friedensmission, basierte auf der UN-Resolution 968 vom 16. Dezember 1994 und war vom 4. Dezember 1994 bis 15. Mai 2000 in Tadschikistan eingesetzt.

Ziel des UN-Mandats war die Überwachung der Waffenruhe und des Friedensabkommens zwischen der Regierung Tadschikistans und der „Vereinigten Tadschikischen Opposition“. Leiter der Mission war bis März 1995 der Rumäne Liviu Bota, anschließend bis Mai 1996 der Kroate Darko Silovic.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beobachtermission der Vereinten Nationen in Georgien — UNOMIG Einsatzgebiet: Georgien Deutsche Bezeichnung: Beobachtermission der Vereinten Nationen in Georgien Englische Bezeichnung: United Nations Observer …   Deutsch Wikipedia

  • Beobachtermission der Vereinten Nationen in Indien und Pakistan — UNIPOM Einsatzgebiet: Indien, Pakistan Deutsche Bezeichnung: Beobachtermission der Vereinten Nationen in Indien und Pakistan Englische Bezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Militärbeobachtergruppe der Vereinten Nationen in Indien und Pakistan — UNMOGIP Einsatzgebiet: Jammu und Kashmir Deutsche Bezeichnung: Militärbeobachtergruppe der Vereinten Nationen in Indien und Pakistan Englische Bezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der UN-Missionen in Asien und Australien — Friedensmissionen in Asien und Australien Name internationale Abkürzung Resolution Länder Beginn Ende Beendete Missionen Sicherheitstruppe der Vereinten Nationen in West Neuguinea UNSF 1752 (XVII) …   Deutsch Wikipedia

  • UN-Missionen in Asien und Australien — Friedensmissionen in Asien und Australien Name internationale Abkürzung Resolution Länder Beginn Ende Beendete Missionen Sicherheitstruppe der Vereinten Nationen in West Neuguinea UNSF 1752 (XVII) …   Deutsch Wikipedia

  • United Nations Mission of Observers in Tajikistan — UNMOT Einsatzgebiet Tadschikistan Deutsche Bezeichnung Beobachtermission der Vereinten Nationen in Tadschikistan Englische Bezeichnung United Nations Mission of Observers in Tajikistan Französische Bezeichnung Mission d’obs …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (1998) — Nummer Gegenstand Mission 1147 Verlängerung Mandat der Mission der Vereinten Nationen von Beobachtern in Prevlaka 1148 Bedingungen für die Identifizierung für das Referendum in Westsahara MINURSO 1149 Verlängerung Mandat der Beobachtermission der …   Deutsch Wikipedia

  • United Nations Observer Mission in Georgia — UNOMIG Einsatzgebiet Georgien Deutsche Bezeichnung Beobachtermission der Vereinten Nationen in Georgien Englische Bezeichnung United Nations Observer Mission in Georgia Französische Bezeichnung Mission d observation des Nati …   Deutsch Wikipedia

  • United Nations Military Observer Group in India and Pakistan — UNMOGIP Einsatzgebiet Jammu und Kashmir Deutsche Bezeichnung Militärbeobachtergruppe der Vereinten Nationen in Indien und Pakistan Englische Bezeichnung United Nations Military Observer Group in India and Pakistan Französische Bezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • United Nations Mission in East Timor — UNAMET Einsatzgebiet: Osttimor Deutsche Bezeichnung: Mission der Vereinten Nationen in Osttimor Englische Bezeichnung: United Nations Mission in East …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”