Bepflanzungsplan

Die Richtlinien für die Anlage von Straßen - Teil: Landschaftspflege (kurz RAS-LP) sind ein technisches Regelwerk zur Beachtung der Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege in Deutschland bei Entwurf und Bau einer Straße. Sie werden herausgegeben von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. Aktuell gültig ist die Ausgabe aus dem Jahr 1996 und ersetzt die Ausgabe von 1980.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Die RAS-LP gliedert sich in drei Teile (Teil 1, Teil 2 und Teil 4).

Landschaftspflegerische Begleitplanung

Der erste Teil unterteilt sich in zwei Abschnitt und fünf Anhänge. Abschnitt eins erläutert die allgemeinen Belange des Natur- und Landschaftsschutzes beim Straßenbau in den verschiedenen Planungsstufen. Im zweiten Abschnitt werden dann Inhalt und Methodik der landschaftspflegerischen Begleitplanung aufgezeigt. Die Anhänge nennen Planungsgrundlagen, Hinweise, Begriffsbestimmungen sowie Rechtsgrundlagen.

Landschaftspflegerische Ausführung

Der zweite Teil besteht aus drei Abschnitten und einem Anhang. Der erste Abschnitt behandelt die landschaftspflegerische Ausführungsplanung (Bepflanzungsplan). Im nächsten Abschnitt werden die Zusammenhänge der landschaftspflegerischen Baudurchführung genannt. Maßnahmen zur Entwicklung und Pflege von Biotopen ist Thema des dritten Abschnitts. Arbeitsunterlagen und Beispiele sind im Anhang zu finden.

Schutz von Bäumen, Vegetationsbeständen und Tieren bei Baumaßnahmen

Teil vier setzt sich aus vier Abschnitten und einem Anhang zusammen. Zunächst werden im ersten Abschnitt Ziele und Grundsätze definiert. Anschließend werden im zweiten Abschnitt Regelungen zur Baustelleneinrichtung beziehungsweise Baufeldräumung sowie zu Erdarbeiten aufgezeigt. Der dritte Absatz handelt von Schutzmaßnahmen während des Baubetriebs. Im letzten Abschnitt werden weitere bautechnische Maßnahmen erläutert. Der Anhang liefert verweise zur Regelwerke und Normen.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alter Ehrenfelder Friedhof — Der Melaten Friedhof ist der Zentralfriedhof von Köln und befindet sich im Stadtteil Lindenthal des gleichnamigen Stadtbezirks. Er wird südlich begrenzt durch die Aachener Straße, im Osten durch die Piusstraße, westlich stellen die Oskar Jäger… …   Deutsch Wikipedia

  • Melatenfriedhof — Der Melaten Friedhof ist der Zentralfriedhof von Köln und befindet sich im Stadtteil Lindenthal des gleichnamigen Stadtbezirks. Er wird südlich begrenzt durch die Aachener Straße, im Osten durch die Piusstraße, westlich stellen die Oskar Jäger… …   Deutsch Wikipedia

  • Melaten-Friedhof — Die ursprüngliche Kapelle soll 1245 vom Kölner Erzbischof Konrad von Hochstaden geweiht worden sein. Heutiges Patronat Hl. Johannes und der Hl. Maria Magdalena Der Melaten Friedhof ist der Zentralfriedhof von Köln. Er liegt an der nördlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Hohenzollern — Entstehungszeit: Erste Burg um 1000 bis 1267, aktueller Bautenstan …   Deutsch Wikipedia

  • Lennépark Frankfurt (Oder) — Im Südteil des Lennéparks …   Deutsch Wikipedia

  • Maximilian Friedrich Weyhe — Weyhe Denkmal im Hofgarten Düsseldorf …   Deutsch Wikipedia

  • Maximilian Weyhe — Weyhe Denkmal im Hofgarten Düsseldorf Maximilian Friedrich Weyhe, genannt Max Weyhe (* 15. Februar 1775 in Bonn; † 23. Oktober 1846 in Düsseldorf) war ein Gartenarchitekt. Maximilian Friedrich Weyhe begann seine Karriere im Botanischen Garten in… …   Deutsch Wikipedia

  • RAS-LP — Die Richtlinien für die Anlage von Straßen Teil: Landschaftspflege (kurz RAS LP) sind ein technisches Regelwerk zur Beachtung der Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege in Deutschland bei Entwurf und Bau einer Straße. Sie werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Richtlinien für die Anlage von Straßen - Landschaftspflege — Die Richtlinien für die Anlage von Straßen Teil: Landschaftspflege (kurz RAS LP) sind ein technisches Regelwerk zur Beachtung der Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege in Deutschland bei Entwurf und Bau einer Straße. Sie werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Roberto Burle Marx — (* 4. August 1909 in São Paulo; † 4. Juni 1994 in Rio de Janeiro) war ein brasilianischer Landschaftsarchitekt und Maler, der durch sein Design von Parks und Gärten berühmt wurde. Roberto Burle Marx war der vierte Sohn des Wilhelm Marx, deutsch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”