Beppen

Beppen ist ein Ortsteil der Gemeinde Thedinghausen in der Samtgemeinde Thedinghausen im niedersächsischen Landkreis Verden.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Lage

Beppen liegt im östlichen Bereich der Samtgemeinde Thedinghausen, 3 km südöstlich vom Kernort Thedinghausen entfernt.

Flüsse

Die Weser fließt nördlich in 4 km Entfernung. Außerdem fließt ein ehemaliger Entwässerungsgraben, die Landwehr, durch Beppen hindurch und teilt es somit in zwei Hälften: Die Nordhälfte und die Südhälfte.

Nachbarorte

Nachbarorte sind - von Norden aus im Uhrzeigersinn – Lunsen, Ahsen-Oetzen, Morsum, Blender, Schwarme, Emtinghausen und Thedinghausen.

Infrastruktur

Verkehr

Straßen

Beppen liegt fernab des großen Verkehrs. Die L203 von Thedinghausen nach Verden (Aller) verläuft nördlich in 3 km Entfernung. Die von Rotenburg (Wümme) über Verden (Aller) und Nienburg (Weser) nach Minden führende B 215 verläuft östlich, 11 km entfernt. Die A27 verläuft 9 km entfernt nördlich.

Wirtschaft

Vereine

  • Schützenverein Beppen e.V.

Feuerwehr

Der Brandschutz in Beppen wird von der Freiwilligen Feuerwehr Beppen sichergestellt. Der derzeitige Kreisbrandmeister und der aktuelle Kreisschirrmeister des Landkreises Verden sind Mitglieder der Ortsfeuerwehr Beppen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Das Kompostwerk Beppen
52.9372659.051311

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Morsum (Thedinghausen) — Morsum Gemeinde Thedinghausen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Wulmstorf — ist ein Ortsteil der Gemeinde Thedinghausen in der Samtgemeinde Thedinghausen im niedersächsischen Landkreis Verden. Wulmstorf, Landwehrstraße im Herbst Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Asendorf — (* 9. Juli 1923 in Beppen; † 4. April 1999 in Verden) war ein deutscher Autor und Heimatforscher, der viele Jahre in Beppen (Thedinghausen, Niedersachsen) gelebt und gearbeitet hat. Seine Grabstelle befindet sich auf dem Friedhof in Lunsen.[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahsen-Oetzen — ist ein Ortsteil der Gemeinde Thedinghausen in der Samtgemeinde Thedinghausen im niedersächsischen Landkreis Verden. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Geografie 2.1 Lage 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Holtorf (Thedinghausen) — Holtorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Thedinghausen in der Samtgemeinde Thedinghausen im niedersächsischen Landkreis Verden. Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 1.1 Lage 1.2 Flüsse 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Lunsen — Kirche St. Cosmas und Damian in Lunsen Lunsen ist ein Ortsteil der Gemeinde Thedinghausen in der Samtgemeinde Thedinghausen im niedersächsischen Landkreis Verden. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Thedinghausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dibbersen (Thedinghausen) — Dibbersen ist ein Ortsteil der Gemeinde Thedinghausen in der Samtgemeinde Thedinghausen im niedersächsischen Landkreis Verden. Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 1.1 Lage 1.2 Flüsse 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Donnerstedt — ist ein Ortsteil der Gemeinde Thedinghausen in der Samtgemeinde Thedinghausen im niedersächsischen Landkreis Verden. Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 1.1 Lage 1.2 Flüsse 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Horstedt (Thedinghausen) — Horstedt ist ein Ortsteil der Gemeinde Thedinghausen in der Samtgemeinde Thedinghausen im niedersächsischen Landkreis Verden. Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 1.1 Lage 1.2 Nachbargemeinden …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”