BeppoSAX
BeppoSAX
BeppoSAX
Typ: Röntgensatellit
Land: ItalienItalien Italien/NiederlandeNiederlande Niederlande
Behörde: ASI/NIVR
NSSDC ID: 1996-027A
Missionsdaten
Start: 30. April 1996, 04:31 UTC
Startplatz: CCAFS LC-36B
Trägerrakete: Atlas-Centaur
Status: verglüht
Bahndaten
Umlaufzeit: 96,4 min
Bahnneigung: 3.9°
Apogäum: 594 km
Perigäum: 575 km

BeppoSAX war ein italienisch/niederländischer Forschungssatellit für astronomische Beobachtungen mit Röntgenstrahlen.

Geschichte

BeppoSAX war benannt nach dem italienischen Astronomen Giuseppe 'Beppo' Occhialini und der italienischen Abkürzung für 'Satellit für Röntgenastronomie'. BeppoSAX wurde von der italienischen Weltraumagentur ASI und der niederländischen Luft- und Raumfahrtagentur NIVR entwickelt und am 30. April 1996 mit einer Atlas I Rakete in eine niedrige Erdumlaufbahn mit 3.9° Bahnneigung gebracht. Die wissenschaftliche Mission endete mit der Abschaltung am 30. April 2002. Der 1,4 Tonnen schwere Satellit stürzte er am 29. April 2003 über dem Pazifischen Ozean wieder auf die Erde.

BeppoSAX hatte fünf wissenschaftliche Instrumente für Röntgenstrahlung im Energiebereich 0.1-300keV.

BeppoSAX gewann Röntgenspektren vieler Objekte wie aktiver Galaxien und Röntgendoppelsterne. Von großer Bedeutung waren die erstmals mit BeppoSAX gewonnenen raschen und genauen Positionen von Gammablitzen. Die damit möglichen gezielten Folgebeobachtungen zeigten die hohe Rotverschiebung dieser extrem energiereichen Ereignisse.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BeppoSAX — Орбитальная обсерватория BeppoSAX Организация: Italian Space Agency, Netherlands Agency for Aereospace Programs Волновой диапазон: Рентгеновские лучи (0,1 300 кэВ) NSSDC ID …   Википедия

  • BeppoSAX — Saltar a navegación, búsqueda BeppoSAX Representación artística de BeppoSAX Estado Reentrado en la atmósfera Fecha de lanzamiento …   Wikipedia Español

  • BeppoSAX — Infobox Space telescope name = BeppoSAX caption = Artist s conception of BeppoSax in space (credit: the Agenzia Spaziale Italiana (ASI) and BeppoSAX Science Data Center (SDC)) organization = ASI / NIVR alt names = Satellite per Astronomia X… …   Wikipedia

  • BeppoSAX — Beppo SAX BeppoSAX Vue d artiste du satellite BeppoSAX Caractéristiques Organisation ASI, NASA …   Wikipédia en Français

  • BeppoSAX — Satellite per Astronomia X Beppo (Giuseppe Occhialini) ital./niederl. Gammastrahlenobservatorium im Erdorbit http://www.ias.rm.cnr.it/ias home/sax/ Astronomie …   Acronyms

  • BeppoSAX — Satellite per Astronomia X Beppo (Giuseppe Occhialini) ital./niederl. Gammastrahlenobservatorium im Erdorbit (http://www.ias.rm.cnr.it/ias home/sax/) {Astronomie} …   Acronyms von A bis Z

  • Beppo-SAX — BeppoSAX Vue d artiste du satellite BeppoSAX Caractéristiques Organisation ASI, NASA Mass …   Wikipédia en Français

  • GRB 970508 — Luminiscencia visible de GRB 970508 observada un mes después de la detección del brote …   Wikipedia Español

  • Список гамма-всплесков — В статье приводится список наиболее значимых гамма всплесков в хронологическом порядке. Формат наименования всплесков имеет вид: GRBГГММДДП. Первые три буквы GRB составляют аббревиатуру от анг. Gamma Ray Burst (вспышка гамма излучения). Далее… …   Википедия

  • Sursaut gamma —  Ne pas confondre avec sursauteur gamma mou, phénomène moins énergétique mais récurrent. Sursaut gamma GRB990123, image prise par le télescope spatial Hubble, le 23 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”