Berach von Cluain Coirpthe

Der Heilige Berach oder Berach of Cluain Coirpthe (* nach 500; † 15. Februar 595 in Irland) war ein irischer Mönch und gilt als Schüler des heiligen Kevin von Glendalough. Den größten Teil seines Lebens verbrachte er in der Diözese von Elphin. Er erbaute sich eine Kirche in Cluain Coirpthe, das heute Termonbarry oder Kilbarry (Kirche des hl. Berach) genannt wird. Seine Schwester war die Heilige Midabaria, die Äbtissin eines Klosters in Bumlin im County Roscommon, heute als Strokestown bekannt. Als sein Sterbetag und somit auch als sein Gedenktag gilt allgemein der 15. Februar, vereinzelt wird jedoch auch der 11. Februar genannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berach of Cluain Coirpthe — Der Heilige Berach oder Berach of Cluain Coirpthe (* nach 500; † 15. Februar 595 in Irland) war ein irischer Mönch und gilt als Schüler des heiligen Kevin von Glendalough. Den größten Teil seines Lebens verbrachte er in der Diözese von Elphin. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Berach — Der Heilige Berach oder Berach of Cluain Coirpthe (* nach 500; † 15. Februar 595 in Irland) war ein irischer Mönch und gilt als Schüler des heiligen Kevin von Glendalough. Den größten Teil seines Lebens verbrachte er in der Diözese von Elphin. Er …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”