Beracha

Eine Bracha (hebr. ברכה, jiddisch: Broche) bedeutet Segen. Im observanten Judentum wird über jede Mitzwa und über Essen bzw. Trinken eine Bracha gesprochen.

Zu den Mitzwot (Mehrzahl von Mitzwa) zählen u.a. das Anlegen von Tefillin (deut. Gebetsriemen) oder das Anbringen von Mesusot (Schriftkapsel).

Die Speisen und Getränke werden in verschiedene Kategorien eingeordnet, zu denen es jeweils eine Bracha gibt. Nach dem Essen wird eine Bracha achrona gesprochen, zu der auch das Birkat haMason (Tischgebet) gehört.

Jede Bracha beginnt mit den hebräischen Worten:

„Gelobt seist du, Herr, unser Gott, König der Welt, ... (hier kommt der eigentliche Segen)“

bzw. bei einer Brach für einer Mitzwa mit:

„Gelobt seist du, Herr, unser Gott, König der Welt, der du uns durch seine Gebote geheiligt hast und uns aufgetragen hast, ... (hier wird die Mitzwa eingefügt)“

Beispiele

Segensspruch beim Lichter-Anzünden

Hebräisch:

„ברוך אתה ה׳ אלהינו מלך העולם אשר קדשנו במצותיו וצונו להדליק נר של שבת“

Phonetisiert:

„Baruch ata adonaj elohejnu melech ha'olam, ascher kidschanu bemizvotav, vezivanu lehadlik ner schel schabbat.“

Deutsch:

„Gelobt seist du, Ewiger, unser Gott, König der Welt, der du uns geheiligt durch die Gebote und uns befohlen, das Schabbatlicht anzuzünden.“


beim rituellen Händewaschen

Hebräisch:

„ברוך אתה ה׳ אלהינו מלך העולם אשר קדשנו במצותיו וצונו על נטילת ידים“

Phonetisiert:

„Baruch ata adonaj elohejnu melech ha'olam, ascher kidschanu bemizvotav, vezivanu al netilat jadajim“

Deutsch:

„Gelobt seist du, Ewiger, unser Gott, König der Welt, der du uns geheiligt durch die Gebote und uns befohlen, die Hände zu waschen.“

Siehe auch: Gebet, Jüdische Religion


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beracha —   [hebräisch] die, /... chot, Bezeichnung für Benediktionen, Segensformeln orthodoxer Juden für verschiedene Anlässe …   Universal-Lexikon

  • Beracha — Be|ra|cha die; , ...chot [... xo:t] <aus gleichbed. hebr. berak̲ā zu bára̲k »segnen«> Bez. für ↑Benediktionen, Segensformeln orthodoxer Juden für verschiedene Anlässe …   Das große Fremdwörterbuch

  • Beracha Veshalom Vegmiluth Hasidim — Beracha Veshalom Vegmiluth Hasadim is a synagogue in St. Thomas in the Virgin Islands, founded in 1796. The name means Blessing, Peace, and Loving Deeds . It is built as a Sephardic style synagogue. There is one interesting part of this synagogue …   Wikipedia

  • Beracha [1] — Beracha (a. Geogr.), Thal im Stamme Juda (Judäa), zwischen den Wüsten Jeruel u. Thekoa …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beracha [2] — Beracha, bei den Rabbinen Lob u. Dankgebet; über das Berachatrinken bei Hochzeiten, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baruch Epstein — Rabbi Baruch Epstein or Baruch ha Levi Epstein (1860 1941) (Hebrew: ברוך הלוי אפשטיין) was a Lithuanian rabbi, best known for his Torah Temimah commentary on the Torah. He was the son of Rabbi Yechiel Michel Epstein, rabbi of Novarodok and author …   Wikipedia

  • National Register of Historic Places listings in the United States Virgin Islands — Map of the United States Virgin Islands This is a list of the buildings, sites, districts, and objects listed on the National Register of Historic Places in the United States Virgin Islands. There are currently 86 listed sites spread across 16 of …   Wikipedia

  • Sam Spiegel School Film and Television — The Sam Spiegel School Film and Television in Jerusalem, founded by the Ministry of Education and Culture and the Jerusalem Foundation in 1989, has become Israel s leading school of film and television, achieving international acclaim and… …   Wikipedia

  • Abendmahlsfeier — Das letzte Abendmahl von Jacopo Bassano Das Abendmahl (auch Eucharistie, Kommunionfeier, Herrenmahl, Altarsakrament, Brotbrechen oder Messopfer genannt) ist eine Handlung im Rahmen eines christlichen Gottesdienstes, die an das heilvolle Sterben… …   Deutsch Wikipedia

  • Abendmahlsgemeinschaft — Das letzte Abendmahl von Jacopo Bassano Das Abendmahl (auch Eucharistie, Kommunionfeier, Herrenmahl, Altarsakrament, Brotbrechen oder Messopfer genannt) ist eine Handlung im Rahmen eines christlichen Gottesdienstes, die an das heilvolle Sterben… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”