Berberis aristata
Begrannte Berberitze
Zeichnung der Begrannten Berberitze (Berberis aristata)

Zeichnung der Begrannten Berberitze (Berberis aristata)

Systematik
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Hahnenfußähnliche (Ranunculidae)
Ordnung: Hahnenfußartige (Ranunculales)
Familie: Berberitzengewächse (Berberidaceae)
Gattung: Berberitzen (Berberis)
Art: Begrannte Berberitze
Wissenschaftlicher Name
Berberis aristata
DC.

Die Begrannte Berberitze (Berberis aristata) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Berberitzengewächse (Berberidaceae). Sie ist in Nord-Indien, Nepal und Bhutan beheimatet.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die Begrannte Berberitze ist ein sommergrüner (laubabwerfender) Strauch, der eine Wuchshöhe von bis zu 3 Meter erreichen kann. Die kahlen und runden Zweige des Strauchs sind übergebogen, und zuerst gelblich oder rotbraun, später grau gefärbt. Die Dornen sind ein- bis dreiteilig und bis zu 3 Zentimeter lang.

Die oberseits stumpfgrünen, unterseits hellgrünen bis weißlichen Laubblätter sind verkehrt-eiförmig bis elliptisch, stumpf oder zugespitzt, beiderseits mit 3 bis 5 Dornen versehen, bis 6 Zentimeter lang, beiderseits deutlich netznervig. Im Herbst sind sie feuerrot gefärbt.

Die lebhaft gelben, außen rötlichen Blüten erscheinen im Mai zu 10 bis 25 in bis zu 10 Zentimeter langen abstehenden Trauben. Die länglichen Beeren sind lebhaft rot gefärbt und stark bläulich bereift.

Verwendung

Diese Art und ihre Sorten werden als Zierstrauch in Gärten und Parks verwendet.

Systematik

Ein Synonym für die Art ist Berberis chitria.

Mit der Gewöhnlichen Berberitze (Berberis vulgaris) bildet die Begrannte Berberitze die Hybride Berberis × macrantha.

Literatur

  • Andreas Roloff, Andreas Bärtels: Flora der Gehölze, 2. Auflage, Eugen Ulmer KG, Stuttgart 2006, ISBN 978-3-8001-4832-5
  • Erhardt, Götz, Bödeker, Seybold: Zander Handwörterbuch der Pflanzennamen, 17. Auflage, Eugen Ulmer GmbH & Co., Stuttgart 2002, ISBN 3-8001-3573-6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berberis aristata — akuotuotasis raugerškis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Raugerškinių šeimos vaistinis augalas (Berberis aristata), paplitęs atogrąžų Azijoje. atitikmenys: lot. Berberis aristata angl. Indian barberry; tree turmeric šaltinis Valstybinės… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Berberis —   Berberis …   Wikipedia Español

  • Berbĕris — (B. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Berberideen, 1. Ordn. 6. Kl. L., mit 6blättrigem Kelche, 6blättriger Blumenkrone, mit 2 Drüsen an der Basis der Blätter u. zweisamiger Beere. Die Staubgefäße legen sich, wenn man sie unten mit einer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Berberis — Berberitzen Gewöhnliche Berberitze (Berberis vulgaris), Illustration Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Begrannte Berberitze — Zeichnung der Begrannten Berberitze (Berberis aristata) Systematik Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Berberitzen — Gewöhnliche Berberitze (Berberis vulgaris), Illustration Systematik Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Виды рода Барбарис — Приложение к статье Барбарис Список видов, входящих в род Барбарис (Berberis) Список составлен на основе данных сайтов GRIN[1] и NCBI. Русские названия видов даны по книгам «Флора СССР» и «Деревья и кустарники СССР» (см. раздел …   Википедия

  • Барбарис — Барбарис …   Википедия

  • Indian barberry — akuotuotasis raugerškis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Raugerškinių šeimos vaistinis augalas (Berberis aristata), paplitęs atogrąžų Azijoje. atitikmenys: lot. Berberis aristata angl. Indian barberry; tree turmeric šaltinis Valstybinės… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • akuotuotasis raugerškis — statusas T sritis vardynas apibrėžtis Raugerškinių šeimos vaistinis augalas (Berberis aristata), paplitęs atogrąžų Azijoje. atitikmenys: lot. Berberis aristata angl. Indian barberry; tree turmeric šaltinis Valstybinės lietuvių kalbos komisijos… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”