Berckmann

Johann Berckmann (geb. im letzten Viertel des 15. Jahrhunderts vermutlich in Stralsund; † 12. März 1560 in Stralsund) war ein deutscher Theologe und Chronist.

Berckmann war nach eigenen Angaben bereits lange vor der Reformation in Stralsund als Prädikant tätig. Bartholomäus Sastrow schreibt ihm in seiner Chronik eine Anstellung als Augustinermönch im Stralsunder Johanniskloster zu; dieses war allerdings ein Kloster der Franziskaner. Johann Albert Dinnies wiederum gibt an, Berckmann wäre Augustiner in Anklam gewesen. Möglicherweise lebte Berckmann tatsächlich im Johanniskloster und war für die Nonnen des Klosters St. Annen und Brigitten, die 1525 in das Katharinenkloster einzogen zuständig.

Er nahm schon kurz nach der Reformation den evangelischen Glauben an und heiratete. Er begab sich nach Neubrandenburg, wo er sich unter den Schutz von Herzogin Anna stellte, der Gattin von Albrecht VII., und predigte dort die reformierte Lehre.

Vor den Verfolgungen des Bischofs von Havelberg-Wittstock fliehend, kehrte er Ende 1524 nach Stralsund zurück, wo er an einer neuen Schul- und Kirchenordnung mitarbeitete. Von 1527 bis 1555 war er Pfarrer an der Stralsunder Marienkirche, im Jahr 1531 nahm er als Schiffspfarrer an einer Unternehmung gegen Dänemark teil. Vom 10. November 1555 bis zum 19. Juli 1556 war er Seelsorger der letzten Nonnen von St. Annen und Brigitten. Er starb am 12. März 1560 in Stralsund.

Werk

Berckmann verfasste ab dem Jahr 1548 eine Chronik, die als “Stralsundische Chronik” die Jahre 1510 bis zum 15. Februar 1560 beschreibt. Er folgt dabei abweichend von anderen zeitgenössischen Chroniken nicht der Sicht der Herrschenden. Die Chronik ist in plattdeutsch abgefasst. Während sich Bartholomäus Sastrow noch auf sie bezieht, verschwand sie danach lange Zeit und wurde erst 1819 von Gottlieb Mohnike wieder entdeckt und 1833 veröffentlicht.

Familie

Berckmann war nach evangelischem Glauben verheiratet. Seine Frau Ursula starb 1532, seine Tochter 1545.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johann Berckmann — Johann Berckmann, auch: Johannes B., Berchmann, Bergkmann, Bergmann, Berkmann (zwischen 1475 und 1500 vermutlich in Stralsund; † 12. März 1560 ebenda) war ein deutscher Theologe und Chronist. Berckmann war nach eigenen Angaben bereits lange vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Datzeviertel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Neubrandenburg-Katharinenviertel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stadt der vier Tore — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Fruitland Park, Florida — Infobox Settlement official name = Fruitland Park, Florida other name = native name = nickname = settlement type = City motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = image blank emblem = blank… …   Wikipedia

  • Christoph Lorbeer — (* unbekannt; † 16. Oktober 1555 in Stralsund) war ein deutscher Politiker und Bürgermeister der Hansestadt Stralsund. Biographie Lorbeer entstammte einem alten dänischen Rittergeschlecht. 1507 wurde er in den Rat der Stadt Stralsund gewählt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Stralsunds — Der Artikel Geschichte der Hansestadt Stralsund behandelt die Entwicklung der deutschen Stadt Stralsund. Gegründet als slawische Siedlung im 10. Jahrhundert wurde der Stadt Stralow im Jahr 1234 das Lübische Stadtrecht verliehen. Stralsund kam… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Stadt Stralsund — Der Artikel Geschichte der Hansestadt Stralsund behandelt die Entwicklung der deutschen Stadt Stralsund. Gegründet als slawische Siedlung im 10. Jahrhundert wurde der Stadt Stralow im Jahr 1234 das Lübische Stadtrecht verliehen. Stralsund kam… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Berc — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Team 7 (comics) — Superteambox imagesize=250 caption= Team 7 #1 (art by Aron Wiesenfeld) team name=Team 7 publisher=Wildstorm debut=Team 7 (Volume 1) #1 (October 1994) creators=Chuck Dixon and Aron Wiesenfeld base= members=Michael Cray John Lynch Cole Cash Marc… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”