Bereg
Komitat Bereg
(Berg)

(1910)
Verwaltungssitz: Beregszász (heute ukrainisch Berehowe)
Fläche: 3.786 km²
Bevölkerung: 236.611
Volksgruppen:
(laut der umstrittenen
Volkszählung von 1910)
48 % Ungarn
43 % Russinen
9 % Deutsche[1]
Komitat Bereg

Das Komitat Bereg (deutsch auch Komitat Berg/Berger Gespanschaft; ungarisch Bereg vármegye; lateinisch comitatus Beregiensis) war eine Verwaltungseinheit (Komitat, Gespanschaft) im Königreich Ungarn. Heute liegt der kleinere Teil in Ungarn (im heutigen Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg), der größere Teil in der Ukraine (Oblast Transkarpatien).

Inhaltsverzeichnis

Lage

Karte des Komitats Bereg um 1890

Das Komitat grenzte im Norden an das österreichische Kronland Galizien (bzw. vor 1772 an Polen), im Osten an das Komitat Máramaros, im Südosten an das kleine Komitat Ugocsa, im Süden an das Komitat Sathmar (Szatmár), im Südwesten an das Komitat Komitat Szabolcs und im Nordwesten an das Komitat Ung.

Es lag zwischen dem Gebirgszug der Karpaten im Norden und dem Fluss Theiß im Süden, 1910 hatte es 208.589 Einwohner auf einer Fläche von 3.783 km².

Bis zum Jahre 1621 wurde die Gespanschaft Bereg als Komitat Borsova bezeichnet. Vom flachen Teil des Komitats aus, der im Süden lag, wurde das Relief in Richtung Nord-Nordosten immer gebirgiger. Der höchste Berg war der Stoj (ungarisch Sztoj, 1681 m), ein wichtiger Pass war der Verecke-Pass. Durch das Gebiet des Komitats flossen die Flüsse Theiß, Serne, Latorica, Irschawa usw.

Die Volkszählung 1910 erbrachte eine Bevölkerungszahl von 208.589 Personen. Darunter waren 93.198 (44,7 %) Ungarn, 18.639 (8,9 %) Deutsche und 95.308 (45,7 %) Russinen (oft fälschlicherweise als „Ruthenen“ bezeichnet). Die Ungarn lebten vor allem in dem Flachland in der Nähe der Theiß, die Russinen vorwiegend im Gebirge, weniger im Flachland, und die Deutschen hauptsächlich in den Städten oder in kleineren Gruppen überall im Komitat verteilt. 103.206 Personen bekannten sich als Unierte, 56.289 als Calvinisten, 19.128 als Katholiken (römisch) und 29.052 als Israeliten.

Bezirksunterteilung

Im frühen 20. Jahrhundert bestand folgende Verwaltungseinteilung:

Stuhlbezirke (járások)
Stuhlbezirk Verwaltungssitz
Alsóverecke Alsóverecke, heute Nyschni Worota (ukrainisch Нижні Ворота, slowakisch Nižný Verecki)
Felvidék („Oberland“) Ilosva, heute Irschawa, heute (ukrainisch Іршава, slowakisch Iršava)
Latorca, heute Latoryzja (ukrainisch Лaтoриця, slowakisch Latorica) Oroszvég, heute Roswyhowo (ukrainisch Pocвигoвo, slowakisch Rosvegovo, heute Stadtteil von Mukatschewe)
Mezőkaszony Mezőkaszony, heute Kosson (ukrainisch Koсoнь, slowakisch Kosino)
Munkács Munkács, heute Mukatschewe (deutsch Munkatsch, ukrainisch Мукачеве, slowakisch Mukačevo)
Szolyva Szolyva, heute Swaljawa (deutsch Schwalbach, ukrainisch Свалява, slowakisch Svaľava)
Tiszahát („Theißrücken“) Beregszász, heute Berehowe (deutsch Bergsaß, ukrainisch Берегове, slowakisch Berehovo)
Stadtbezirke (rendezett tanácsú városok)
Beregszász, heute Berehowe (deutsch Bergsaß, ukrainisch Берегове, slowakisch Berehovo)
Munkács, heute Mukatschewe (deutsch Munkatsch, ukrainisch Мукачеве, slowakisch Mukačevo)

Sämtliche Orte liege in der heutigen Ukraine.

Literatur:

Révai Nagy Lexikona, Band 3

Siehe auch

Weblinks

Quellen

  1. http://www.talmamedia.com/php/district/district.php?county=Bereg

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bereg — can refer to:*Bereg (House of Bëor), a Man of the First Age in the fiction of J. R. R. Tolkien *Original character of the same name in Peter Jackson s The Lord of the Rings film trilogy *Bereg (county), a historic county in the former Kingdom of… …   Wikipedia

  • Bereg — (Beregh), 1) (B. Ugocsa, spr. B. Ugotscha), österreichischer Kreis im Verwaltungsgebiet Kaschau (Ungarn), zwischen Galizien, Unghvár, Szathmár u. Marmaros, 88(QM., 190,000 Ew., meist Rußniaken, unirte Griechen; Gebirg: Bersawa, Borlo u. Haterdo,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bereg — (Судак,Крым) Категория отеля: Адрес: Biruzovaya Street 59 , 98000 Судак, Крым …   Каталог отелей

  • Bereg — Bereg, ungar. Komitat, am rechten Theißufer, grenzt im N. an Galizien, im übrigen an die Komitate Ung, Szabolcs, Szatmár, Ugocsa und Máramaros, umfaßt 3724 qkm (67,7 QM.) mit (1901) 208,589 ruthenischen, magyarischen und deutschen Einwohnern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bereg — Bereg, ungar. Komitat im diesseitigen Theißkreis, 3783 qkm, (1900) 208.589 E.; Hauptstadt Munkács …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bereg — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bereg peut désigner : Bereg, un village de Bosnie Herzégovine situé dans la municipalité de Sokolac, République serbe de Bosnie ; Bereg, un… …   Wikipédia en Français

  • Bereg —    Grandson of Baran son of Bëor the Old; a leader of dissension among the Men of Estolad; went back over the mountains into Eriador.        Leader of the rebels of the House of Bëor.    A great grandson of Bëor the Old, who led the unrest of Men …   J.R.R. Tolkien's Middle-earth glossary

  • Bereg Holiday Park — (Svetlogorskoye,Украина) Категория отеля: Адрес: Gagarina Street 45, Svetlogorsk …   Каталог отелей

  • Bereg (county) — Infobox Former Subdivision conventional long name = Bereg County common name = Bereg subdivision = County nation = the Kingdom of Hungary p1 = s1 = year start = 12th century event end = Treaty of Trianon year end = 1920 date end = June 4 capital …   Wikipedia

  • Bereg (Sokolac) — Pour les articles homonymes, voir Bereg. 43° 54′ 21″ N 18° 56′ 32″ E …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”