Berelowitsch
Alexander Berelowitsch, 2008

Alexander Berelowitsch (international oft Aleksandar Berelovich) (* 2. Juli 1967) ist ein ukrainischer, in Deutschland lebender Schachspieler und -trainer. Er trägt seit 1997 den Titel eines Großmeisters.

Berelowitsch spielt in der 1. Bundesliga für den SV Mülheim-Nord und in der niederländischen Meesterklasse (1. Liga) für HMC Calder Den Bosch.

Im Jahr 2001 gewann er in Ordschonikidse die ukrainische Einzelmeisterschaft. 2003 siegte er beim Möhnesee-Pokal sowie beim Hohenlohe Open, 2005 gewann er das Open bei den Solinger Schachwochen und 2008 den 5. LGA Premium-Cup in Nürnberg.

2008 wechselte Berelowitsch zum Deutschen Schachbund. Mit seiner aktuellen Elo-Zahl von 2581 steht er auf Rang 10 der deutschen Rangliste. Seine beste Elo-Zahl erreichte er Anfang 2008 mit 2606.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Berelowitsch — Alexander Berelowitsch, 2008 Schreibweisen …   Deutsch Wikipedia

  • Aleksandar Berelovich — Alexander Berelowitsch, 2008 Alexander Berelowitsch (international oft Aleksandar Berelovich) (* 2. Juli 1967) ist ein ukrainischer, in Deutschland lebender Schachspieler und trainer. Er trägt seit 1997 den Titel eines Großmeisters. Berelowitsch… …   Deutsch Wikipedia

  • Pascal Tagnati — (11 avril 1982 à Ajaccio en France ) est un acteur, metteur en scène et compositeur français. Sommaire 1 Formation 2 Acteur théâtre 3 Acteur cinéma / tv …   Wikipédia en Français

  • Andrei Volokitin — Andrij Wolokitin, 2007 Andrij Wolokitin (ukrainisch Андрій Волокітін, wiss. Transkription Andrij Volokytin, oft auch in der englischen Schreibung Andrei Volokitin; * 18. Juni 1986 in Lemberg) ist ein führender ukrainischer Schachmeister …   Deutsch Wikipedia

  • Andrei Wolokitin — Andrij Wolokitin, 2007 Andrij Wolokitin (ukrainisch Андрій Волокітін, wiss. Transkription Andrij Volokytin, oft auch in der englischen Schreibung Andrei Volokitin; * 18. Juni 1986 in Lemberg) ist ein führender ukrainischer Schachmeister …   Deutsch Wikipedia

  • Andrij Wolokitin — Andrij Wolokitin, 2007 Andrij Wolokitin (ukrainisch Андрій Олександрович Волокітін, wiss. Transkription Andrij Olexandrowytsch Volokytin, oft auch in der englischen Schreibung Andrei Volokitin; * 18. Juni 1986 in Lemberg …   Deutsch Wikipedia

  • Aronian — Lewon Aronjan Lewon Aronjan bei der Schacholympiade 2008 in Dresden. Name Lewon Aronjan …   Deutsch Wikipedia

  • Aronjan — Lewon Aronjan Lewon Aronjan bei der Schacholympiade 2008 in Dresden. Name Lewon Aronjan …   Deutsch Wikipedia

  • Baramidze — David Baramidze 2006 bei einem Bundesliga Wettkampf in Berlin David Baramidze (* 27. September 1988 in Tiflis, Georgien) ist ein deutscher Schachgroßmeister und Jugend Vizeweltmeister. Baramidze übersiedelte 1998 mit seiner Familie – Eltern und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bunzmann — Dimitri Bunzmann Dimitri Bunzmann (FIDE Transkription: Dimitrij Bunzmann, * 21. Februar 1982 in Samarqand, Usbekistan) ist ein deutscher Großmeister im Schach. Werdegang Bunzmann kam 1992 als 10 Jähriger …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”