ABSCAM

Abscam (manchmal auch ABSCAM) war eine Operation des FBI in Happauga, Long Island.[1] Ursprünglich war die Operation gegen den Handel mit gestohlenen Waren gerichtet, das FBI wandelte sie aber bald in eine Untersuchung öffentlicher Korruption um.

Die Untersuchung führte zur Verurteilung eines US-Senators, von fünf Abgeordneten des US-Repräsentantenhauses, des Bürgermeisters von Camden, New Jersey, Mitglieder des Stadtrats von Philadelphia sowie eines Beamten des Immigration and Naturalization Service.

Inhaltsverzeichnis

Vorgehen

Abscam war die erste große Aktion des FBIs gegen Korruption im Kongress. Vor 1980 waren in den 200-jährigen Kongressgeschichte nur insgesamt zehn Abgeordnete wegen Korruption verurteilt worden. Die operationelle Phase wurde maßgeblich von Melvin Weinberg geleitet, einem verurteilten Trickbetrüger, den das FBI für Abscam engagiert hatte.

Das FBI gründete 1978 die Firma "Abdul Enterprises, Ltd.", FBI-Mitarbeiter gaben sich als Geschäftsleute aus dem Nahen Osten aus - in auf Video aufgezeichneten Gesprächen versprachen sie Amtsträgern Geld im Gegenzug für politische Unterstützung zugunsten eines ungenannten Scheichs. Die Treffen fanden in einem Haus in Washington, DC, Hotelzimmern in Pennsylvania und New Jersey sowie auf einer Jacht in Florida statt. Der Scheich, der den Codenamen Abdul trug, wollte:

  • Asyl in den USA kaufen
  • Die Beamten und Abgeordneten dazu bringen, in sein Geschäft zu investieren
  • Hilfe dabei, Geld aus seinem Heimatland herauszuschmuggeln

Die meisten der Abgeordneten namen ein, ein Moment der öffentlich für besonderes Aufsehen sorgte war der Kongressabgeordnete Richard Kelly, der sich 25.000 USD in bar in die Hosentasche stopfte und die FBI-Agenten fragte "Sieht man es?"

Am 2. Februar 1980 erschienen in den Medien erste Berichte, dass das FBI gegen Kongressabgeordnete ermitteln würden. Sie nannten die Operation "Abscam" nach "Ab"dul-Scam (Abdul-Betrug).

Urteile

Von den 31 Politikern, die Ziel der Untersuchung waren, verurteilten verschiedenen Gerichte 1981 den Senator Harrison A. Williams (D-NJ), die Abgeordneten des Repräsentantenhauses John Jenrette (D-SC), Richard Kelly (R-FL), Raymond Lederer (D-PA), Michael Myers (D-PA) und Frank Thompson (D-NJ) sowie den Bürgermeister von Camden, Angelo Errichetti. Während die meisten Politiker freiwillig zurücktraten, musste das Repräsentantenhaus Myers förmlich ausschließen. Harrison trat erst zurück, als der Ausschlussantrag gegen ihn bereits auf der Tagesordnung des Senats stand.

Einzig der Senator Larry Pressler (R-S.D.) lehnte nicht nur die Bestechung ab, sondern berichtete kurz danach den Zwischenfall dem FBI. Als Nachrichtenmoderator Walter Cronkite Pressler einen "Helden" nannte, konterte er eigenen Angaben zufolge nur kurz, in was für Zeiten leben wir, wenn es schon eine Heldentat ist, Bestechungsgeld abzulehnen.[2]

Folgen

Die Operation war kontrovers, weil das FBI mit einem verurteilten Trickbetrüger arbeitete und ihm dafür 150,000 USD zahlte. Diverse Betroffene beschuldigten das FBI, einen Agent Provocateur eingesetzt zu haben, der sie im Gegensatz zum Rechtsstaatsverständnis der USA erst zu Straftaten angestiftet habe.

Durch die Gerichtsverfahren hindurch hatten jedoch alle Verurteilungen Bestand. [3], obwohl einige Richter den Ablauf der Operation und die ungenügende Überwachung durch FBI und Department of Justice kritisierten.[4]

Wiederholung 2005: Operation Tennessee Waltz

Bundesbehörden inklusive des FBI und Strafverfolgung auf Staatsebene wie das Tennessee Bureau of Investigations setzten mit Operation Tennessee Waltz 2005 eine ähnliche Aktion auf. Sie führte zum Arrest von sieben Abgeordneten des Parlaments von Tennessee sowie diverser Beamten.

Anmerkungen

  1. übersetzt aus Version vom 23. Januar 07
  2. Website Presslers
  3. Site beim US-Justizministerium
  4. Site beim US-Justizministerium

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abscam — (manchmal auch ABSCAM) war eine Operation des FBI in Hauppauge, Long Island.[1] Ursprünglich war die Operation gegen den Handel mit gestohlenen Waren gerichtet, das FBI wandelte sie aber bald in eine Untersuchung öffentlicher Korruption um. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Abscam — Not to be confused with Adscam. Abscam (sometimes ABSCAM) was a United States Federal Bureau of Investigation (FBI) sting operation run from the FBI s Hauppauge, Long Island, office in the late 1970s and early 1980s. The operation initially… …   Wikipedia

  • Abscam — /ab skam /, n. the code name for an FBI investigation (1978 80) of bribery, involving members of Congress. [Ab(dul Enterprises Ltd.) + SCAM, from the name of the business used as a front by the FBI] * * * …   Universalium

  • Abscam — /ab skam /, n. the code name for an FBI investigation (1978 80) of bribery, involving members of Congress. [Ab(dul Enterprises Ltd.) + SCAM, from the name of the business used as a front by the FBI] …   Useful english dictionary

  • John Murtha — For other people named John Murtha, see John Murtha (disambiguation). John Murtha Member of the U.S. House of Representatives from Pennsylvania s 12th district In …   Wikipedia

  • Harrison A. Williams — Harrison Arlington Williams (* 10. Dezember 1919 in Plainfield, New Jersey; † 17. November 2001 in Denville, New Jersey) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei), der den Bundesstaat New Jersey in beiden Kammern des Kongresses… …   Deutsch Wikipedia

  • Raymond F. Lederer — Raymond Francis Lederer (* 19. Mai 1938 in Philadelphia, Pennsylvania; † 1. Dezember 2008 ebenda) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei), Abgeordneter im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten und Verurteilter im Zuge der… …   Deutsch Wikipedia

  • Harrison A. Williams — Infobox Senator name = Harrison A. Williams width = jr/sr = United States Senator state = New Jersey party = Democrat term = January 3, 1959 March 11, 1982 preceded = Howard A. Smith (R) succeeded = Nicholas F. Brady (R) office2 = ushr|New… …   Wikipedia

  • Bedminster Township, New Jersey — Infobox Settlement official name = Bedminster Township, New Jersey settlement type = Township nickname = motto = imagesize = image caption = image mapsize = 250x200px map caption = Map of Bedminster Township in Somerset County mapsize1 = map… …   Wikipedia

  • Адамс, Эми — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Адамс. Эми Адамс Amy Adams …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”