Berenike (Tochter Agrippas)

Berenike (* um 28; † nach 79) war eine Tochter Herodes Agrippas I., des Königs von Judäa, und seiner Ehefrau Kypros.

In erster Ehe heiratete Berenike Marcus Iulius Alexander, den Sohn des alexandrinischen Alabarchen Tiberius Iulius Alexander, und nach dessen frühem Tod den Bruder ihres Vaters, ihren Onkel Herodes von Chalkis. Da er 44 n. Chr. von Kaiser Claudius zum König ernannt wurde und als Herrschaftsgebiet die Region um Chalkis in den Libanon-Bergen erhielt, war Berenike an seiner Seite Königin von Chalkis. Nach dem Tode ihres Ehegatten im Jahr 48 n. Chr. lebte sie einige Jahre mit ihrem Bruder Herodes Agrippa II. zusammen, der als Nachfolger des Herodes von Chalkis dessen Königreich von Kaiser Claudius übertragen erhielt.

Berenikes dritter Ehemann war König Polemon von Kilikien, der sich für die Heirat mit ihr beschneiden ließ und zum jüdischen Glauben übertrat, den sie aber dennoch bald wieder verließ, um zu ihrem Bruder zurückzukehren. Noch im Jahr 60, als Paulus von Tarsus in Caesarea in Gegenwart von Porcius Festus vor Herodes Agrippa II. erscheinen musste, war sie mit ihm zusammen, wie aus dem Bericht der Bibel in der Apostelgeschichte (Apg 26,30 EU) hervorgeht.

Während der Verwüstung Judäas durch die Römer nach dem Jüdischen Aufstand erregte Berenike die Aufmerksamkeit des Feldherrn und späteren Kaisers Titus, dem sie gemeinsam mit Herodes Agrippa als Verlobte im Jahr 75 nach Rom folgte. Als Titus Kaiser wurde, schickte er sie, wenn auch widerwillig, zurück in ihr Land, nachdem sich das Paar wohl aus Staatsräson getrennt hatte.

Zu ihrem Einfluss siehe Juvenal, Satiren 6, und Tacitus, Historien 2, 2.

Kunst und Kultur

Sie war die Berenike, die im 17. Jahrhundert zur Heldin mehrerer Dramen um ihre Beziehung zu Titus gemacht wurde:

Etwa 15 Opern zu ihrer Lebensgeschichte (aus dem 18. Jahrhundert, zumeist auf Racines Drama basierend) gibt es, darunter von Niccolò Piccinni (1764).

In dem Historischen Roman Lucius Flavus von Joseph Spillmann spielt Berenike eine entscheidende Rolle.

Quellen

  • Flavius Josephus: De bello Iudaico. Griechisch/deutsch. Hrsg. und mit einer Einleitung sowie mit Anmerkungen versehen von Otto Michel und Otto Bauernfeind. 3 Bände, 1959–1969, Josephus’ Jüdischer Krieg (griechisch und englische Übersetzung)
  • Flavius Josephus: Jüdische Altertümer. Übersetzt und mit Einleitung und Anmerkungen versehen von Heinrich Clementz. Mit Paragraphenzählung nach Flavii Josephi Opera recognovit Benedictus Niese (Editio minor), Wiesbaden 2004. ISBN 3-937715-62-2

Literatur

  • Gabriele Wesch-Klein: Titus und Berenike: Lächerliche Leidenschaft oder weltgeschichtliches Liebesverhältnis? In: Wolfgang Spickermann u.a. (Hgg.), Rom, Germanien und das Reich, Festschrift zu Ehren von Rainer Wiegels anlässlich seines 65. Geburtstages, St. Katharinen 2005, S. 163–173.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berenike (Mutter Agrippas) — Berenike (* nach 33 v. Chr. in Jerusalem; † vor 23 n. Chr. in Rom), die Mutter des jüdischen Königs Agrippa I., war eine Nichte von Herodes dem Großen und die Großmutter der gleichnamigen Geliebten des römischen Kaisers Titus. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Berenike — (Βερενίκη, „Siegbringerin“) ist ein makedonischer Name, der besonders in der Zeit des Hellenismus verbreitet war. Die standardgriechische Form des Namens ist Pherenike, die lateinische Veronika, die französische Bérénice, die englische Berenice.… …   Deutsch Wikipedia

  • Berenīke [1] — Berenīke, Weibername, macedonisch für das attische Pherenike, die Siegesbringerin, 1) B., erst Gemahlin des Macedoniers Philippos, aber von Antipater mit seiner Tochter Eurydike nach Ägypten geschickt, erwarb sie die Gunst des Ptolemäos Lagi u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Berenike (Judäa) — Berenike (* um 28; † nach 79) war eine Tochter des Herodes Agrippas I., des Königs von Judäa, und seiner Ehefrau Kypros. In erster Ehe heiratete Berenike Marcus Iulius Alexander, den Sohn des alexandrinischen Alabarchen Tiberius Iulius Alexander …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bere — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Agrippa I. — Herodes Agrippa I. (* 10 v. Chr.; † 44 n. Chr.) war von 37 n. Chr. bis zu seinem Tod König von Judäa. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Leben 3 Tod 4 Nachkommen 5 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Agrippa II. — Herodes Agrippa II. (eigentlich Marcus Iulius Agrippa; * 27 n. Chr., † nach 93 n. Chr.) war der Sohn Herodes Agrippas I. und der Bruder der Berenike. Von 50 bis 70 n. Chr. war er König von Judäa. Er erscheint auch in der Apostelgeschichte, wo… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcus Julius Agrippa — Herodes Agrippa II. (eigentlich Marcus Iulius Agrippa; * 27 n. Chr., † nach 93 n. Chr.) war der Sohn Herodes Agrippas I. und der Bruder der Berenike. Von 50 bis 70 n. Chr. war er König von Judäa. Er erscheint auch in der Apostelgeschichte, wo… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste biblischer Personen/B — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Diese Liste biblischer Personen führt Eigennamen von Personen auf,… …   Deutsch Wikipedia

  • 28 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 1. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert | 2. Jahrhundert | ► ◄ | 0er v. Chr. | 0er | 10er | 20er | 30er | 40er | 50er | ► ◄◄ | ◄ | 24 | 25 | 26 | 27 | …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”