Beresin B-20

Die Beresin B-20 (Березин Б-20) war eine von den sowjetischen Luftstreitkräften eingesetzte 20-mm-Maschinenkanone.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Die B-20 wurde 1944 von Michail Jewgenijewitsch Beresin aus der Beresin UB im Kaliber 12,7 mm entwickelt, indem deren Kaliber auf die 20-mm-Patrone der SchWAK erweitert wurde. Abgesehen vom Kaliber wurde die Konstruktion komplett übernommen. Somit wurde die B-20 ebenfalls mechanisch oder pneumatisch bedient und war als synchronisierte oder unsynchronisierte Variante erhältlich. Während des Zweiten Weltkrieges wurde sie unter anderem in Kampfflugzeugen des Typs Lawotschkin La-7 oder Jakowlew Jak-3 eingesetzt. Im Jahr 1946 wurde eine elektrische Zündung für die B-20 entwickelt, um sie bis zur Verfügbarkeit der Nudelman-Richter NR-23 in den Geschütztürmen des Bombers Tupolew Tu-4 verwenden zu können. Die B-20 war ein willkommener Ersatz für die SchWAK, da sie bei gleicher Mündungsgeschwindigkeit und Kadenz um 15 Kilogramm leichter war.

Technische Daten

  • Typ: einläufige Maschinenkanone
  • Funktion: Gasdrucklader
  • Kaliber: 20 x 99 mm
  • Kadenz: 800 Schuss pro Minute
  • Mündungsgeschwindigkeit: 750–770 m/s
  • Gewicht: 25 kg

Siehe auch

Vergleichbare Maschinenkanonen:

Referenzen

  • Широкоград А.Б.: История авиационного вооружения Харвест (Schirokograd A.B. (2001) Istoria awiazionnogo wooruschenia Charwest. ISBN 985-433-695-6) (History of aircraft armament)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berezin B-20 — Die Beresin B 20 (Березин Б 20) war eine von den sowjetischen Luftstreitkräften eingesetzte 20 mm Maschinenkanone. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung 2 Technische Daten 3 Siehe auch 4 Referenzen // …   Deutsch Wikipedia

  • Douglas A-20 Havoc — Pour les articles homonymes, voir A 20, Havoc et DB 7. Douglas A 20 Havoc (P 70/DB 7 Boston) …   Wikipédia en Français

  • Jakowlew Jak-3 — Jakowlew Jak 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Hispano-Suiza HS-404 — Aus dem Mittelmeer geborgene und restaurierte Hispano Mk.II einer Supermarine Spitfire (Malta Aviation Museum) Hispano Suiza HS.404 in einem Hispano Suiza HS.12Ydrs …   Deutsch Wikipedia

  • Volkov-Yartsev VYa-23 — Die Wolkow Jarzew WJa 23 (Волков Ярцев ВЯ 23) war eine Maschinenkanone im Kaliber 23 Millimeter, die in sowjetischen Flugzeugen im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung 2 Beschreibung 3 Technische Daten 4 Referenzen …   Deutsch Wikipedia

  • Hispano-Suiza HS.404 — Aus dem Mittelmeer geborgene und restaurierte Hispano Mk.II einer Supermarine Spitfire (Malta Aviation Museum) …   Deutsch Wikipedia

  • B20 — B20, B 20 bzw. B 20 bezeichnet: die Bundesstraße 20 in Deutschland die Mariazeller Straße in Österreich eine Diesel Mischung, die aus 80 % Dieselkraftstoff und 20 % Biodiesel besteht eine Bronzelegierung, wie sie u. a. für Becken… …   Deutsch Wikipedia

  • Oerlikon FF — Die Oerlikon FF basierte auf einer 20 mm Maschinenkanone, welche im Ersten Weltkrieg vom deutschen Ingenieur Reinhold Becker als Becker Kanone entwickelt wurde. In den späten zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts wurde die Waffe von… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolkow-Jarzew WJa-23 — Die Wolkow Jarzew WJa 23 (Волков Ярцев ВЯ 23) war eine Maschinenkanone im Kaliber 23 Millimeter, die in sowjetischen Flugzeugen im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung 2 Beschreibung 3 Technische Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Mikoyan-Gurevich I-250 — I 250 Tipo Caza Fabricante …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”