Berg-Badachschan
Die autonome Provinz Berg-Badachschan in Tadschikistan.

Berg-Badachschan (tadschikisch Вилояти Мухтори Кӯҳистони Бадахшон/Wilojati Muchtori Kuhistoni Badachschon bzw. ‏ولایت مختار کوهستان بدخشان‎,russ. Горно-Бадахшанская автономная область/Gorno-Badachschanskaja awtonomnaja oblast, dt. Autonome Provinz Berg-Badachschan) ist eine autonome Provinz im Osten Tadschikistans und grenzt an die Volksrepublik China, Afghanistan und Kirgisistan.

Geographie

Willkommensgruß am Grenzübergang entlang der Straße von Osch (Kirgisistan) nach Murgab (Tadschikistan) am Beginn des Pamir; Wortlaut (auf Russisch): „Das Volk von Berg-Badachschan begrüßt Sie.

Berg-Badachschan liegt auf einer Höhe von 1.200 bis 7.495 m (Pik Ismoil Somoni) im Pamir. Das Gebiet, das im Osten einer Hochgebirgswüste gleicht, umfasst mit rund 63.700 Quadratkilometern ca. 40 % des tadschikischen Territoriums.

Die Durchschnittstemperaturen liegen im Januar bei −8 °C (Januar) und im Juli bei 24 °C (Juli).

Durch die „Große Pamirstraße“, die nach Duschanbe führt, wird der Güterverkehr gewährleistet.

Bevölkerung

Es wird nur von etwa 218.000 Menschen bewohnt (2006); das sind nur ca. 3 % der tadschikischen Bevölkerung. Die Bewohner dieses Territoriums, die vorwiegend Viehzucht auf Bergweiden betreiben, werden auch als Bergtadschiken bezeichnet und sind um vollständige Autonomie Berg-Badachschans bemüht. Das Verwaltungszentrum ist Chorugh (29.000 Einwohner im Jahr 2008).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Badachschan — ‏بدخشان‎ Badachschan Basisdaten Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Tadschikistan — Ҷумҳурии Тоҷикистон (kyrillisch) Dschumhurii Todschikiston ‏جمهوری تاجکستان‎ (persisch) Republik Tadschikistan …   Deutsch Wikipedia

  • TJK — Ҷумҳурии Тоҷикистон (kyrillisch) Dschumhurii Todschikiston ‏جمهوری تاجکستان‎ (persisch) Republik Tadschikistan …   Deutsch Wikipedia

  • Kara-Kul — See Kara Kul (Norden ist rechts) Geographische Lage: Provinz Berg Badachschan …   Deutsch Wikipedia

  • Karategin Oblast — Provinzen Tadschikistans, davon in braun der Distrikt Nohijahoi tobei Dschumhurij Die Region Nohijahoi tobei Dschumhurij (tadschikisch: Ноҳияҳои тобеи ҷумҳурӣ, russisch: Районы республиканского подчинения, Raiony respublikanskogo podchineniya, zu …   Deutsch Wikipedia

  • Karotegin — Provinzen Tadschikistans, davon in braun der Distrikt Nohijahoi tobei Dschumhurij Die Region Nohijahoi tobei Dschumhurij (tadschikisch: Ноҳияҳои тобеи ҷумҳурӣ, russisch: Районы республиканского подчинения, Raiony respublikanskogo podchineniya, zu …   Deutsch Wikipedia

  • Nohiyahoi tobei Jumhurii — Provinzen Tadschikistans, davon in braun der Distrikt Nohijahoi tobei Dschumhurij Die Region Nohijahoi tobei Dschumhurij (tadschikisch: Ноҳияҳои тобеи ҷумҳурӣ, russisch: Районы республиканского подчинения, Raiony respublikanskogo podchineniya, zu …   Deutsch Wikipedia

  • Chorog — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Chorug — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Khorog — DMS …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”