Berg-Thuir
Berg-Thuir
Stadt Nideggen
Koordinaten: 50° 42′ N, 6° 32′ O50.6927777777786.5305555555556Koordinaten: 50° 41′ 34″ N, 6° 31′ 50″ O
Fläche: 7,36 km²
Einwohner: 709 (31. Dez. 2008)
Eingemeindung: 1. Jan. 1972
Postleitzahl: 52385
Vorwahl: 02427

Berg-Thuir ist ein Stadtteil der Stadt Nideggen im Kreis Düren in Nordrhein-Westfalen. Der Stadtteil besteht aus den beiden Dörfern Berg und Thuir.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Berg und Thuir liegen am Rand der Zülpicher Börde mitten im Gebiet der devonischen Muschelkalkkuppen mit einer äußerst seltenen Flora.

Geschichte

Die Gegend ist uraltes Siedlungsgebiet. Mitte der 1950er Jahre legten Archäologen südlich von Berg einen großen römischen Gutshof frei. Weitere neun Höfe wurden am Rödelsberg gefunden. Zwischen 100 und 400 n. Chr. wurde im nahegelegenen Badewald Erzbergbau betrieben. Bereits die Kelten trieben hier Bergbau, bevor die Römer kamen. Die Römer schürften nach Brauneisenstein und anderen metallhaltigen Steinen.

Auf dem Bergrücken zwischen Berg und Thuir, dem Breidel, wurden fränkische Gräber freigelegt.

Auf dem Rödelsberg soll es, nach der Heimatforschung, im Jahre 56 v. Chr. ein Winterlager von Julius Caesar gegeben haben.

Im Mittelalter gehörte Berg zur Waldgrafschaft, die 1177 durch Heirat an die Grafen von Jülich überging. Mit Thuir zählte es später zur Unterherrschaft Thum.

Neugliederung

Am 1. Januar 1972 wurde Berg-Thuir nach den Bestimmungen des Aachen-Gesetzes in die neue Stadt Nideggen eingemeindet.[1] Nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts vom 4. August 1972 verblieb Abenden bei Nideggen, dem vorläufig die Bezeichnung Stadt aberkannt wurde.

Kirche

Die Kirche wurde erstmals im Liber valoris um 1300 erwähnt. Das Clemenspatrozinium weist aber in noch frühere Jahrhunderte. Im 16. Jahrhundert wurde die Kirche, die vermutlich auf den Fundamenten eines heidnischen Tempels steht, mit Drover Sandstein zu einer dreischiffigen Basilika erweitert.

→Siehe auch Liste der Baudenkmäler in Nideggen

Verkehr, Busse

Berg und Thuir sind über ein gut ausgebautes Landstraßennetz erreichbar. Den öffentlichen Personennahverkehr stellt die Dürener Kreisbahn sicher.

Vereine, Vereinigungen

  • FC Montania Berg 1926 e. V.
  • Kirchenchor St. Clemens
  • Tambourcorps Edelweiß Berg 1921
  • Karnevalsgesellschaft Berger Grieläächer 1967 e. V.
  • Löschgruppe Berg der Freiwilligen Feuerwehr Nideggen mit Jugendfeuerwehr

Einzelnachweise

  1. Martin Bünermann, Heinz Köstering: Die Gemeinden und Kreise nach der kommunalen Gebietsreform in Nordrhein-Westfalen. Deutscher Gemeindeverlag, Köln 1975, ISBN 3-555-30092-X.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berg (Ortsname) — Berg ist ein Bestandteil des Namens zahlreicher Orte. Inhaltsverzeichnis 1 Wortherkunft 2 Varianten 3 Deutschland 3.1 Gemeinden …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte namens Berg — Berg ist ein Bestandteil des Namens zahlreicher Orte. Inhaltsverzeichnis 1 Namenkunde 2 Deutschland 2.1 Gemeinden 2.2 Ortsteile 3 Österreich 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Thum (Kreuzau) — Thum Gemeinde Kreuzau Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Gesetz zur Bildung der Städteregion Aachen — Aachen Gesetz ist der Kurzname für die folgenden beiden Gesetze: Inhaltsverzeichnis 1 Gesetz zur Bildung der Städteregion Aachen (Aachen Gesetz) 1.1 Kurzbeschreibung 1.2 Gesetz im Wortlaut 1.3 Einzelnachweise 1.4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Gesetz zur Neugliederung der Gemeinden und Kreise des Neugliederungsraumes Aachen — Aachen Gesetz ist der Kurzname für die folgenden beiden Gesetze: Inhaltsverzeichnis 1 Gesetz zur Bildung der Städteregion Aachen (Aachen Gesetz) 1.1 Kurzbeschreibung 1.2 Gesetz im Wortlaut 1.3 Einzelnachweise 1.4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Nideggen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schmidt (Eifel) — Schmidt Stadt Nideggen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Wollersheim — Stadt Nideggen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste aller Gemeinden Nordrhein-Westfalens A–G — Diese Liste enthält alle Gemeinden Nordrhein Westfalens mit ihren Gebietsveränderungen. Die Gemeinden des lippischen Landesteils werden erst ab ihrer Zugehörigkeit zum Land Nordrhein Westfalen mit ihren Gebietsänderungen aufgeführt. Die derzeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste aller Gemeinden Nordrhein-Westfalens H–N — Diese Liste enthält alle Gemeinden Nordrhein Westfalens mit ihren Gebietsveränderungen. Die Gemeinden des lippischen Landesteils werden erst ab ihrer Zugehörigkeit zum Land Nordrhein Westfalen mit ihren Gebietsänderungen aufgeführt. Die derzeit… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”