Berg Mänalus
Karte des alten Sternbildes Berg Mänalus

Der Berg Mänalus (lat. Mons Maenalus) ist ein Sternbild des Nordhimmels, das vom Astronomen Johannes Hevelius eingeführt wurde. Es ist im Sternatlas Uranographia von Johann Elert Bode und anderen neuzeitlichen Atlanten beschrieben, gehört aber nicht zu den 88 von der Internationalen Astronomischen Union (IAU) anerkannten Sternbildern. Der Berg Maenalus ist eine kleine Sterngruppe zwischen den offiziellen Sternbildern Jungfrau und Bärenhüter. Der Berg stellt dabei die Standfläche des Bärenhüters Boötes dar und ist nach einem Berg in Arkadien in der zentralen Peloponnes benannt. Mythologisch geht diese Bezeichnung eventuell auf einen Bruder der Kallisto zurück, deren Sohn Arkas der Bärenhüter ist.

Hauptstern ist der Stern 31 Bootis, der eine Helligkeit von 4,86 mag hat.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berg Mänalus — Berg Mänalus, ein nördliches, kleines Sternbild unter dem Bootes, besteht aus wenigen, meistens nur durch Fernröhre erkennbaren Sternen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liste historischer Asterismen — Das frühere Sternbild Argo Navis nach Ptolemäus Die Liste historischer Sternbilder enthält eine Auswahl von Asterismen der europäischen astronomischen Tradition. Diese Sternbilder gehören nicht zu den 88 von der Internationalen Astronomischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Historische Sternbilder — Das frühere Sternbild Argo Navis nach Ptolemäus Die Liste historischer Sternbilder enthält eine Auswahl von Asterismen der europäischen astronomischen Tradition. Diese Sternbilder gehören nicht zu den 88 von der Internationalen Astronomischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Argo Navis — Das Schiff Argo gezeichnet von Johannes Hevelius, 1690 Das Sternbild Schiff Argo, lat. Argo Navis ist heute nicht mehr gebräuchlich. Es setzte sich aus den heutigen Sternbildern Puppis (Achterdeck des Schiffs), Carina (Kiel des Schiffs) und Vela… …   Deutsch Wikipedia

  • Arktophylax — Daten des Sternbildes Bärenhüter Deutsche Namen Bärenhüter, Rinderhirte Lateinischer Name Boötes Lateinischer Genitiv Boötis Lateinische Abkürzung Boo Lage Nördlicher Fixsternhimmel Rektaszension …   Deutsch Wikipedia

  • Asterismus (Astronomie) — Sternbilder des Südhimmels, Darstellung von 1661 Als Sternbild wird seit der Antike jeweils eine Gruppe von etwa 10 30 Sternen bezeichnet, denen am Himmel eine mythologische Figur zugeordnet wurde. Sternbilder waren in fast allen Kulturen ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Biene (Sternbild, Plancius) — Das alte Sternbild Nördliche Fliege Die nördliche Fliege (lat. musca borealis) ist ein Sternbild des Nordhimmels, das zwar in einigen Sternkatalogen der Neuzeit zu finden ist, aber nicht zu den 88 von der IAU anerkannten Sternbildern zählt. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bootes — Daten des Sternbildes Bärenhüter Deutsche Namen Bärenhüter, Rinderhirte Lateinischer Name Boötes Lateinischer Genitiv Boötis Lateinische Abkürzung Boo Lage Nördlicher Fixsternhimmel Rektaszension …   Deutsch Wikipedia

  • Boötes — Daten des Sternbildes Bärenhüter Deutsche Namen Bärenhüter, Rinderhirte Lateinischer Name Boötes Lateinischer Genitiv Boötis Lateinische Abkürzung Boo Lage Nördlicher Fixsternhimmel Rektaszension …   Deutsch Wikipedia

  • Einsiedlervogel (Sternbild) — Das Historisches Sternbild Eule oder Einsiedlervogel Die Eule (lat. noctua) ist ein Sternbild des Südhimmels, das nicht zu den 88 von der IAU anerkannten Sternbildern zählt. Die Eule liegt am Schwanzende des offiziellen Sternbildes Wasserschlange …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”