Berg am Irchel


Berg am Irchel
Berg am Irchel
Wappen von Berg am Irchel
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Zürich
Bezirk: Andelfingenw
Gemeindenummer: 0023i1f3f4
Postleitzahl: 8415
Koordinaten: (687394 / 269086)47.5666638.599995410Koordinaten: 47° 34′ 0″ N, 8° 36′ 0″ O; CH1903: (687394 / 269086)
Höhe: 410 m ü. M.
Fläche: 7.06 km²
Einwohner: 599 (31. Dezember 2010)[1]
Website: www.berg-am-irchel.ch
Berg am Irchel

Berg am Irchel

Karte
Husemersee Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Kanton Schaffhausen Kanton Schaffhausen Kanton Thurgau Kanton Schaffhausen Bezirk Bülach Bezirk Winterthur Adlikon bei Andelfingen Andelfingen ZH Benken ZH Berg am Irchel Buch am Irchel Dachsen Dorf ZH Feuerthalen Flaach Flurlingen Henggart Humlikon Kleinandelfingen Laufen-Uhwiesen Marthalen Oberstammheim Ossingen Rheinau ZH Thalheim an der Thur Trüllikon Truttikon Unterstammheim Volken WaltalingenKarte von Berg am Irchel
Über dieses Bild
w

Berg am Irchel ist eine politische Gemeinde im Bezirk Andelfingen des Kantons Zürich in der Schweiz.

Die Zivilgemeinde der Ortschaft Gräslikon wird in den nächsten Jahren aufgehoben und mit der politischen Gemeinde fusioniert.

Inhaltsverzeichnis

Wappen

Blasonierung

In Blau ein springender silberner Eber

Geographie

Die Gemeinde Berg gehört zum Zürcher Weinland und liegt an der südwestlichen Grenze des Bezirks Andelfingen. Die über der Thurebene liegende Geländeterrasse von Berg am Irchel steigt gegen den südlich sich erhebenden Irchel an.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1634 397
1698 527
1860 614
1900 464
1950 405
1980 376
2000 573

Politik

Gemeindepräsidentin ist Cornelia von Ballmoos (Stand 2009).

Geschichte

Gesichert ist die erste urkundliche Nennung als Berge in Jahr 1243. 1268 überträgt Ida von Teufen dem Kloster Kappel die Gerichtsbarkeit über Berg. Gemäss den Memorabilia Tigurina besass im 14. Jahrhundert das Kapitel Embrach die niedere Gerichtsbarkeit und den Anspruch auf den Grundzehnten. Diese Rechte gingen nach der Reformation an Zürich über. Im 17. Jahrhundert wurde Berg Sitz eines eigenen landvögtlichen Gerichts.[2]

In den Jahren 1938/40 wurde die Festung Ebersberg in die Sandsteinschicht des Ebersbergs gebaut, um feindliche Truppen am Überqueren des Rheins zu hindern oder für eine bestimmte Zeit aufzuhalten.

Greifvogelstation Berg am Irchel

Die Greifvogelstation wurde 1956 von Frau Veronika von Stockar gegründet. In enger Zusammenarbeit mit dem Zürcher Tierspital und der Vogelwarte Sempach ist ein in der Schweiz einzigartiges Kompetenzzentrum für Greifvogelpflege entstanden. Die Pflegestation befindet sich im ehemaligen Zehntenhaus des Klosters Rheinau. 2008 wurde die Station in die Stiftung PanEco integriert und wird seither von Kaspar Hitz geleitet. Seit der Gründung wurden über 3.000 Greifvögel gepflegt und deren Pflege dokumentiert (Stand 2010). Dadurch verfügt die Station über wertvolles wissenschaftliches Material über die Greifvogelpopulation im Zürcher Weinland. Neben der Vogelpflege betreibt die Greifvogelstation Artenschutz, speziell von seltenen Greifvogelarten, Umweltbildung, Führungen, Beratung und Schadenprävention.

Weblinks

 Commons: Berg am Irchel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistisches Amt des Kantons Zürich – Bevölkerung in den Gemeinden und Regionen des Kantons Zürich, 2010
  2. Knapp Ch., Borel M. und Attinger V.(Herausg): Geographisches Lexikon der Schweiz. Band 1: AA - Emmengruppe (Seite 191). Neuenburg: Attinger, 1902.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berg Am Irchel — Une vue d ensemble de la commune serait la bienvenue Administration Pays Suisse …   Wikipédia en Français

  • Berg am irchel — Une vue d ensemble de la commune serait la bienvenue Administration Pays Suisse …   Wikipédia en Français

  • Berg am Irchel — Pour les articles homonymes, voir Berg. Berg am Irchel Vue du village de Berg am Irchel Administra …   Wikipédia en Français

  • Berg am Irchel — Infobox Swiss town subject name = Berg am Irchel municipality name = Berg am Irchel municipality type = municipality imagepath coa = Berg am irchel blazon.svg|pixel coa= languages = German canton = Zurich iso code region = CH ZH district =… …   Wikipedia

  • Irchel — Blick von der Hochwacht Richtung Eglisau (links) und Buchberg (rechts). Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Irchel — is also the name of a hill in the city of Zürich, and of a campus of Zürich University located there. The Irchel is an elevation in the Canton of Zürich, located at the Rhine between the Töss and Thur rivers, on the territory of Buch am Irchel,… …   Wikipedia

  • Berg (Ortsname) — Berg ist ein Bestandteil des Namens zahlreicher Orte. Inhaltsverzeichnis 1 Wortherkunft 2 Varianten 3 Deutschland 3.1 Gemeinden …   Deutsch Wikipedia

  • Berg (Limbourg néerlandais) — Berg Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Berg est un patronyme germanophone. Dans plusieurs langues germaniques, le mot berg indique une montagne ou un mont. Sommaire 1 Aviculture …   Wikipédia en Français

  • Berg — is the word for mountain in various Germanic languages, and may also refer to:In Germany: *Berg (state), a medieval territory in today s North Rhine Westphalia *Berg, Baden Württemberg, a district of Ravensburg, Baden Württemberg *Berg, Upper… …   Wikipedia

  • Berg — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour l’article homophone, voir Bergh (homonymie). Berg est un toponyme commun dans les pays de langue germanique signifiant éminence , mont ou… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.