AB Elektronik
AB Elektronik GmbH
Logo AB Elektronik.svg
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1967
Sitz Werne
Leitung Thomas Rinschede (Geschäftsführer)
Mitarbeiter ca. 530 (2010)
Umsatz ca. 75 Mio € (2009)
Branche Zulieferer der Automobilindustrie
Website http://www.abelektronik.de

Die AB Elektronik GmbH ist ein mittelständischer Automobilzulieferer mit Sitz in Werne, der zum größten Teil kundenspezifische, elektromechanische Produkte wie akustische Signalgeber, Dimmer, Leuchtweitenregler, Drehzahlsensoren, Eingabeelemente, Fahrpedalmodule, Niveausensoren, Temperatursensoren und Winkelsensoren fertigt.


Das Unternehmen gehört zur britischen Gruppe TT electronics.

Geschichte

  • 1967 Gründung der AB Elektronik als Verkaufsbüro der AB Electronic Ltd., GB
  • 1968 Fertigung von Drehwiderständen und Drehschaltern für die Unterhaltungsindustrie
  • 1974 Eintritt in den Markt der Industrieelektronik
  • 1976 Beginn der Aktivitäten in der Automobilindustrie mit der Fertigung von Überblendreglern und Drehzahlsensoren
  • 1981 Aufbau eines Labors für Elektronik
  • 1982 Zertifizierung nach CEDD durch den VDE
  • 1987 Inbetriebnahme des Werkes II im Gewerbegebiet Wahrbrink, Werne
  • 1991 Das „Werk Sachsen“ in Klingenberg bei Dresden wird eröffnet
  • 1993 Übernahme der Muttergesellschaft durch die TT Group PLC (2001 umbenannt in TT electronics plc), Großbritannien
  • 1994 Zertifizierung nach DIN ISO (EN 29001)
  • 1997 Produktion von kontaktlosen Fahrpedalmodulen für die Automobilindustrie
  • 1998 Zertifizierung nach QS 9000 VDA 6.1
  • 2002 Zertifizierung nach ISO/TS 16949, Gründung der AB Elektronik Ukraine, Kiew
  • 2009 Aufgrund der Krise in der Automobilindustrie Einführung von Kurzarbeit und Ankündigung, im Werk Werne 225 von 750 Mitarbeitern zu entlassen [1]

Einzelnachweise

  1. http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/welo/big/art2037,510804



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AB Elektronik GmbH — Unternehmensform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gründung 1967 …   Deutsch Wikipedia

  • Elektronik — Unter Elektronik (Lehre von der Steuerung von Elektronen) wird zweierlei verstanden: diejenige Disziplin der Physik, die sich mit dem Verhalten elektrischer Ladungen in Gasen, Leitern, Halbleitern und im Vakuum befasst; den hierauf aufbauenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektronik als Hobby — Hobbyelektronik bezeichnet das Elektronikbasteln in der Freizeit und allgemein die Hobby Beschäftigung mit elektronischen Schaltungen, Baugruppen und Geräten. Hobbyelektroniker bauen elektronische Geräte oder Geräteteile selbst. Die hierfür… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektronik — Elek|tro|nik [elɛk tro:nɪk], die; : Gebiet der Elektrotechnik, auf dem man sich mit der Entwicklung und Verwendung von Geräten mit Elektronenröhren, Fotozellen, Halbleitern u. Ä. befasst: Elektronik studieren. * * * ◆ Elek|tro|nik 〈f. 20; unz.〉 1 …   Universal-Lexikon

  • Röhre (Elektronik) — Eine Elektronenröhre ist ein elektronisches Bauelement, das aus einem evakuierten oder gasgefüllten Kolben aus Glas, Stahl oder Keramik besteht, in den mehrere Elektroden, mindestens eine Kathode mit Heizung und eine Anode, eingelassen und von… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlas Elektronik — GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1902 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik — VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) Zweck: Technisch wissenschaftlicher Verband Vorsitz: Alf Henryk Wulf Gründungsdatum: 21. Januar 1893 …   Deutsch Wikipedia

  • Live-Elektronik — bezeichnet eine Spielart der Elektroakustischen Musik, die mit Hilfe von Interpreten in Echtzeit während einer Aufführung entsteht. Die sonst im elektronischen Studio stattfindende Klangproduktion wird dabei auf die Bühne verlagert, wodurch die… …   Deutsch Wikipedia

  • VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik — Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e.V. (VDE) Zweck: Technisch wissenschaftlicher Verband Vorsitz: Dr. Ing. Joachim Schneider Gründungsdatum: 21. Januar 1893 Mitgliederzahl: ca …   Deutsch Wikipedia

  • VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. — Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e.V. (VDE) Zweck: Technisch wissenschaftlicher Verband Vorsitz: Dr. Ing. Joachim Schneider Gründungsdatum: 21. Januar 1893 Mitgliederzahl: ca …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”